Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - SC Freiburg II

01.03.2014 14:00
2 : 7

Nächste Woche gehts nach Kassel zum Sechs-Punktespiel. Bis zum nächsten Mal!

Diesen Endstand hätte ich jetzt nicht mehr für möglich gehalten, die Wormaten haben im zweiten Durchgang gut mitgehalten und man hatte nach dem 2:4 das Gefühl, dass hier durchaus noch etwas gehen könnte. Das 2:5 hat alle Hoffnungen gestoppt. Wenn man sich die erste Halbzeit in Erinnerung holt, sind fünf Tore Unterschied aber dennoch nicht zu hoch.

90. Minute

Spielende!

89. Minute

Und das roch wieder stark nach Abseits, zumindest passiv irritierend. Falahen trifft.

89. Minute

Tor für: SC Freiburg II - 2:7

88. Minute

Gelb für Weisenborn

88. Minute

So schießt man Freistöße! Scharf an den Fünfer geflankt, vom Tor wegdrehend - Diagne fliegt rein. Nicht zu verteidigen.

87. Minute

Tor für: SC Freiburg II - 2:6

85. Minute

Abgewehrte Ecke, Himmel schießt ein Stück vorbei.

81. Minute

Nulle kann einen Schuss von Stanko nicht festhalten, rettet danach nochmal mit Risiko. Hat was abbekommen, es geht aber weiter.

79. Minute

Die aufkommende Euphorie ist damit abgestorben.

78. Minute

Klares Abseits, zwei Mann. Gabriele macht das 2:5. Das ist jetzt unfair!

77. Minute

Tor für: SC Freiburg II - 2:5

76. Minute

Wechsel Freiburg: Schraml für Yildirim

75. Minute

Auch die Vortribüne wacht auf.

75. Minute

Es wird zwar viel gescherzt und geunkt, aber hier ist jetzt tatsächlich wieder was drin.

74. Minute

Zufallsball nach Linksaußen auf Zinram, Flanke nach innen, Tor Kevin FEUCHT!

73. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 2:4

72. Minute

Perfeker Gästeangriff, Gabriele schießt vorbei.

71. Minute

Letzter Wechsel bei Wormatia: Feucht für Jabiri

70. Minute

Freiburg hat einen Gang zurückgeschaltet, Wormatia hält jetzt trotzig dagegen.

68. Minute

Kunstmann ergaunert das Leder, legt nach innen und Himmel spitzelt vorbei!

67. Minute

Auch der Gast macht mal einen Fehler, Albutat semmelt drüber.

65. Minute

Kniehohe Variante, nutzlos.

64. Minute

Oppermann erkämpft eine Ecke. Applaus.

64. Minute

Freiburg wechselt: Gabriele für zuck

62. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 773

60. Minute

Der nächste Angriff rollt, Himmels Flanke kommt nicht an.

59. Minute

Der Ehrentreffer! Benni Himel wird für seinen Einsatz belohnt, legt ab auf Adam JABIRI und der versenkt aus der Drehung links unten.

58. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:4

57. Minute

Himmel kämpft verbissen, der Schiri pfeift ihn lieber mal zurück.

54. Minute

Oppermann mit Zug zum Tor, sein Flachschuss geht knapp links vorbei.

51. Minute

Wormatia darf jetzt mitspielen, hat aber immer noch keine Chance.

49. Minute

Falahen köpft drüber, wunderschöne Vorarbeit von Diagne.

47. Minute

Chance für Zuck, drüber.

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Zinram kommt in die Partie, Stark bleibt in der Kabine.

Wenn die Wormaten am Ende absteigen sollten, dann wurde der Klassenerhalt mit Sicherheit nicht heute verspielt. Trotzdem sollte man durchaus einen Blick auf das Torverhältnis behalten - das könnte noch wichtig werden.

Hoffentlich schalten die Freiburger 2-3 Gänge runter in der zweiten Halbzeit.

Wie geprügelte Hunde schleichen die Wormaten in die Kabine. Sie hatten vom Anpfiff weg keine Chance heute. Im zweiten Durchgang geht es nur noch um Schadensbegrenzung.

45. Minute

Halbzeit!

45. Minute

Fast das 0:5, Stellungsfehler von Weisenborn.

44. Minute

Batz muss etwas tun, nach einem Freistoß hämmert Oppermann drauf.

