Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - SSV Ulm 1846

01.11.2016 14:00
1 : 2

Bis zum nächsten Heimspiel gegen Stuttgart II, bis dahin: Alla Wormatia!

Die englischen Wochen fordern nun offensichtlich ihren Tribut. Am Sonntag in Koblenz muss wieder etwas Zählbares her.

Mensch, eine deprimierende Niederlage. Wieder ein spätes Gegentor, begünstigt durch eigene Fehler. Güclü hätte den Ausgleich köpfen müssen, dann wäre das 2:2 in Ordnung gegangen.

93. Minute

Spielende!

92. Minute

Güclü wirft sich nochmal rein in einen Ball, trifft aber nur Betz.

90. Minute

Das muss der Ausgleich ein...

89. Minute

NEIIIN! Güclü kommt freistehend zum Kopfball und trifft nur Betz.

87. Minute

Köksal aus dem Rückraum in die Arme von Betz.

86. Minute

Vielleicht mit diesem Eckball...?

86. Minute

Aber es fehlt jetzt auch die Kraft.

85. Minute

Geht hier noch was? Die Wormaten versuchen es zumindest.

83. Minute

Letzter Gästewechsel: Michel für Rathgeber

83. Minute

Harter Körpereinsatz von Loechelt, Gelb.

82. Minute

Das Tor hatte sich nicht angedeutet...

81. Minute

Rathgeber setzt nach gegen Auracher, kassiert Gelb.

80. Minute

Letzter Wechsel: Güclü für Stulin

80. Minute

Zu viel Gefuddel auf der linken Seite, Ballverlust und Konter, der Ball kommt flach nach innen und wird im Pulk ins Tor gedrückt. Sauter oder ein Eigentor.

79. Minute

Tor für: SSV Ulm 1846 - 1:2

78. Minute

Bei den Gästen lässt die Genauigkeit schon seit einiger Zeit nach.

77. Minute

Die ist zu weit.

77. Minute

Dorow bringt den Ball nach innen, zur Ecke geklärt.

75. Minute

Der Ball kommt zu Treske, der sich gegen vier Mann behaupten muss, am Ende wirft sich Betz dazwischen.

74. Minute

Schneller Angriff über Ludmann, auf Abseits entschieden.

74. Minute

Glück gehabt Kücük kam da im Strafraum gefährlich an den Ball.

73. Minute

Ulm wechselt: Gondorf für Graciotti

71. Minute

Die Partie hat gerade einen Durchhänger.

70. Minute

Rangeleien, weil Graciotti auf Behandlung wartet und die Wormaten den Ball unschlüssig hin und her spielen, dann erst ins Aus. Betz mischt sich ein und kassiert Gelb.

67. Minute

Torwart Betz hat sich bei diesem Abschlag offenbar gezerrt oder einen Krampf geholt. Muss den Schmerz alleine verarbeiten während es eine Trinkpause gibt.

65. Minute

Kopfball Treske nach Schmitt-Flanke, genau auf Betz.

64. Minute

Ulm beruhigt das Spiel.

60. Minute

Fast eine Chance für den VfR! Zweimal ist Betz schneller am freien Ball.

59. Minute

Es geht hin und her. Beiderseits werden die Angriffe abgefangen.

57. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 1.003

56. Minute

Wormatia hat die Nase leicht vorne.

54. Minute

Sauter checkt Stulin um, das hat weh getan. Keine Karte.

53. Minute

Das Spiel ist jetzt offener.

52. Minute

Schöne Kontermöglichkeit, schlecht ausgeführt.

49. Minute

Sapina ist noch größer als Krebs. Hohe Bälle sind spätestens jetzt kein Mittel mehr.

47. Minute

Auch Ulm hat gewechselt: Sapina für Hörger

46. Minute

Loechelt ordnet sich rechts ein, Pinheiro links.

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Pinheiro für Aztekin und Loechelt für Saiti

Loechelt und Pinheiro machen sich bereit für einen Doppelwechsel.

Insgesamt ein gerechtes Unentschieden zur Pause.

Bei den Wormaten ist alles etwas statischer, Ulm lässt sie das Spiel machen und wartet auf Konter.

Ulm spielt schnörkellos nach vorne und steht hinten sicher, hat dort vor allem mit Kapitän Krebs die Lufthoheit.

