Geisterspiel
Wormatia Worms - Corona 2019 SARS-CoV-2

02.05.2020 15:30
5 : 3

Bis dahin: Alla Wormatia!

Bleibt gesund, seid nett zueinander und hoffentlich sehen wir uns bald tatsächlich alle wieder.

Ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim Lesen des Livetickers und es fühlte sich vielleicht ein wenig so an wie Normalität.

Mit einer Humba verabschiedet die Vortribüne die Mannschaft in die Kabine. Was für ein Spiel!

"Oh wie ist das schön" schallt durch das Stadion. Die Torschreie konnte man bestimmt bis nach Herrnsheim hören.

Ein harter Gegner, doch die Wormaten haben nie aufgegeben und Rückschläge weggesteckt.

Der Schlusspfiff geht im Jubel unter.

97. Minute

Spielende!

97. Minute

Und mit seinem zweiten Treffer den Deckel drauf macht!

96. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 5:3

96. Minute

...doch mit einer Körperdrehung lässt er den Gegner aussteigen und flankt an den Elfmeterpunkt, von Dahlke sich hochschraubt...

96. Minute

Joachims bekommt den Ball und sucht den Weg zur Eckfahne...

95. Minute

Einwurf Wormatia, die Uhr tickt runter.

95. Minute

Joachims kommt für Grimmer, der lässt sich viel Zeit

94. Minute

Grimmer hat den Zaun gestürmt und sieht dafür Gelb.

93. Minute

Ein Hexenkessel, die 1800 Zuschauer liegen sich in den Armen.

92. Minute

Grimmer legt sich im Mittelfeld den Ball zurecht und schweißt das Ding aus 25 Metern unter die Latte - Traumtor!

92. Minute

TOOOOOOR!!!

91. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 4:3

91. Minute

Der VfR attackiert weiter und drängt auf den Siegtreffer.

90. Minute

Wechselgesänge zwischen Haupttribüne und Gegengerade.

89. Minute

Jetzt ist hier der Teufel los, der eine Teil der Mannschaft fällt Reichel, der andere Matsumoto um den Hals. Doch Glibo macht Dampf, das ist noch nicht zu Ende!

88. Minute

88. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 3:3

88. Minute

...wo Dahlke knapp verpasst, aber Matsumoto das Leder über die Linie grätscht!

87. Minute

Doch die Szene ist noch nicht vorbei. Reichel reagiert schnell und wirft den Ball zu Henrique auf die Außenbahn, der liefert sich ein Laufduell, setzt sich durch bringt den Ball nach innen...

86. Minute

...und Reichel pariert, hat den Ball im Nachfassen!

86. Minute

Ein weiteres Mal tritt der Kapitän an....

84. Minute

Reichel für Recica und Matsumoto für Graciotti

83. Minute

Jetzt wird es RICHTIG laut hier auf den Rängen. "Schieber"-Rufe, Rütteln am Zaun. Während Glibo die nächsten beiden Auswechslungen bereit macht.

82. Minute

...doch der erwischt ihn am Fuß und bringt ihn zu Fall. Elfmeter für Gäste und zu allem Überfluss Gelb-Rot für Urban!

81. Minute

Oh, aber jetzt ist der Gästestürmer durch und hat Platz, versucht Urban zu umkurven...

79. Minute

Aber Ihrig hat es im Griff und fängt die Bälle rechtzeitig ab.

78. Minute

Angriff auf Angriff rollt, doch die Gäste stehen gut. Hinten sind dagegen Lücken für Konter.

78. Minute

Wie wir hören, wurde der Video-Schiri mit einer Bratwurst am Imbissstand gesichtet, sein Kollege hatte offenbar ein dringendes Bedürfnis und konnte nicht mehr auf ihn warten. Nun, so hat der Videobeweis ja auch keinen Sinn…

77. Minute

Recica versucht es mit Wut im Bauch aus der Distanz, haarscharf drüber!

76. Minute

Unter wütender Anfeuerung attackieren die Wormaten nun zornig. Das wollen sie nicht auf sich sitzen lassen.

75. Minute

Und diesmal verwandeln die Gäste sicher. Es wird hitzig hier.

