Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - Eintracht Trier

29.11.2014 14:00
0 : 0

Alla Wormatia, Frohe Weihnachten und en guude Rutsch.

Wir lesen uns wieder im nächsten Jahr, am Dienstag ist das letzte Spiel des Jahres 2014. Dann geht es nach Offenbach. Vor Ort natürlich interessanter, wem es zu kalt ist, kann die Partie auch auf sport1 verfolgen.

Es fällt kein Tor mehr, und das kann man als Punktgewinn verbuchen. Himmels Platzverweis war der Knackpunkt, bis dahin sah die zweite Halbzeit deutlich besser aus.

93. Minute

Spielende!

91. Minute

Ganz schlechter Freistoß.

91. Minute

Albayrak haut Zinram um, ebenfalls Gelb. Die Ecke brachte nichts ein.

90. Minute

Ecke Wormatia.

89. Minute

Thelen stoppt Stulin, nächster Karton.

89. Minute

Gut gefischt von Paterok!

87. Minute

Letzter Gästewechsel: Aliu für Anton

87. Minute

Saiti versucht es, zwei Meter drüber.

86. Minute

Özgün holt einen Freistoß raus. Zentrale Position.

85. Minute

Hiemeleers kommt für Treske

83. Minute

Fieser Abpraller, Paterok verpasst aber Maslanka klärt.

81. Minute

Es wird jetzt ständig nachgehakelt, nur Gopko sieht jetzt Gelb. Empörung auf der Tribüne.

80. Minute

Kampka geigt Steven Jones die Meinung. Es wird hitziger.

79. Minute

Zinram setzt nach und Keilmann schießt ihn an. Leider kein Abpraller Richtung Tor.

76. Minute

Kampka pfeift ziemlich kleinlich.

75. Minute

Wird abgewehrt.

75. Minute

Jetzt Freistoß von halbrechts für die Wormaten.

74. Minute

Saugefährliche Freistoßposition, Paterok hat den flachen Schuss.

73. Minute

Maslanka muss ein taktisches Foul ziehen und sieht Gelb.

71. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 1.072

71. Minute

Wundert mich ein wenig, Garnier war der beste Trierer meines Erachtens.

70. Minute

Die Gäste wechseln, Sasso-Sant für Garnier

69. Minute

Mit dem 0:0 wär ich jetzt durchaus zufrieden.

68. Minute

Langer Ball von Treske auf Özgün, der geht im Laufduell zu Boden, hat wohl was ins Gesicht bekommen. Wird nicht gepfiffen.

66. Minute

Unsicherheiten jetzt hinten drin, das wird nun schwer.

65. Minute

Ich hatte eigentlich mit Stürmerfoul gerechnet, der Trierer Stürmer war ja frei durch.

64. Minute

Den fälligen Freistoß schnappt sich Paterok.

64. Minute

Platzverweis für Himmel! Hien Querpass verspringt böse, dadurch Konter und Himmel fält seinem Gegenspieler über die Füße. Der Schiri pfeift den Vorteil ab und stellt Himmel vom Platz.

61. Minute

Maas geht zur Sicherheit doch raus, hat ja auch schon Gelb. Für ihn kommt Hien.

60. Minute

Guter Konter über Özgün, der ist schneller als sein Gegner und stochert den Ball rüber, Loechelt kriegt ihn nicht und fällt stattdessen einen Trierer.

59. Minute

Loechelt mit einem Strahl aus dem Hinterhalt, genau auf Keilmann.

57. Minute

Maas wieder im Spiel.

56. Minute

Wird draußen behandelt. Scheint weiterzugehen.

56. Minute

Guter Konter von Trier, Maas rettet per Ausfallschritt und bleibt verletzt liegen.

55. Minute

Jetzt wirds hier langsam interessant, es geht viel schneller hoch und runter.

54. Minute

Die nächste Karte, Gelb für Koch.

54. Minute

Guter Trierer Angriff, abgeschlossen von Albayrak und gesichert von Paterok.

53. Minute

Taktisches Foul, Gelb für Himmel.

52. Minute

Gopko pennt und Paterok vereitelt die Riesenchance für Garnier!

51. Minute

Wormatia mit viel mehr Druck jetzt.

50. Minute

Flanke kommt gut, Keilmann fängt sie ab.

49. Minute

Eckball!

49. Minute

Nächster gefährlichr Angriff, Treske wird geblokt.

47. Minute

Der erste Angriff vom Anstoß weg über Treske, Zinrams Flanke wird abgewehrt und Özgün nimmt die Kerze per Fallrückzieher. Das wäre ein Auftakt gewesen!

