Regionalliga Süd
Wormatia Worms - SV Darmstadt 98

21.05.2011 14:00
1 : 2
90. Minute

Spielende!

79. Minute

Auf der Linie geklärt von Lang!

79. Minute

Die Wormaten sind stehend KO, Darmstadt rennt verzweifelt an.

78. Minute

Gelb für Grüter für ein Foul gegen Röser.

76. Minute

Henel kommt für Sökler in die Partie.

71. Minute

Gollasch, Röser und Böcher - allen geht langsam die Puste aus.

69. Minute

kein Abseits? Kopfball aus zwei Metern, Knödler ist da.

67. Minute

Weit weit drüber....

66. Minute

Wieder Freistoß aus sehr guter Position...

65. Minute

Knödler hat ihn.

64. Minute

Freistoß für die Gäste vom Strafraumeck.

63. Minute

Jetzt geht es hin und her, Darmstadt drückt.

59. Minute

Ersatztorwart Samake sah ebenfalls Gelb, weil er nach dem Ausgleich auf den Platz stürmte und den Ball auf den Anstoßpunkt legte.

58. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 5.350 - ausverkauft.

57. Minute

Yannick Stark sieht den karton nach einem rüden Foul, ebenso wie Acar.

56. Minute

Jetzt ist hier Feuer in der Bude. Die Kickers führen mittlerweile 2:0.

55. Minute

Die Ecke wird abgewehrt, aber volley in hohem Bogen von Hesse eingenetzt.

54. Minute

Tor für: SV Darmstadt 98 - 1:1

54. Minute

Fast ein Rösner-Eigentor - Ecke!

50. Minute

Jetzt wird's ein richtiges Spitzenspiel!

49. Minute

Foul von Sökler - gelb.

48. Minute

Jetzt gehen 3.000 Köpfe runter! Sandro RÖSNER (hier bitte ein "ausgerechnet" einsetzen) köpft die Ecke rein!

47. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:0

47. Minute

Und die erste Ecke für den VfR

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Ein neuer Stürmer also.

Onwuzuruike spielt für Toch in der zweiten Hälfte bei den Gästen.

Das waren die ersten 45 Minuten. So ein richtiges Spitzenspiel ist das bisher nicht. Nach anfänglicher Nervosität haben sich die Wormaten, insbesondere Krettek in die Partie gekämpft. Darmstadt ist das Selbstbewusstsein der ersten Minuten ein wenig abhanden gekommen, auch wenn aufgrund der Torchancen eine Führung verdient wäre. Entweder die Chance von Heil oder der Schuss von Sökler - eins von beiden muss eigentlich ein Tor sein.

46. Minute

Halbzeit!

41. Minute

Und fast die Führung für den VfR! Röser erwischt den Ball nicht richtig.

40. Minute

Riesenchance! Knödler mit Reflex gegen den Schuss von Sökler!

39. Minute

Gefahr vor dem Gästetor nach Lang-Flanke, im Gegenzug ein wenig gefährlicher kopfball.

35. Minute

"Völlig offene Partie" stellen die Darmstädter Ticker-Kollegen fest - und rechnen schon einmal mit Punktverlusten der Kickers gegen unsere Wormaten nächste Woche.

31. Minute

Mittlerweile sind die Wormaten mit im Spiel, die Partie ist jetzt ausgeglichen - auch wenn die Gäste gefährlicher bleiben.

28. Minute

Immerhin mal ein Fernschuss von Böcher. Das Spiel lebt von der Spannung. Stuttgart führt in Frankfurt übrigens mit 1:0.

25. Minute

Knödler ist schneller als Heil und hat den Ball!

25. Minute

Und da ist die Chance für unsere Wormatia! Flanke von links, Böcher haut volley dürber.

21. Minute

Wieder eine Riesenchance! Klasse Spielzug - aber Abseits.

19. Minute

Ohnmachtsanfälle bei den Darmstädtern! Hesse ist völlig frei, kann den Ball aber nicht optimal stoppen und schießt knapp vorbei.

19. Minute

Gefährliche Flanke an den Fünfer! Knödler hat ihn.

17. Minute

Ein Fernschuss von Lang, kein Problem für zimmermann. Wormatia abwartend, Darmstadt bestimmend. Artur Krettek ist links hinten extrem nervös und mach viele einfache Fehler.

14. Minute

Schlechte Ecke.

14. Minute

Das war eigentlich ein Handspiel von Krettek, würde ich sagen. Ecke.