75. Minute

Tor für: Corona 2019 SARS-CoV-2 - 2:3

74. Minute

Doch nein, Wiederholung! Urban war nicht mit einem Bein auf der Linie und sieht deshalb Gelb.

74. Minute

...Urban hält!

73. Minute

Der Gästekapitän tritt an und...

73. Minute

Schmidt ist wieder da und berichtet mit Schulterzucken. Anhand der fassungslosen Reaktion von Kristjan Glibo scheint es so zu sein, dass der Übertragungswagen leer ist. Auch Schoden zuckt mit den Schultern und zeigt auf den Punkt. Es bleibt beim Elfmeter.

73. Minute

Die Zuschauer machen ihrer Empörung lautstark Luft.

71. Minute

Mit der Hand am Ohr wartet er dort. Irgendetwas scheint nicht zu stimmen. Trainer Glibo erkundigt sich, es gibt eine Diskussion. Offenbar bekommt Schoden keine Verbindung zum Video-Schiri. Betreuer Jörg Schmidt wird nach draußen geschickt zum Nachschauen.

71. Minute

Heftiger Protest der Wormaten, die Schiri Schoden nun bedrängen. Recica deutet an, der Ball habe seinen Kopf getroffen. Nach einigen Momenten macht Schoden das VAR-Zeichen und begibt sich zum Monitor am Spielfeldrand.

71. Minute

Aber plötzlich ein Pfiff und der Schiri zeigt auf den Punkt. Handspiel!

70. Minute

Nun die Gäste wieder im Angriff. Eine Flanke klärt Recica mit dem Kopf zur Ecke.

69. Minute

...aber da ist der Winkel zu spitz und Lickert scheitert am Torwart.

69. Minute

Recica ist mit nach vorne gekommen und sucht die Lücke, Lickert läuft in den freien Raum...

66. Minute

Das Publikum ist sofort da und feuert lautstark an.

66. Minute

...der volley drüber ballert!

66. Minute

Henrique führt sich gleich gut ein und sprintet die Grundlinie entlang. Die weit gezogene Flanke landet bei Dahlke...

64. Minute

63. Minute

Die Unterbrechung hat den Gegner aus dem Konzept gebracht, die Partie wirkt nun wieder ausgeglichen.

61. Minute

Standing Ovations für das Comeback der beiden lange Verletzten.

60. Minute

Ihrig und Henrique für Ogorodnik und Gerezgiher

59. Minute

Henrique folgt ihm, es wird einen Doppelwechsel geben.

58. Minute

Das gibt eine Beule, aber sonst scheint alles in Ordnung zu sein. Trainer Glibo will jedoch kein Risiko gehen und winkt Ihrig heran.

57. Minute

Aber dabei rauscht er auch gegen den Pfosten. Kurze Behandlungspause.

56. Minute

...und Ogorodnik kratzt den Ball für den machtlosen Urban von der Linie!

56. Minute

Gute Kontermöglichkeit, aber abgefangen von den Gästen, die jetzt ihrerseits kontern. Präziser Steilpass, der Linksaußen flankt scharf nach innen, abgefälscht...

54. Minute

Anfeuerung von den Rängen, die Spieler motivieren sich gegenseitig.

53. Minute

Die Ecke fischt er sicher aus der Luft.

52. Minute

...und Urban wischt den Ball mit den Fingerspitzen noch über die Latte!

52. Minute

Freistoß für die Gäste aus halblinker Position. Die Freistoßflanke kommt auf den langen Pfosten, wird länger und länger...

50. Minute

Gleich eine gefährliche Flanke hinterher, aber Tzimanis ist aufmerksam und bereinigt die Situation.

49. Minute

Und schon muss Urban auf der Hut sein, doch dieser Schuss ist kein Problem für ihn.

48. Minute

Man merkt gleich, die Gäste stehen nun mit einer ganz anderen Körpersprache auf dem Platz. Sie kommen gleich mit viel Druck.

47. Minute

Die Wormaten spielen nun Richtung Alzeyer Straße.

46. Minute

Da sind wir wieder, weiter gehts. Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Dachtet Ihr, es wird vom Wohnzimmer aus getickert?

Wir machen eine kleine Pause, gleich geht es weiter.

