Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - FC Bayern Alzenau

04.08.2012 14:00
2 : 2

Das wie immer schwere erste heimspiel ist geschafft, am Freitag geht es nach Kaiserslautern. Wir lesen uns erst wieder beim nächsten Heimspiel gegen Hoffenheim. Ein schönes Restwochenende, bis zum nächsten Mal.

Das war's! Schade, da war mehr drin. Nach dem 0:2-Rückstand muss man aber zufrieden sein, fast wäre man sogar doch noch als Verlierer vom Platz gegangen.

93. Minute

Spielende!

91. Minute

UNFASSBAR! Fast der Sieg für die Gäste! Nur Begleitschutz für Topic, der scheitert an Knödler.

90. Minute

Kopfball Jabiri, zu unplatziert.Drei Minuten Nachspielzeit gibt es.

89. Minute

Ecke nochmal!

89. Minute

Letzter Wechsel bei den Gästen. Steigerwald für Goldhammer.

85. Minute

Abele kommt für Oppermann, derweil Jabiri behandelt wird. Da bekam er die Faustabwehr von Torwart Wagner ins Genick.

84. Minute

Oppermann ist völlig platt, kann kaum noch laufen.

83. Minute

Bauer treibt den Ball über links, die Flanke köpft Bahssou drüber. Röser hätte vielleicht besser gestanden.

82. Minute

Wechsel bei den Gästen: Topic für Breunig. Stürmer für Stürmer.

81. Minute

Unsicherheit bei Knödler, aber geklärt.

81. Minute

Bahssou zieht zum Tor, wird energisch abgedrängt. Danach im Wormatia-Strafraum Chaos mit wild umherprallendem Ball - Ecke für die Gäste.

77. Minute

Toch steht mit dem Rücken zum Tor, findet keinen Abnehmer. Jabiri ballert danach drüber. Alzenau steht nun richtig tief.

76. Minute

Wormatia drückt auf den Siegtreffer!

75. Minute

Ich kann mich nicht erinnern, dass ein Platzverweis einmal derart euphorisch gefeiert wird.Lahyani hatte es aber wirklich darauf angelegt.

74. Minute

Und endlich die Quittung. Als wäre das 3:2 gefallen, wird die Ampelkarte für Lahyani gefeiert!

72. Minute

Die Gäste dürfen sich auf eine "freundliche" Verabschiedung in die Kabine freuen. Die Vortribüne tobt ob der ständigen Fouls.

71. Minute

FAST DIE FÜHRUNG! Kopfball nach einer Ecke, knapp vorbei. Enttäuschend die Zuschauerzahl: 1.223

70. Minute

Jabiri legt immer wieder schön den Ball ab. Seine Mitspieler haben sich aber noch nicht darauf eingestellt.

69. Minute

Schon wieder tritt Lahyani drauf. Unter tosendem Applaus sieht er Gelb.

67. Minute

Jetzt rollt es bei den Wormaten. Fehlen nur noch weitere Torchancen. Derweil kommt Cavallo für Maslanka bei den Gästen.

62. Minute

Die Wormaten jetzt natürlich im Spiel. Getränkepause für alle, weil ein Alzenauer am Boden liegt.

60. Minute

Lange zieht nach langem Ball Richtung Tor, verfehlt aber bedrängt.

59. Minute

JAAAA!!! Kopfballdoppelpass von Jabiri und Röser, der Ball kommt in den freien Raum zu Oppermann - und schießt flach durch die Beine zum Ausgleich ein!

58. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 2:2

56. Minute

Die Stimmung auf den Rängen wird entsprechend feindseliger. Sorgt vielleicht für das nötige Feuer im Spiel.

55. Minute

Das war die Riesenchance zum Ausgleich... EIn Pass wäre besser gewesen. Jetzt hat es Böccher erwischt, weil Alzenau etwas rüde in den Zweikampf geht.

53. Minute

Flanke Bauer, Versuch einer Direktabnahme von Jabiri.

52. Minute

Röser tankt sich rechts durch, passt aber nicht nach innen sondern versucht es aus spitzem Winkel - misslingt. Ecke jetzt!

51. Minute

Fouls und Schiri-Entscheidungen sorgen nun für eine etwas hitzigere Atmosphäre.

48. Minute

Röser macht weiter. Humpelnd, aber es geht.

47. Minute

Gleich ein Aufschrei, Maslanka hält an der Außenlinie den Fuß drauf und haut Röser erst einmal aus dem Spiel. Gelb.

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Den ersten Treffer müssen sich Böcher, der seinen Gegner laufen ließ und Knödler, der sich bei der Flanke komplett verschätzte, ankreiden lassen. Beim zweiten Treffer stand Torschütze Breunig unserer Meinung nach im Abseits. Ansonsten gab es keine Chancen mehr, auf Wormatiaseite aber aucch nicht viel gefährliches.

Die Gäste dachten vom Anpfiff weg gar nicht daran, sich hier devot hinten rein zu stellen. Gemäß dem Motto "nichts zu verlieren" spielen sie zielstrebig und unbekümmert nach vorne. Die Wormaten suchten viel zu oft den Rückpass, auch, weil sich vorne keine Räume auftun. Räume tun sich dagegen in der Rückwärtsbewegung auf, insbesondere in der Mitte.