45. Minute

Halbzeit!

45. Minute

Graciotti kann weitermachen.

43. Minute

Graciotti ist ausgerutscht und wohl umgeknickt dabei, muss behandelt werden.

40. Minute

Hörger wirft Dorow um und kassiert Gelb.

39. Minute

Schöner Spielzug über rechts, Ludmann nimmt den Ball mit und zieht ab - drüber!

34. Minute

Der Ausgleich! Toller Einsatz von Saiti, rausgelegt auf Dorow, dessen Flanke köpft Treske gerade so ein!

33. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:1

32. Minute

Ulm stört früh, das macht dem VfR sichtlich Probleme.

31. Minute

Treske verpasst die Freistoßflanke nur knapp!

30. Minute

Freistoß jetzt mal von links.

30. Minute

Schöne Idee von Treske, seine Kollegen werden sich aber nicht einig.

29. Minute

Saiti kommt rechts durch, seinen Querpass kann Aztekin nicht verwerten!

26. Minute

Direkt ans Außennetz.

25. Minute

Die erste Ecke gegen das Ulmer Bollwerk.

24. Minute

Saiti nimmt eine Ludmann-Flanke volley, bringt den Ball aber nicht mehr aufs Tor.

23. Minute

Sie können aber die hochgewachsene Defensive bislang nicht unter Druck setzen.

21. Minute

Die Wormaten sind jetzt weit aufgerückt, nur noch Miltner in der eigenen Hälfte.

20. Minute

Graciotti schießt ebenfalls flach vorbei.

18. Minute

Stulin zieht mal ab aus der Distanz, flach rechts vorbei.

14. Minute

Eine scharfe Hereingabe landet bei Graciotti, dessen Direktabnahme kann Miltner noch parieren, dessen Nachschuss nicht.

13. Minute

Tor für: SSV Ulm 1846 - 0:1

12. Minute

Dorow kommt gut in Position, verliert aber den Ball.

11. Minute

Folgerichtig wechselt er jetzt die Schuhe.

10. Minute

Der Platz scheint sehr rutschig zu sein, Schmitt ist schon mehrfach ausgerutscht.

9. Minute

Schöner Angriff über rechts, Ludmanns Hereingabe wird geklärt.

5. Minute

Schuss der Gäste nach unfreiwilliger Schiri-Vorlage, drüber.

5. Minute

Momentan spielt sich alles vor dem Gästestrafraum ab.

2. Minute

Erste Flanke in den Strafraum, Treske kommt nicht richtig ran.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Die Mannschaften betreten das Spielfeld, die Gäste in Schwarz, Wormatia in Rot-Weiß.

Meisberger hat auch das 1:1 der Wormaten bei den Stuttgarter Kickers gepfiffen sowie das 0:0 der Ulmer gegen Hoffenheim.

Das Schiedsrichtergespann: Patrik Meisberger, Manuel Reichardt und Stephan Spengler.

Auf der Bank: 5 Maas, 8 Loechelt, 17 Himmel, 18 Güclü, 20 Pinheiro, 36 Schmidt und für das Tor 1 Kroll.

Die Startelf: 32 Miltner - 30 Ludmann, 6 Auracher, 24 Metzger, 21 S. Schmitt - 15 Aztekin, 28 Köksal, 23 Stulin, 11 Saiti - 19 Treske, 9 Dorow.

Beim VfR gibt es wie angekündigt ein paar Rotationen.

Auf der Bank: 3 Sturm, 8 Gondorf, 22 Sapina, 23 Donofrio, 26 Barwan, 27 Michel und für das Tor 12 Özhiztay.

Schauen wir auf die Aufstellungen. Die Gäste beginnen mit folgender Elf: 1 Betz - 4 Krebs, 5 Reichert, 7 Graciotti, 9 Rathgeber, 11 Braig, 13 Nierichlo, 15 Hörger, 16 Kücük, 28 Sauter, 29 Fassnacht.

Eine Busladung Gästefans hat sich in der Kurve eingefunden.

Es ist etwas diesig, die Sicht aber einwandfrei.

Herzlich Willkommen zum Feiertagsheimspiel gegen den SSV Ulm 1846.