home logo away logo
3 0

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - SpVgg Neckarelz

  • Bis dahin: Alla Wormatia!

  • Wir lesen uns schon nächste Woche wieder, dann ist die TSG Hoffenheim II zu Gast.

  • Das wars, dank schlechter Chancenverwertung der Gäste und einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit siegt der VfR mit 3:0. Angesichts der zweiten Hälfte auch verdient.

  • 91. Min.

    Spielende!

  • 88. Min.

    Gelb für Ballwegschlagen sieht Himmel - blödsinnige Entscheidung.

  • 86. Min.

    Letzter Wechsel: Karwot für Findik

  • 84. Min.

    Und diese bringt die Entscheidung! Himmel direkt auf die Stirn von Benni Maas, der trifft abgefälscht in den Winkel!

  • 83. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 3:0

  • 83. Min.

    Ecke für die Wormaten.

  • 82. Min.

    Wormatia wechselt, Koshko gibt sein Debüt, Loechelt geht raus.

  • 81. Min.

    Die bringt nichts ein.

  • 80. Min.

    Maas blockt zur Ecke.

  • 80. Min.

    Loechelt und Özgün knapp am dritten Tor vorbei, im letzten Moment abgeblockt.

  • 79. Min.

    Letzter Gästewechsel: Galm für Müller

  • 79. Min.

    Abstoß Paterok, Kopfballverlängrung Treske, Abschluss Özgün - weit vorbei.

  • 78. Min.

    Durch die Mauer links am Tor vorbei.

  • 78. Min.

    Die Gäste geben noch nicht auf und erkämpfen sich einen Freistoß zentral vor dem Tor.

  • 76. Min.

    Loechelt scheitert an Wagner nach schönem Özgün-Pass!

  • 74. Min.

    Horn für Schäfer und bei den Wormaten Weisenborn für Antonaci.

  • 73. Min.

    Rot für die Gäste! Bückle springt an der Seitenlinie in Gopko hinein. Vielleicht ein Tick zu hart die Entscheidung.

  • 71. Min.

    Der Konter rollt, Findiks Abschluss aber auch.

  • 70. Min.

    Der nächste Karton, Schäfer gefrustet gegen Findik.

  • 69. Min.

    Gelb für Müller, weil der sich über eine offensichtlich falsche Einwurfentscheidung ärgert.

  • 68. Min.

    Erster Arbeitsnachweis des neuen Manns: Aus guter Position verzogen.

  • 67. Min.

    Erster Wechsel bei den Gästen: Beyazal für Kizilyar

  • 66. Min.

    Schade, eine gute Kontergelegenheit versandet.

  • 64. Min.

    Bei den Gästen klappt nichts mehr.

  • 61. Min.

    Gefährlicher Konter, weil sich Maas und Maslanka gegenseitig über den Haufen rennen. Nochmal gut gegangen.

  • 59. Min.

    Der VfR wirkt gelöst nach der Pause, das sieht alles viel besser aus.

  • 57. Min.

    Und das ist jetzt verdient, das 2:0. Angriff über links, Treske legt im zweiten Versuch Findik in den Lauf, der zieht am Torhüter vorbei und legt den Ball aus spitzem Winkel ins Netz!

  • 56. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 2:0

  • 52. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 745

  • 52. Min.

    LATTE! Freistoß von rechts, Maslanka (oder Treske?) köpft ans Gebälk!

  • 51. Min.

    Deutlich flotter die Wormaten im zweiten Durchgang.

  • 50. Min.

    Gelb für Kizilyar.

  • 48. Min.

    Schöner Angriff über rechts, Özgüns Flanke ist zu hoch für Findik.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Gleich gehts weiter, keine Wechsel.

  • Freuen wir uns über die Führung, ansonsten ist da viel Luft nach oben.

  • Die Gäste hätten schon längst führen und mindestens einen ihrer Hochkaräter nutzen müssen.

  • Wormatia führt mit 1:0 und das ist - so ehrlich muss man sein - nicht sonderlich verdient.

  • 46. Min.

    Der Freistoß geht ins Aus.

  • 46. Min.

    Halbzeit!

  • 45. Min.

    Foul in Strafraumnähe, Maslanka sieht Gelb.

  • 45. Min.

    Treske mit einem Schuss, den Wagner locker aufnehmen kann. Der Abschlag landet aber genau bei Özgün, der freie Bahn hat und die Kugel zum 1:0 ins Netz legt!