Und das war die 1. Halbzeit. Eine Führung wäre verdient, doch das lässt in nach der Pause nachholen.

46. Minute

Halbzeit!

45. Minute

Auf der Tribüne sind einige aufgesprungen und hatten schon zum Jubeln angesetzt.

45. Minute

...und knallt den Ball an die Latte!

44. Minute

Oh, Fehlpass im Spielaufbau der Gäste! Blitzschneller Konter, Köksal fasst sich ein Herz...

43. Minute

Der völlig verdiente Ausgleich.

42. Minute

...und der schiebt eiskalt und präzise rechts unten ein!

41. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 2:2

41. Minute

Der wird abgewehrt, aber der Ball ist noch heiß. Die Wormaten setzen nach. Der Ball prallt plötzlich Gerezgiher vor die Füße...

40. Minute

Lickert versucht es aus der Distanz, der Torwart lenkt zum Eckball.

39. Minute

Langsam nehmen die Wormaten das Heft wieder in die Hand. Die Defensive steht gut, immer wieder starke Balleroberungen. Aber auch die Gäste passen auf und lassen sich nicht in Konter locken.

38. Minute

Auch die kommt gut, wird vom Torwart aber aus der Luft gefischt.

37. Minute

Nächste Wormatia-Ecke.

36. Minute

...und Dahlke wird im letzten Moment geblockt!

36. Minute

Jetzt vielleicht! Grimmer kommt über die linke Seite und setzt sich im Doppelpass mit Graciotti durch, in der Mitte mehrere gut gedeckte Abnehmer...

34. Minute

Auf der Haupttribüne gibt es nur vereinzelte Meckerer, stattdessen lautstarke Anfeuerung.

33. Minute

Den fällligen Freistoß köpft Ogorodnik sicher raus, keine Gefahr.

32. Minute

Köksal setzt ein Zeichen und haut den Torschützen im Mittelfeld um. Der Schiri zückt Gelb.

31. Minute

Unglückliches Gegentor, da war viel Pech dabei. Statt der Führung nun der Rückstand. Unverdient!

30. Minute

Ein Tor aus dem Nichts! Die Nummer 10 sucht die Lücke und zieht aus 22 Metern ab. Lickert grätscht in die Schussbahn und fälscht so unglücklich ab, dass der Ball in hohem Bogen über den machtlosen Urban ins Tor fällt.

30. Minute

Tor für: Corona 2019 SARS-CoV-2 - 1:2

27. Minute

Beide Teams agieren jetzt eher abwartend und nehmen das bisher hohe Tempo etwas raus.

26. Minute

Aber die Gäste sind jetzt im Spiel und die Kräfteverhältnisse ausgeglichener.

24. Minute

Die Mannschaft muntert sich gegenseitig auf. Von diesem Rückschlag lässt man sich nicht aus dem Konzept bringen.

23. Minute

Und die erste Chance wird auch gleich eiskalt genutzt. Die Ecke kommt scharf, die Nummer 8 der Gäste läuft ein und köpft wuchtig zum Ausgleich. Keine Chance für Urban!

21. Minute

Tor für: Corona 2019 SARS-CoV-2 - 1:1

21. Minute

Dafür gibt es auf der anderen Seite die erste Ecke für die Gäste, die bisher kaum an den Strafraum gekommen sind.

20. Minute

Schönes Ding! Aber der Torwart lenkt den Ball noch über die Latte. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

19. Minute

Köksal wird bei der Ballannahme unsanft gestoppt. Freistoß aus zentraler Position ein paar Meter vor dem Strafraum...

17. Minute

Die Gäste sind gut sortiert und versuchen dem Druck stand zu halten. Das gelingt etwas besser als zu Beginn.

16. Minute

"V-F-R" schallt es von den Rängen.

15. Minute

...aber der Torwart ist unten und fischt den Ball aus der Ecke.

15. Minute

Der nächste Wormatia-Angriff, diesmal über links. Graciotti zieht nach innen und schließt flach ab...

13. Minute

Der Lohn für den starken Beginn. Jetzt gleich eins nachlegen!

12. Minute

Die Führung! Dahlke lässt den Ball abtropfen und haut ihn mit Links ins kurze Eck!

11. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:0

11. Minute

Schön hereingebracht, Lickert verlängert, Dahlke nimmt ihn mit der Brust an...

10. Minute

Und es gibt Ecke für den VfR.

8. Minute

...wo Macorig aus 18 Metern abzieht und nur knapp das Tor verfehlt. Raunen auf den Rängen und sofortige Anfeuerungsrufe.

7. Minute

Und da bahnt sich auch schon die erste Chance an! Der Ball wird gut abgefangen und schon geht es in hohem Tempo nach vorne über Köksal. Rausgelegt auf Gerezgiher und der sucht einen Adressaten in der Mitte. Gut gespielt in den Rückraum...

5. Minute

Gleich mal Szenenapplaus für Recica, der da den Linksaußen zur Begrüßung abgrätscht auf Kosten eines Einwurfs..

4. Minute

Sehr engagierter Beginn der Wormaten, die sofort den ballführenden Spieler attackieren.

3. Minute

Der VfR im 4-2-3-1 mit Macorig und Lickert auf der Doppelsechs. Bei den Gästen sieht es nach einem 4-3-3 aus.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Die Wormaten haben Anstoß, gespielt wird zunächst Richtung Clubheim.

Es wird auch sofort lauter hier im Rund. Die Sicht ist wegen der großen Blockfahne gerade verdeckt, die auf der Tribüne hochgezogen wird.

Und da kommen sie auch schon, die Wormaten ganz in Rot, die Gäste in... sagen wir mal Blau.

Ein Blick auf das Spielfeld. Gleich kommen die Mannschaften.

Nicht dabei heute ist Sandro Loechelt, der wegen seiner Ampelkarte gegen Elversberg noch gesperrt ist. Dafür sind die Langzeitverletzten Tevin Ihrig, Niklas Reichel und Geovane "Henrique" Oliveira Damaceno voll einsatzbereit und sitzen auf der Bank.

Etwa 1800 Zuschauer haben sich kurz vor dem Anpfiff versammelt, der Gästeblock ist allerdings leer. Wenig überraschend hat der heutige Gegner keine Fans.

Recht kühl ist es hier im Stadion, bewölkter Himmel, ab und zu nieselt es. Der Wind hat nachgelassen.

Das Spiel steht unter der Leitung von Herrn Udo Schoden aus Trier, der seit 2001 kein Wormatia-Spiel mehr gepfiffen hat. Wormatia-Kenner erinnern sich an das doch recht ereignisreiche Spiel gegen den SV Mettlach.

Auch eine Neuerung anlässlich dieses Spiels ist der Videobeweis. Den Kölner Keller wollte man nicht für uns aufschließen, aber ein Übertragungswagen hat hinter der Haupttribüne geparkt und zwei Mann unterstützen das heutige Schiedsrichtergespann.

Die voll besetzte Bank liegt an der neuen Regel für die Corona-Zeit, vorgeschlagen von der FIFA und heute für diesen Zweck gleich mal übernommen. Es sollen nämlich temporär fünf Wechsel möglich sein, weshalb die Bank mit zehn Mann besetzt werden darf. Es bleibt allerdings bei drei Unterbrechungen, teilweise müssen es also Doppelwechsel sein.

Hier gleich mal zu Beginn die Aufstellung des heutigen Geisterspiels.

In den Ticker selbst haben wir ein paar neue Optionen eingebaut, die wir heute gleich mal ausprobieren. Zum Beispiel sind jetzt auch Fotos und Grafiken im Ticker möglich.

Wir hoffen, Ihr seid soweit alle gesund und wir können mit diesem Ticker heute für 90 Minuten Unterhaltung sorgen.

Vielen Dank an alle, die den Verein mit dem Kauf eines oder mehrerer Doppelpack-Tickets unterstützt haben. Die "Tageskassen" sind natürlich noch geöffnet, auf www.wormatia-shop.de könnt Ihr auch an diesem Wochenende noch welche kaufen.

Hallo und herzlich willkommen aus der EWR-Arena zum heutigen virtuellen Heimspiel gegen einen ganz unangenehmen Gegner.

Anpfiff am 02.05.2020 um 15:30 Uhr