10. Minute

Also ängstlich wirken die Darmstädter nicht. Wenn man das mal mit dem Auftreten von kassel als Tabellenführer vergleicht...

6. Minute

Wormatia mit kontrolliertem Spielaufbau, Darmstadt verteidigt sehr weit vorne.

5. Minute

Erstes Schüsschen von Heil.

4. Minute

Nervöser Beginn von beiden Seiten, verständlich bei der Kulisse.

2. Minute

Wormatia wie immer von rechts nach links.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

..und das erledigt die Wormatia-Ersatzbank :-)

Bevor es los geht, muss aber der Rasen von Darmstädter Papierrollen gesäubert werden.

Wormatia ganz in Rot, die Gäste in Blau-Weiss. Schiri ist Benjamin Brand aus Gerolzhofen - ein Regionalliganeuling!

Die Mannschaften kommen auf den Platz.

Freuen wir uns auf ein Fußballfest, in ein paar Minuten geht es los. Alla Wormatia!

Gegengerade und Gästeblock sind packevoll, Tribüne ebenfalls. Auch in den Kurven unter den Bäumen haben sich einige platziert. Änderung bei den Gästen im Übrigen: Amstätter spielt doch, Kolb bleibt draußen.

Süffisant spielt zweiter Vorsitzender Donner auf von Massows Dauerkarte in einem Wiesbadener Vorort an.

Die letzte Verabschiedung. Vereinschef Jürgen von Massow tritt ab, unter dessen Führung Wormatia sich in die Regionalliga gekämpft hat.

Auch Christian Steiner, Torwart Nummer drei, wird verabschiedet. Seit der Jugend hat er in der U23 die Knochen hingehalten.

Wormatia-Urgesteine werden verabschiedet. Niels Magin verlässt uns nach zehn Jahren, Matthias Lang nach sieben Jahren und Mario Cuc.

Wechselgesänge von Gegengerade und Haupttribüne - herzlich willkommen im Böllenfalltor an der Alzeyer Straße.

Sandro Rösner ist bekanntlich aufgrund einer Verwechslung aus dem kassel-Spiel doch nicht gelb-gesperrt. Auf der Bank sitzen 2 Cuc, 5 Magin, 16 Pantano, 19 Ojigwe, 20 Cimen, 28 Barnes und 24 Adami für das Tor.

Wormatia spielt mit der Aufstellung vom letzten Dienstag: 1 Knödler - 4 Lang, 22 M. Stark, 23 Rösner, 3 Krettek - 6 Schröer - 18 Böcher, 10 Wittke, 17 Wagner - 8 Gollasch, 7 Röser.

Der Darmstädter Stadionsprecher darf die Gästeaufstellung verlesen: 29 Zimmermann - 4 Brighache, 6 Kolb, 7 Sökler, 8 Grüter, 14 Hesse, 16 Brüdigam, 22 Toch, 25 Y. Stark, 27 Acar, 43 Heil.

Sonnige 24 Grad sind es hier in Worms, dürften in der prallen Sonne auf der Gegengerade gefühlte 35 Grad sein.

Eine kleine Tanzvorführung vertreibt die halbe Stunde bis zum Anpfiff.

Das HR-Fernsehen hat zwei Kameratürme aufgebaut, einen davon Mitten vor die Gegengerade - ein Grund dafür, dass heute nicht die vollen 5.724 Zuschauer zugelassen sind. Auch dem SWR ist gestern noch eingefallen, dass man heute auch mal in Worms filmen könnte.

Das Spiel wird zehn Minuten später angepfiffen, auf der Alzeyer Straße staut sich der Verkehr auf 1,5km Länge.

Korrektur beim Torverhältnis der E3 - 178:0 ist aber immer noch beeindruckend...

Die C-Jugend heizt schon mal ein, Begeisterung auf der Vortribüne.

Die nächsten Meister: Unsere C-Jugend ist gestern Abend in die Verbandsliga aufgestiegen!

Die ersten Meister betreten den Rasen: Unsere E3-Jugend mit den fabelhaften Torverhältnis von 210:0.

Bis zum Anpfiff dauert es zwar noch ein Weilchen, wir fangen aber einfach schon mal an. Die Gegengerade ist schon gut gefüllt, neben uns testen die Darmstädter Kollegen gerade ihre Radioausrüstung.

13:20 Uhr: Es gibt keine Karten mehr, das Stadion ist ausverkauft!

Super Wetter heute für das Derby gegen Darmstadt. Die Ränge werden gut gefüllt sein. Um 14 Uhr geht es los.