Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - TSG Hoffenheim II

21.03.2015 14:00
1 : 2

Wir sagen Alla Wormatia, bis zum nächsten Mal!

Das 1:1 hatte Hoffenheim wieder aus der Reserve gelockt und die Defensive in Bedrängnis gebracht. Keine unverdiente Niederlage, auch wenn beide Gegentreffer unter tätiger Mithilfe fielen.

Nach dem zweiten Gegentreffer lief nicht mehr viel, es fehlte an Kraft und Kreativität.

Kopfball in Schwäbes Arme. Das wars.

92. Minute

Spielende!

92. Minute

Ecke nochmal.

91. Minute

Es scheint auch die Kraft zu fehlen.

89. Minute

Sie schaffen es nicht, Druck aufzubauen.

87. Minute

Der sich viel Zeit lässt und Gelb dafür sieht

86. Minute

Krempicki für Röser

86. Minute

Schöne Variante, aber erfolglos.

85. Minute

Ecke für die Gäste nach einem gefährlichen Konter.

81. Minute

Abruscia für Trümner

81. Minute

Wütende Wormatia-Angriffe, Hoffenheim immer gefährlich.

79. Minute

Erster Gästewechsel: Rieble für Özkan

78. Minute

Nachlässigkeiten vorne, guter Angriff und freie Schussbahn. Prömel schlenzt ihn von der Strafraumkante rein.

77. Minute

Tor für: TSG Hoffenheim II - 1:2

75. Minute

Zinram in völligem Tiefschlaf, Maas verhindert mit Mühe Schlimmeres.

75. Minute

Gopko mit schönem Volleyschuss genau auf den Torwart.

72. Minute

Findik übrigens nächste Woche gesperrt.

71. Minute

Gute Konterchance, aber Wolfert mit einem Mittelding aus Pass und Schuss.

71. Minute

Die Gäste nach dem Ausgleich wieder deutlich offensiver.

70. Minute

Die Doppelsechs besteht jetzt aus Zinram und Findik. Letzterer sieht jetzt Gelb für ein Foul im Mittelfeld.

69. Minute

Findik mal mit dem Schuss aus der zweiten Reihe, zwei Metern daneben.

68. Minute

Brenzlige Szene vor Utecht nach einem cleveren Freistoß. Gut geklärt.

67. Minute

Der Ball wurde vorher quergespielt von Stulin, Treske versprang er ein wenig.

66. Minute

TOOOOR! Treske schießt Özgün an, der trifft aus der Drehung.

65. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:1

64. Minute

Und immer wieder Ecken. Vorher kommt Zinram für Antonaci.

63. Minute

Angriff - Konter - Angriff - Konter. So läuft das Spiel gerade.

62. Minute

Röser vertändelt das 0:2 aus Abseitsposition. Glück gehabt.

61. Minute

Offizielle Zuschauerzahl: 802

61. Minute

Özgün versuchts mal aus spitzem Winkel, weit vorbei.

60. Minute

Ein Konter rollt, eingeleitet vom im Weg stehenden Schiri. Nichts passiert.

56. Minute

Aber die ist in der Luft schon aus.

55. Minute

Wormatia macht das Spiel, nächste Ecke.

53. Minute

Maas köpft einen Gegenspieler an.

52. Minute

Kommt gut, nun von der anderen Seite.

52. Minute

Ecke!

50. Minute

Mehrere Flanken von Wolfert und Gopko bringen wenig Gefahr, viel Platz weiterhin.

46. Minute

Wechsel in der Pause: Wolfert für Loechelt (gelb-rot gefährdert)

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Am Platzverweis gibt es nix zu rütteln, da hatte sich Özgün noch klasse vor den Gegenspieler geschoben und so die Notbremse provoziert.

Die Räume dazu bieten sich den Wormaten auf jeden Fall. Mal schauen, wie das jetzt in Überzahl wird.

Was dazu fehlt, sind allerdings noch die Torchancen. Das sieht offensiv gut aus, aber erst bei Treskes Schuss vor wenigen Minuten hatte Schwäbe etwas zu tun.

Benni Himmel: "Ich finde, wir waren die bessere Mannschaft, sind besser im Spiel. Das Gegentor war wie so oft ein individueller Fehler. Ich tippe, wir gewinnen das Spiel noch mit 3:1."

Pause in einem intensiven und schnellen Spiel. Hoffenheim spielt aktiv mit, das kommt den Wormaten sehr entgegen. Spielerisch eine klare Steigerung.