38. Minute

Auch wenn auf der Tribüne jetzt wieder hemmungslos gelästert wird, Freiburg ist zwei Klassen stärker als Homburg. Keine Chance für den VfR, ob mit oder ohne Verletzte.

35. Minute

Langer Ball, Wolf verlängert unfreiwillig und Philipp lupft mühelos über Nulle zum 0:4.

34. Minute

Tor für: SC Freiburg II - 0:4

32. Minute

Plötzlich die Chance für Jabiri, fein aus der Luft genommen und abgeschlossen - flach vorbei.

30. Minute

Noch eine Stunde zu spielen. Hoffentlich wird es am Ende nicht allzu schlimm.

29. Minute

Himmel klärt per Grätsche, aber vorher foult Nulle. Elfer, sicher verwandelt.

27. Minute

Tor für: SC Freiburg II - 0:3

26. Minute

Das war's, da lege ich mich fest. Freiburg ist zu stark, da droht bei fehlender gegenwehr eine Klatsche.

25. Minute

Der sah zumindest von hier haltbar aus, Nulle fliegt vergeblich bei Falahens Schuss.

24. Minute

Tor für: SC Freiburg II - 0:2

24. Minute

Es fehlt offensichtlich auch am Selbstvertrauen, im Zweikampf und im Passspiel klappt jetzt wenig.

23. Minute

Die Wormaten sind zu schwerfällig, das wird für die beste Defensive der Liga nicht reichen.

21. Minute

Weisenborn kommt für Bauer.

19. Minute

Boysen reagiert, gibt Anweisungen und lässt Weisenborn sich umziehen.

18. Minute

Gerade schreibe ich es, da kommt ein Pass zum eingewechselten Kath und der schießt links unten ein. El-Hammouchi ist zu spät.

17. Minute

Tor für: SC Freiburg II - 0:1

17. Minute

Wormatia versucht mehr zu agieren, das klappt ganz langsam nur.

14. Minute

Wölks Freistoß kommt scharf, aber in die Arme von Batz.

14. Minute

Tschechiens Nationalstürmer Pilar muss raus, Kath kommt.

13. Minute

Pilar kämpft am Spielfeldrand auch mit seinen Schmerzen.

13. Minute

Bundesligaprofi Fallou Diagne hat sich bei diesem Foul selbst verletzt, wird behandelt.

12. Minute

Die Wormaten finden noch keinen Zugriff, zu abgeklärt, ballsicher und leichtfüßig sind die Freiburger. Jetzt vielleicht mal per Freistoßflanke...

10. Minute

Bauer und Wolf klären gemeinsam, bald wird es klingeln hinten.

8. Minute

Also heute etwas zu holen wird sehr sehr schwierig für den VfR.

6. Minute

Wormatia in der Defensive, die Gäste machen das Spiel.

3. Minute

Freiburg macht gut Druck in den ersten Minuten.

1. Minute

Keine Minute gespielt, schon wird es gefährlich. Pilar verpasst.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Neue Einlaufmusik, zuletzt wohl gespielt bei den Worms Dragons in den 90ern.

Schiri der Partie ist Christof Günsch aus Marburg, ihm assistieren Marco Unholzer und Daniel Velten.

Marktwert der Freiburger Aufstellung: Knapp 10 Mio. Euro. Schauen wir mal, was das auf dem (ganz ordentlich aussehenden) Platz ausmacht.

Auf der Bank: 12 Baljak, 14 Zinram, 15 Feucht, 19 Steil, 21 Hofmeier, 34 Weisenborn und für das Tor 25 Menz.

Bei den Wormaten fehlen Eugen Gopko und Marcel Abele: 31 Nulle - 7 El-Hammouchi, 2 Wolf, 5 Celik, 3 Bauer - 26 Oppermann, 17 Himmel, 18 Stark, 10 Wölk - 9 Jabiri, 22 Kunstmann.

Hier die Mannschaftsaufstellung unseres Gates aus dem Breisgau. 1 Batz - 2 Yildirim, 3 Lorenzoni, 4 Diagne, 5 Jullien, 6 Albutat, 7 Zuck, 8 Stanko, 9 Falahen, 10 Philipp, 11 Pilar.

Herzlich Willkommen aus der EWR Arena in Worms. Die Spieler sind auf dem Platz uns spielen sich bei angenehmen 8°C ein.