  • 44. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:0

  • 42. Min.

    Eher per Zufall kommt der Ball zu Treske, der erwischt nicht richtig aus der Drehung.

  • 40. Min.

    Findik hat viel Platz auf links, schlenzt in die Wolken.

  • 37. Min.

    Die endet in einem Konter, Burgio ist schneller als Loechelt und scheitert frei vor Paterok!

  • 36. Min.

    Diesmal kurze Variante, nächste Ecke.

  • 36. Min.

    Und Ecke Nummer drei.

  • 35. Min.

    Und die dreht sich direkt ins Aus.

  • 34. Min.

    Jetzt wurde es etwas lauter, die nächste Ecke.

  • 34. Min.

    Das Publikum meldet sich nur bei Pfiffen des Schiedsrichters.

  • 31. Min.

    Ein sehr mittelmäßiges Spiel bislang.

  • 29. Min.

    Himmel spielt mal einen Risikopass und prompt rollt der Konter, Paterok ist rechtzeitig draußen.

  • 26. Min.

    Gar nicht so schlecht, Maas köpft drüber.

  • 25. Min.

    Viel Zufall dabei, erste Wormatia-Ecke.

  • 18. Min.

    Freistoß für die Gäste, Paterok fängt den Kopfball.

  • 17. Min.

    Szenenapplaus! Himmel fängt einen Konter ab und schickt Treske, der schießt ein gutes Stück vorbei.

  • 14. Min.

    Da mal ein schneller Angriff, Özgüns Torschuss aus spitzem Winkel ist keine Aufgabe für Wagner.

  • 12. Min.

    Wormatia kontrolliert mittlerweile und versucht sich an einem ruhigen Spielaufbau.

  • 10. Min.

    Wir haben ein paar Tickerproblemen, sind jetzt wieder da. Nichts passiert in der Zwischenzeit.

  • 5. Min.

    Ecke und die Gäste treffen die Latte, im Nachsschuss drüber. Beides aus wenigen Metern. Durchatmen.

  • 2. Min.

    Es ist ordentlich Sand auf dem Platz, um die ganze Löcher zu füllen.

  • 1. Min.

    Szimayer gleich mit der ersten Chance, sein Schuss wird abgeblockt.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Die Mannschaften kommen aufs Feld, die Gäste in Schwarz-Weiß, die Wormaten ganz in Rot.

  • Aber gegen einen Siegtreffr per Freistoß haben wir natürlich auch nichts.

  • Heute muss es wieder besser werden. Ein Tor aus dem Spiel heraus wäre zum Beispiel mal wieder nicht schlecht. Das letzte hat Treske gemacht, Anfang November in Saarbrücken.

  • Diskutiert wird auf den Rängen immer noch die 0:3-Niederlage beim FKP letzte Woche. Alle sind sich einig: Das war gar nix.

  • Auf der Bank: 3 Weisenborn, 4 Hien, 14 Zinram, 15 Karwot, 20 Wolfert, 21 Koshko und für das Tor 32 Utecht.

  • 1 Paterok - 7 Gopko, 5 Maas, 6 Maslanka, 23 Stulin - 8 Loechelt, 17 Himmel - 22 Antonaci, 19 Treske, 12 Findik - 9 Özgün.

  • Bei den Wormaten gibt es kleinere Änderungen. Eugen Gopko ist zurück und in vorderster Front darf sich Ali Özgün versuchen.

  • Auf der Bank: 7 Gerstle, 9 Beyazal, 8 Galm, 15 Hogen, 23 Keusch, 31 Horn und für das Tor 25 Jach.

  • Die Gäste spielen mit folgender Elf: 27 Wagner - 3 Bückle, 4 Kizilyar, 13 Müller, 14 Busch, 17 Kiermeier, 18 Hofmann, 20 Szimayer, 21 Schäfer, 22 Burgio, 24 Bindnagel.

  • Schiedsrichter der Partie ist Marco Unholzer, ihm assistieren Simon Müller und Martin Kliebe.

  • Letzte Woche hab ich ihn vergessen, daher nenne ich ihn diesmal zuerst.

  • Kalt ist es heute, der Platz bespielbar.

  • Herzlich Willkommen in der EWR-Arena Worms zum Spiel gegen die SpVgg Neckarelz!