Sehr, sehr wichtig der Anschlusstreffer von Jabiri. Ansonsten wären die Wormaten nun wohl von einem Pfeifkonzert in die Kabine begleitet worden. Das Tor rüttelte die Mannschaft richtig auf, Borchers wird sicherlich noch ein paar passende Worte zufügen.

Kurz ausgeführt, von Jabiri zurückgeköpft - geklärt.

46. Minute

Halbzeit!

46. Minute

Toch kommt auf der Torlinie nicht vorbei, Ecke.

45. Minute

Der wird rausgeköpft. Wormatia am Drücker.

45. Minute

Goldhammer sieht den Karton für ein Foul an Röser. Freistoß!

43. Minute

Schade! Konter rollt über links, Bauers Flanke landet jedoch abgefälscht beim Torwart.

40. Minute

Zusammenstoß von Baouas und Lahyani, Banouas sieht Gelb.

40. Minute

Der Anschlusstreffer! Freistoß aus dem Halbfeld, Borchers dirigiert die halbe Mannschaft in den Strafraum - JABIRI schleicht sich links frei und platziert einen Kopfballaufsetzer ins kurze Eck!

39. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:2

36. Minute

Dressler hat etwas auf die Rippen bekommen und muss ebenfalls raus, Jabiri kommt rein.

34. Minute

Zu kurz, Abstoß.

34. Minute

Die zweite Ecke!

32. Minute

Die Mannschaft ist jetzt verunsichert, die Fehlpässe häufen sich, das Publikum wird unruhig.

31. Minute

So hat sich keiner von uns den Saisonauftakt vorgestellt....

28. Minute

Klares Abseits! Aber das Tor zählt. Breunig ist nach Steilpass frei vor dem Tor und macht das 0:2.

27. Minute

Tor für: FC Bayern Alzenau - 0:2

25. Minute

Röser flacht nach schnellen Freistoß flach vor das Tor, Böcher scheitert aus dem Hinterhalt an Torwart Wagner - Bahssou verpasst den Abpraller!

24. Minute

Die Gäste ziehen sich jetzt etwas zurück, Wormatia findet die Lücke noch nicht.

22. Minute

...an Freund und Feind vorbei.

21. Minute

Die erste Ecke!

20. Minute

Röser geht auf die rechte Außenbahn, Toch rückt nach innen.

19. Minute

Für den offenbar angeschlagenen Wittke ist die Partie schon vorbei, für ihn kommt Martin Röser.

15. Minute

Gute Chance! Weiter Ball von Toch auf Dressler, der legt ihn mit links auf rechts und schießt zwei Meter vorbei.

14. Minute

Unmut im Publikum, weil Dressler am Boden liegen noch den Ball behauptet und Goldhammer plötzlich schwer getroffen zu Boden geht.

12. Minute

Der VfR ist nervös, die Gäste attackieren frech im 4-2-4.

9. Minute

Wormatia versucht ihr Spiel durchzuziehen, hat aber nicht so richtig mit früh attackierenden Alzenauern gerechnet.

7. Minute

Ein denkbar schlechter Beginn. Und Alzenau igelt sich jetzt auch nicht ein, wie man vermuten könnte.

4. Minute

Schauen wir noch einmal genau hin: Die Zentrale im Mittelfeld bilden Wittke und Himmel, Toch ist auf der rechten Außenbahn.

2. Minute

Vielleicht hat der frühe Anpfiff die Wormaten verwirrt, aber es steht schon 0:1.Links wird Lange nicht angegriffen, flankt in den Fünfer - Kevin Knödler verschätzt sich total und lenkt die Kugel ins Netz.

1. Minute

Tor für: FC Bayern Alzenau - 0:1

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Das Wormser Publikum ist offenbar noch in der Sommerpause, es könnte etwas mehr Betrieb sein.

Schiedsrichter ist Pascal Müller aus Löchgau, ihm assistieren Manuel Bergmann und Florian Weigt.

Auf der Bank sitzen 7 Röser, 9 Jabiri, 15 Feucht, 20 Abele, 31 Bienroth und für das Tor 34 Adam.

Wormatia beginnt in folgender Aufstellung: 1 Knödler - 18 Böcher, 23 Rösner, 25 Banouas, 3 Bauer - 17 Himmel, 22 Toch, 10 Wittke, 26 Oppermann - 14 Bahssou, 33 Dressler.

Auf der Bank der Gäste sind folgende Spieler: Emmel, Mueller, Steigerwald, Arslan, Topic, Odabas, Cavallo.

Unsere Mannschaft kommt gerade zum Warmlaufen auf den Platz. Uns liegt bereits die Aufstellung beider Mannschaften vor. Unsere Gäste beginnen wie folgt: Wagner, Bystrek, Kolb, Seitz, Di Maria, Lahyani, Maslanka, Lange, Goldhammer, Berresheim, Breunig.

Herzlich Willkommen in der EWR Arena zum Saisonauftaktspiel unserer Worrmatia in der Regionalliga Südwest. Wir begrüßen unseren Gäste aus Alzenau. Das Wetter ist schon mal super. Fehlt nur noch das passende Spiel.