home logo away logo
1 3

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - FC-Astoria Walldorf

  • Bis demnächst: Alla Wormatia!

  • Jetzt geht es nach Mainz und dann wartet auch schon das DFB-Pokalspiel gegen Werden Bremen.

  • Das 1:3 war dann der Genickbruch.

  • Der Anschlusstreffer mit dem Pausenpfiff brachte Hoffnung und die Anfangsviertelstunde des zweiten Durchgangs die Wormaten nahe an den Ausgleich.

  • Und Feierabend. Die beiden frühen Gegentore waren vorentscheidend.

  • 93. Min.

    Spielende!

  • 92. Min.

    Korb kassiert nochmal Gelb für einen Bodycheck.

  • 91. Min.

    Die Nachspielzeit läuft.

  • 88. Min.

    Demir drischt den Ball wütend aus dem Feld und kassiert Gelb.

  • 86. Min.

    Hier passiert wohl nichts mehr.

  • 84. Min.

    Abseits.

  • 84. Min.

    Freistoß Walldorf aus dem Halbfeld.

  • 83. Min.

    Mimbala mal mit einem Kopfball nach Korb-Freistoß, aber der bringt null Gefahr.

  • 80. Min.

    Graciotti rückt nun nach rechts.

  • 79. Min.

    Letzter Wechsel bei Wormatia: Radau für Moos

  • 78. Min.

    Wekesser prüft Keilmann, der hält ganz sicher.

  • 78. Min.

    Wenn jetzt irgendwie der Anschluss fällt, geht noch was. Es sieht aber nicht danach aus.

  • 75. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 1.063

  • 75. Min.

    Der Elan nach vorne ist verpufft, noch sind knapp 20 Minuten.

  • 72. Min.

    Letzter Gästewechsel: Kranitz für Groß

  • 72. Min.

    Schöne Flanke von Korb, Nyenty ist eher am Ball als Ferfelis.

  • 68. Min.

    Demir versucht es direkt, da fehlte ein gutes Stück.

  • 67. Min.

    Freistoß VfR von links.

  • 67. Min.

    Die gute Phase der Wormaten wurde nicht belohnt, das riecht nun nach Vorentscheidung.

  • 66. Min.

    Und der Konter sitzt. Moos verpasst die Flanke, Groß spitzelt den Ball von der Torauslinie rein.

  • 65. Min.

    Tor für: FC-Astoria Walldorf - 1:3

  • 64. Min.

    Walldorf wechselt: Meyer für Fahrenholz

  • 64. Min.

    Keilmann fängt sie ganz sicher ab.

  • 63. Min.

    Mimbala klärt zur nächsten. Der VfR wird gerade festgenagelt im Strafraum.

  • 63. Min.

    Auch die wird geklärt.

  • 62. Min.

    Die Ecke bringt nichts ein, aber es gibt eine weitere.

  • 61. Min.

    Keilmann!!! Dreht den Schuss von Groß gerade noch um den Pfosten!

  • 60. Min.

    Ihrig klärt auf der Linie! Glück für Wormatia.

  • 59. Min.

    Jetzt sind sie heiß, es geht nur noch nach vorne.

  • 57. Min.

    Burgio, Ferfelis und Dorow kombinieren erneut, Burgio schießt vorbei. Das war etwas zu kompliziert.

  • 56. Min.

    Gute Kombinationsidee, es wird besser!

  • 55. Min.

    Gopko bringt den Ball zu Ferfelis, dessen Schuss fliegt ein gutes Stück vorbei.

  • 54. Min.

    Erstmals Szenenapplaus.

  • 53. Min.

    Ferfelis hält aus 25 Metern drauf, ganz schlechter Versuch.

  • 52. Min.

    Wechsel bei den Gästen: Pander für Schön

  • 52. Min.

    Demir bringt ihn rein, Rennar hält den Kopfball von Moos!

  • 51. Min.

    Der VfR hat einen Gang höher geschaltet. Freistoß von rechts.

  • 49. Min.

    Mimbala köpft einen Meter vorbei!

  • 48. Min.

    Ecke für Wormatia.

  • 48. Min.

    Hinten nun Dreierkette. Graciotti mit Demir über links, Dorow in die Mitte gerückt.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Doppelwechsel bei Wormatia: Graciotti und Demir für Glockner und Heller

  • Wenn es 0:3 steht, kann sich aber auch keiner beschweren.

  • Dorows Tor kann jetzt Gold wert sein. In der Pause nun neu starten, konzentriert auf den Platz und weiterkämpfen!

  • In vielen Situationen werden die falschen Entscheidungen getroffen, ständig wird jemand angeschossen, unsaubere Ballannahmen, Fehlpässe und unkonzentrierte Defensive. Der frühe 0:2-Rückstand hat spürbar gesessen.

  • Gutes Ende einer aus Wormatia-Sicht schwachen Halbzeit. Da ist in allen Belangen noch viel Luft nach oben.

  • Mit dem Halbzeitpfiff der Anschlusstreffer! Glockner bringt den Ball nochmal rein, eher ungewollt landet er bei Dorow und der schießt sofort rechts unten ein.

  • 49. Min.

    Halbzeit!

  • 49. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:2

  • 45. Min.

    Glockner vertändelt den Ball und Keilmann verhindert das 0:3.

  • 43. Min.

    Hofmann darf schießen, Keilmann steht sicher.

  • 43. Min.

    Burgio dribbelt sich in Schussposition und wieder ist ein Abwehrbein dazwischen.

  • 37. Min.

    Die Bälle verspringen, die Pässe ungenau - da ist viel Luft nach oben beim VfR.

  • 34. Min.