47. Minute

Halbzeit!

45. Minute

Da plötzlich die Chance für Treske! Schwäbe pariert!

42. Minute

Saiti machts, aber zu hoch.

41. Minute

Freistoß aus zentraler Position.

40. Minute

Notbremse Akpoguma! Platzverweis! Özgün tankte sich durch, wird knapp vor der Linie zu Fall gebracht.

39. Minute

Blitzangriff der Gäste, Schindlers Flanke fliegt ins Aus.

38. Minute

Und es gibt Gelb NUR für Loechelt. Frechheit!

37. Minute

Catcheinlage zwischen Prömel und Loechelt...

34. Minute

Spielerisch sehenswerte Ansätze nun.

30. Minute

Hoher Ball in den Strafraum, Stulins Kopfballrückgabe missglückt und Trümner schiebt ein.

30. Minute

Tor für: TSG Hoffenheim II - 0:1

28. Minute

Schönes Dribbling von Saiti, der querlegt auf Findik. Der hat Platz, schießt aber zwei Meter drüber.

25. Minute

Gelächter wegen einer offensichtlich falschen Abseitsentscheidung des Linienrichters.

24. Minute

Vom Wind ins Aus getragen.

24. Minute

Ein weiterer Freistoß nach Foul an Loechelt.

22. Minute

Gute Gelegenheit für Treske, sein Schuss verspringt zwar, findet aber fast noch Özgün.

20. Minute

Es geht hoch und runter.

17. Minute

Der erste Schwung ist vorbei, es wird härter und kleinteiliger.

14. Minute

Latte! Angriff der Gäste, Lupfer ans Gebälk. Das war knapp.

13. Minute

Saitis Flanke dreht sich gut rein, Schwäbe pflückt sie runter.

13. Minute

Gopko sieht Gelb und ich habe keine Ahnung warum. Freistoß zu früh ausgeführt?

12. Minute

Erneuter Freistoß, dichter am Strafraum.

11. Minute

Ganz anderes Niveau als letzte Woche.

9. Minute

Erster Unmut über den Schiri, Antonaci wäre durch gewesen. Stürmerfoul.

8. Minute

Aber Saiti tritt in den Boden.

7. Minute

Freistoß jetzt an der Seitenlinie.

7. Minute

Konsequentes Pressing der Gäste, Wormatia hält dagegen.

5. Minute

Flotter, engagierter Beginn von beiden Teams.

4. Minute

Der gesandete Platz ist hart und holprig, aber auf jeden Fall besser als der weiche Acker vorher, berichtet mein Co-Kommentator Himmel.

2. Minute

Erster Angriff über links, Saitis harten Pass bekommt Özgün nicht.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Ähnliches Zuschauerinteresse wie letzte Woche, so auf den ersten Blick.

Die Mannschaften kommen aufs Feld, die Gäste in Gelb, die Wormaten in Rot.

Leider kein schönes Wetter wie gestern, sieht nach Regen aus.

Keine Unterstützung aus dem Profi-Kader für die U23, sieht man mal vom etatmäßigen dritten Torhüter Schwäbe ab und dem Langzeit-Talent Akpoguma.

Marschrichtung ist heute ganz klar Sieg, verrät mir Benni Himmel. "Wir gehen ja nicht auf den Platz um unentschieden zu spielen!"

Auf der Bank sitzen: 3 Weisenborn, 4 Hien, 14 Zinram, 15 Karwot, 20 Wolfert, 21 Koshko und für das Tor 1 Adam.

Die Startelf: 32 Utecht - 7 Gopko, 5 Maas, 6 Maslanka, 23 Stulin - 8 Loechelt, 12 Findik - 22 Antonaci, 19 Treske, 11 Saiti - 9 Özgün.

Bei unseren Wormaten gibt es einige Angeschlagene, passen muss aber nur der erkältete Tim Paterok. Und natürlich der gelb-gesperrte Benni Himmel.

Auf der Bank: 8 Thermann, 16 Krempicki, 17 Fesser, 19 Abruscia, 21 Riebele und für das Tor 20 Cymer.

Die Gäste spielen in folgender Elf: 1 Schwäbe - 2 Prömel, 3 Ruck, 6 Mann, 7 Schindler, 9 Röser, 10 Atik, 14 Trümner, 15 Canouse, 18 Özkan, 25 Akpoguma.

Das Spiel steht unter der Leitung von Timo Klein, ihm assistieren Sebastian Schmidt und Christoph Hahn.

Herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II.