Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - SpVgg Neckarelz

14.03.2015 14:00
3 : 0

Bis dahin: Alla Wormatia!

Wir lesen uns schon nächste Woche wieder, dann ist die TSG Hoffenheim II zu Gast.

Das wars, dank schlechter Chancenverwertung der Gäste und einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit siegt der VfR mit 3:0. Angesichts der zweiten Hälfte auch verdient.

91. Minute

Spielende!

88. Minute

Gelb für Ballwegschlagen sieht Himmel - blödsinnige Entscheidung.

86. Minute

Letzter Wechsel: Karwot für Findik

84. Minute

Und diese bringt die Entscheidung! Himmel direkt auf die Stirn von Benni Maas, der trifft abgefälscht in den Winkel!

83. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 3:0

83. Minute

Ecke für die Wormaten.

82. Minute

Wormatia wechselt, Koshko gibt sein Debüt, Loechelt geht raus.

81. Minute

Die bringt nichts ein.

80. Minute

Maas blockt zur Ecke.

80. Minute

Loechelt und Özgün knapp am dritten Tor vorbei, im letzten Moment abgeblockt.

79. Minute

Letzter Gästewechsel: Galm für Müller

79. Minute

Abstoß Paterok, Kopfballverlängrung Treske, Abschluss Özgün - weit vorbei.

78. Minute

Durch die Mauer links am Tor vorbei.

78. Minute

Die Gäste geben noch nicht auf und erkämpfen sich einen Freistoß zentral vor dem Tor.

76. Minute

Loechelt scheitert an Wagner nach schönem Özgün-Pass!

74. Minute

Horn für Schäfer und bei den Wormaten Weisenborn für Antonaci.

73. Minute

Rot für die Gäste! Bückle springt an der Seitenlinie in Gopko hinein. Vielleicht ein Tick zu hart die Entscheidung.

71. Minute

Der Konter rollt, Findiks Abschluss aber auch.

70. Minute

Der nächste Karton, Schäfer gefrustet gegen Findik.

69. Minute

Gelb für Müller, weil der sich über eine offensichtlich falsche Einwurfentscheidung ärgert.

68. Minute

Erster Arbeitsnachweis des neuen Manns: Aus guter Position verzogen.

67. Minute

Erster Wechsel bei den Gästen: Beyazal für Kizilyar

66. Minute

Schade, eine gute Kontergelegenheit versandet.

64. Minute

Bei den Gästen klappt nichts mehr.

61. Minute

Gefährlicher Konter, weil sich Maas und Maslanka gegenseitig über den Haufen rennen. Nochmal gut gegangen.

59. Minute

Der VfR wirkt gelöst nach der Pause, das sieht alles viel besser aus.

57. Minute

Und das ist jetzt verdient, das 2:0. Angriff über links, Treske legt im zweiten Versuch Findik in den Lauf, der zieht am Torhüter vorbei und legt den Ball aus spitzem Winkel ins Netz!

56. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 2:0

52. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 745

52. Minute

LATTE! Freistoß von rechts, Maslanka (oder Treske?) köpft ans Gebälk!

51. Minute

Deutlich flotter die Wormaten im zweiten Durchgang.

50. Minute

Gelb für Kizilyar.

48. Minute

Schöner Angriff über rechts, Özgüns Flanke ist zu hoch für Findik.

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Gleich gehts weiter, keine Wechsel.

Freuen wir uns über die Führung, ansonsten ist da viel Luft nach oben.

Die Gäste hätten schon längst führen und mindestens einen ihrer Hochkaräter nutzen müssen.

Wormatia führt mit 1:0 und das ist - so ehrlich muss man sein - nicht sonderlich verdient.

46. Minute

Halbzeit!

46. Minute

Der Freistoß geht ins Aus.

45. Minute

Foul in Strafraumnähe, Maslanka sieht Gelb.

45. Minute

Treske mit einem Schuss, den Wagner locker aufnehmen kann. Der Abschlag landet aber genau bei Özgün, der freie Bahn hat und die Kugel zum 1:0 ins Netz legt!

44. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:0

42. Minute

Eher per Zufall kommt der Ball zu Treske, der erwischt nicht richtig aus der Drehung.

40. Minute

Findik hat viel Platz auf links, schlenzt in die Wolken.

37. Minute

Die endet in einem Konter, Burgio ist schneller als Loechelt und scheitert frei vor Paterok!

36. Minute

Diesmal kurze Variante, nächste Ecke.

36. Minute

Und Ecke Nummer drei.

35. Minute

Und die dreht sich direkt ins Aus.

34. Minute

Jetzt wurde es etwas lauter, die nächste Ecke.

34. Minute

Das Publikum meldet sich nur bei Pfiffen des Schiedsrichters.

31. Minute

Ein sehr mittelmäßiges Spiel bislang.

29. Minute

Himmel spielt mal einen Risikopass und prompt rollt der Konter, Paterok ist rechtzeitig draußen.

26. Minute

Gar nicht so schlecht, Maas köpft drüber.

25. Minute

Viel Zufall dabei, erste Wormatia-Ecke.

18. Minute

Freistoß für die Gäste, Paterok fängt den Kopfball.

17. Minute

Szenenapplaus! Himmel fängt einen Konter ab und schickt Treske, der schießt ein gutes Stück vorbei.

14. Minute

Da mal ein schneller Angriff, Özgüns Torschuss aus spitzem Winkel ist keine Aufgabe für Wagner.

12. Minute

Wormatia kontrolliert mittlerweile und versucht sich an einem ruhigen Spielaufbau.

10. Minute

Wir haben ein paar Tickerproblemen, sind jetzt wieder da. Nichts passiert in der Zwischenzeit.

5. Minute

Ecke und die Gäste treffen die Latte, im Nachsschuss drüber. Beides aus wenigen Metern. Durchatmen.

2. Minute

Es ist ordentlich Sand auf dem Platz, um die ganze Löcher zu füllen.

1. Minute

Szimayer gleich mit der ersten Chance, sein Schuss wird abgeblockt.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Die Mannschaften kommen aufs Feld, die Gäste in Schwarz-Weiß, die Wormaten ganz in Rot.

Aber gegen einen Siegtreffr per Freistoß haben wir natürlich auch nichts.

Heute muss es wieder besser werden. Ein Tor aus dem Spiel heraus wäre zum Beispiel mal wieder nicht schlecht. Das letzte hat Treske gemacht, Anfang November in Saarbrücken.

Diskutiert wird auf den Rängen immer noch die 0:3-Niederlage beim FKP letzte Woche. Alle sind sich einig: Das war gar nix.

Auf der Bank: 3 Weisenborn, 4 Hien, 14 Zinram, 15 Karwot, 20 Wolfert, 21 Koshko und für das Tor 32 Utecht.

1 Paterok - 7 Gopko, 5 Maas, 6 Maslanka, 23 Stulin - 8 Loechelt, 17 Himmel - 22 Antonaci, 19 Treske, 12 Findik - 9 Özgün.

Bei den Wormaten gibt es kleinere Änderungen. Eugen Gopko ist zurück und in vorderster Front darf sich Ali Özgün versuchen.

Auf der Bank: 7 Gerstle, 9 Beyazal, 8 Galm, 15 Hogen, 23 Keusch, 31 Horn und für das Tor 25 Jach.

Die Gäste spielen mit folgender Elf: 27 Wagner - 3 Bückle, 4 Kizilyar, 13 Müller, 14 Busch, 17 Kiermeier, 18 Hofmann, 20 Szimayer, 21 Schäfer, 22 Burgio, 24 Bindnagel.

Schiedsrichter der Partie ist Marco Unholzer, ihm assistieren Simon Müller und Martin Kliebe.

Letzte Woche hab ich ihn vergessen, daher nenne ich ihn diesmal zuerst.

Kalt ist es heute, der Platz bespielbar.

Herzlich Willkommen in der EWR-Arena Worms zum Spiel gegen die SpVgg Neckarelz!