    Wieder Kiermeier völlig frei beim Kopfball. Aber keine Gefahr.

  • 34. Min.

    Freistoß Walldorf nahe der Eckfahne.

  • 33. Min.

    Sie kämpfen sich so langsam rein.

  • 31. Min.

    Schiri lässt den Vorteil laufen, Burgio kommt zum Abschluss. Ecke.... Und den Kopfball von Ferfelis schlägt ein Walldorfer von der Linie.

  • 29. Min.

    Petersen drückt beide Augen zu... Schön tritt Glockner hinten in die Ferse, Glockner stößt ihn stocksauer um. Gelb für beide. Glück für Glockner.

  • 28. Min.

    Oweh Glockner...

  • 28. Min.

    Pässe in die Spitze sind bislang weitgehend wirkungslos.

  • 26. Min.

    Kurze Trinkpause und taktische Anweisungen.

  • 25. Min.

    Im Anschluss ein Foul an der Mittellinie und Gelb für Pellowski.

  • 25. Min.

    Walldorf auf dem Weg zum 0:3, gerade so ist die Fußspitze noch dazwischen.

  • 25. Min.

    Ferfelis wird ordentlich gezogen, kein Pfiff.

  • 21. Min.

    Im zweiten Anlauf kommt Pellowski frei zum Kopfball. Einen Meter vorbei. Zu viel Zeit und zu viel Platz für die Gäste.

  • 20. Min.

    Kluger Angriff von Walldorf, Heller klärt resolut zur Ecke.

  • 19. Min.

    Korb spielt clever zu Dorow, der scheitert aus spitzem Winkel aus zwei Metern an Rennar!

  • 19. Min.

    Das ist defensiv recht wackelig. Wormatia noch nicht richtig drin.

  • 17. Min.

    Walldorf zieht sich nun ein wenig zurück und lässt die Wormaten mal machen.

  • 13. Min.

    Die folgende Ecke bringt nichts ein.

  • 13. Min.

    Glockner schießt einen Freistoß aus 35 Metern, der Ball senkt sich gefährlich und Rennar bugsiert ihn gerade noch über die Latte.

  • 10. Min.

    Hofmann ballert aus der Distanz vorbei. Die Wormaten sichtlich verunsichert.

  • 9. Min.

    Tja, so schnell kann das gehen. Heute nutzt der Gegner die Ballverluste eben aus.

  • 8. Min.

    Ohje, Gopko vertändelt den Ball kurz vor dem Strafraum und Wekesser nutzt das eiskalt aus.

  • 7. Min.

    Tor für: FC-Astoria Walldorf - 0:2

  • 7. Min.

    Das ist jetzt erstmal ein Dämpfer, Rückstand ein neues Gefühl diese Saison.

  • 5. Min.

    Und da isser drin. Ecke, Kopfball, Tor. Kiermeier trifft.

  • 5. Min.

    Tor für: FC-Astoria Walldorf - 0:1

  • 4. Min.

    Eine eher unnötige Ecke für die Gäste.

  • 3. Min.

    Der Pass kommt durch zu Groß und der scheitert aus kurzer Distanz an Keilmann!

  • 2. Min.

    Glockner zieht aus dem Rückraum ab, aber der geht in den dritten Stock.

  • 2. Min.

    Burgio bringt den Ball nach einem Einwurf nach innen, Ihrig senst im gegnerischen Strafraum volley am Ball vorbei - aber der Abseitspfiff stoppt ihn sowieso.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Der VfR spielt zunächst Richtung Alzeyer Straße und hat Anstoß.

  • Die Mannschaften betreten das Feld, Wormatia in Rot, Walldorf in Blau.

  • Es ist ein wenig abgekühlt, bewölkt, leichter Wind. Trotzdem noch 32 Grad.

  • Insgesamt 35 Spiele in der Regionalliga Südwest hat er auch, Wormatia hat er noch nie gepfiffen.

  • Petersen ist Bundesligaschiri, hat letzte Saison 8 Bundesliga-, 8 Zweitliga- und 6 Drittligaspiele gepfiffen.

  • Schiri der Partie ist Martin Petersen, ihm assistieren Manuel Dürr und Marcel Lalka.

  • Auf der Bank: 5 Jourdan, 6 Afari, 9 Graciotti, 20 Demir, 25 Kern, 37 Radau und für das Tor 21 Reichel.

  • Der VfR Wormatia beginnt mit der siegreichen Startelf vom Freitag: 1 Keilmann - 22 Moos, 26 Mimbala, 4 Ihrig, 3 Heller - 7 Gopko, 8 Glockner - 27 Korb, 14 Ferfelis, 10 Dorow - 11 Burgio.

  • Auf der Bank: 5 Kranitz, 17 Pander, 19 Meyer, 25 Batke, 27 Müller, 28 Cancar und für das Tor 26 Lawall.

  • Die Gäste beginnen mit folgender Elf: 1 Rennar - 4 Pellowski, 6 Grupp, 7 Fahrenholz, 9 Groß, 10 Schön, 11 Wekesser, 13 Kiermeier, 20 Horn, 21 Nyenty, 23 Hofmann.

  • Walldorf ist mit einer Niederlage in Pirmasens gestartet und hat am Wochenende einen Punkt gegen Offenbach geholt.

  • Das ist heute anders, zwei Siege in den ersten beiden Spielen sind es zur Überraschung und Freude der Wormatia-Familie.

  • Letzte Saison war Walldorf ebenfalls am 3. Spieltag Gegner im zweiten Heimspiel, damals hatten die Wormaten aber zwei Niederlagen im Gepäck.

  • Herzlich willkommen zum Heimspiel gegen den FC-Astoria Walldorf!