46. Minute

Özgün per Fallrückzieher AN DEN PFOSTEN!!!

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Findik bleibt in der Kabine, dafür Özgün in die Spitze und Zinram auf Rechts.

Trier betritt motiviert den Platz. Bei Wormatia steht Ali Özgün schon bereit.

Halbzeit, 0:0. Ein Tor hat das Spiel auch nicht verdient. Wenig Erwärmendes bislang. Wormatia wird erst in den letzten zehn Minuten dominanter, kommt gegen die gute Trierer Defensive aber nicht durch.

46. Minute

Halbzeit!

46. Minute

Mit Verzögerung ein Konter, Albayrak holt eine Ecke für die Gäste raus.

45. Minute

Der ecke folgt eine zweite, die auch nichts einbringt.

45. Minute

Vorher wechselt Trier, Hollmann kommt für den verletzten Carlier.

44. Minute

Findik kommt nicht ran am Fünfmeterraum, Ecke gibts.

42. Minute

Viel zu weit, direkt zu Keilmann.

41. Minute

Wieder ein Freistoß, zentraler und 20 Meter.

38. Minute

Kurz gespielt, wird erst imn zweiten Anlauf was draus. Flanke von rechts, Maas akrobatisch per Kopf zwei Meter vorbei.

37. Minute

Stulin holt einen Freistoß raus, diesmal ganz links außen.

31. Minute

Wird abgefangen, ebenso wie der Konter.

31. Minute

Freistoß nahe der Eckfahne für die Wormaten.

28. Minute

Anton kommt frei im Srafraum an den Ball, sein Schuss wird gerade noch abgeblockt.

25. Minute

Carlier mit der ersten Chance für die Gäste. Sein Kopfball ist keine Gefahr.

24. Minute

Maas checkt Garnier über die Außenlinie und kassiert ebenfalls Gelb.

23. Minute

Loechelt wird an der Mittellinie in die Zange genommen, Anton sieht die nächste Karte.

22. Minute

Schöner Angriff über links, Stulins Flanke köpft Treske über das Tor!

18. Minute

Pekovic kommt zu spät gegen Saiti und sieht die erste Karte.

17. Minute

Viele Fehlpässe im Spielaufbau...

15. Minute

Trier spielt mutig nach vorne, bei Wormatia läuft nach den Anfangsminuten nicht mehr so viel.

12. Minute

Ausgeglichenes Spiel, mehr Selbstvertrauen auf Wormser Seite.

8. Minute

Trier respektvoll, aber nicht ängstlich.

6. Minute

Die kommt gut, Zinram fliegt am Ball vorbei!

5. Minute

Maslanka erricht den Ball nicht, aber Ecke!

5. Minute

Das erste Foul der Partie, Freistoß Wormatia aus 25 Metern.

3. Minute

Zinram wie vermutet in der Sturmspitze, Findik über rechts.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Die Gäste in Blau-Schwarz, Wormatia in Rot.

Rund 80 Fans im Gästeblock.

Es ist ziemlich kalt hier, der Besuch eher spärlich. Bundesliga auf Sky im warmen Wohnzimmer scheint für einige reizvoller zu sein heute.

Das Spiel steht unter der Leitung von Zweitligaschiri Dr. Robert Kampka, ihm assistieren Nicklas Rau und Patrick Hartmann.

Auf der Bank: 3 Weisenborn, 4 Hien, 9 Özgün, 13 Iberdemaj, 22 Antonaci, 24 Hiemeleers und für das Tor 32 Utecht.

Bei Wormatia ist Zinram wieder dabei, es beginnen daher: 1 Paterok - 7 Gopko, 5 Maas, 6 Maslanka, 23 Stulin - 8 Loechelt, 17 Himmel - 12 Findik, 19 Treske, 11 Saiti - 14 Zinram.

Auf der Bank: 2 Hollmann, 14 Sasso-Sant, 18 Bohr, 23 Becker, 33 Dündar, 44 Aliu und für das Tor 26 Thömmes.

Die Gäste spielen mit folgender Elf: 1 Keilmann - 5 Buchner, 8 Anton, 13 Thelen, 15 Zittlau, 19 Garnier, 20 Dingels, 30 Koch, 31 Pekovic, 32 Carlier, 45 Albayrak.

Gegner ist der alte Rivale Eintracht Trier, den man im Hinspiel 2:1 besiegen konnte.

Hallo und herzlich willkommen zum letzten Heimspiel des Jahres 2014.