home logo away logo
2 0

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - FSV Frankfurt II

  • Am Dienstag geht es weiter gegen Ulm, die heute in Kaiserslautern 0:6 untergegangen sind. Den nächsten Liveticker gibt es aber leider erst am nächsten Samstag gegen Eschborn. Also: Runter von der Couch und am Dienstag ins Stadion.

  • Voll zufrieden ist das Publikum trotzdem nicht. Wormatias Spiel war zeitweise halt doch zu ruhig mit vielen Rück- und Querpässen. Erfolgreich, aber recht unspektakulär. Egal, es zählen die drei Punkte.

  • Das war's, drei Punkte! Bis auf eine zwanzigminütige Phase in der zweiten Halbzeit hatte Wormatia alles im Griff.

  • 92. Min.

    Spielende!

  • 91. Min.

    Die Luft ist raus, Wormatia spielt das locker runter.

  • 86. Min.

    Sehr riskoreiches Spiel hinten. Frankfurt geht jetzt halt dazwischen. Toch mit einem Solo über den halben Platz, endet beim Torhüter.

  • 82. Min.

    Feucht für Akcam.

  • 82. Min.

    Ein Mal Durchatmen, es steht 2:0! Toch haut einen Freistoß Richtung kurze Ecke, Abele rennt dazwischen und lenkt das Leder mit der Hacke ins Tor.

  • 81. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 2:0

  • 77. Min.

    Oesterhelweg kommt komplett frei zum Kopfball, keiner geht hin. Wormatia gibt das Spiel aus der Hand.

  • 73. Min.

    Es schleicht sich eine unnötige Nervosität ins Wormser Spiel, Frankfurt dreht auf.

  • 72. Min.

    Ein wenig mehr muss passieren, das 1:0 reicht nicht.

  • 70. Min.

    Stürmerfoul weit ab vom Ball.

  • 69. Min.

    Torschuss von Toch, Pellowski lenkt zu Ecke.

  • 67. Min.

    Langsam lassen die Wormaten etwas nach, Frankfurt kommt.

  • 66. Min.

    Jetzt wird es gefährlich. Wölk mit einem Schuss auf das Tornetz.

  • 65. Min.

    Die erste Torchance der Gäste! Oesterhelweg ist recht frei bei dieser Flanke, ballert drüber.

  • 63. Min.

    Einige scheinen sich die hektischen langen Bälle zurückzuwünschen. Immer wieder Unruhe, obwohl Wormatia alles im Griff hat und führt.

  • 60. Min.

    Wormatia hat weiterhin alles im Griff. Ruhig und geduldig.

  • 57. Min.

    Sehr feiner Pass von Toch in die Schnittstelle, Krettek passt in die Mitte und Dressler ist einen Schritt zu spät!

  • 55. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 815

  • 51. Min.

    Toch mit einem katastrophalen Fehlpass, Steil bereinigt die Situation.

  • 49. Min.

    Weiterhin ständiger Wormser Ballbesitz. Sehr schöne kombination über die rechte Seite, der letzte Pass ist zu steil.

  • 48. Min.

    Frankfurt erwartungsgemäß etwas aggressiver nun.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Ballverluste halten sich sehr in Grenzen, Wormatia spielt sehr geduldig. Die Gäste lassen das aber auch zu, verhalten sich sehr passiv und stehen tief. Das wird sich im zweiten Durchgang sicherlich ändern.

  • Ein 2:0 wäre die Krönung gewesen, Akcam macht aber einen Schritt zu viel und der Winkel wird zu spitz, Dressler rauscht mit zu viel Schwung in dessen Flanke und lenkt den Ball nur über die Latte.

  • Das Spiel ist komplett in Wormser Hand, Frankfurt durfte bislang 2-3 Mal am Strafraum schnuppern, mehr nicht.

  • Wormatias Spiel ist von "fehlerfrei" zwar noch ein gutes Stück entfernt, aber die gezeigte Leistung kann man treffend mit "souverän" bezeichnen.

  • 46. Min.

    Halbzeit!

  • 44. Min.

    Fast das 2:0! Akcam wird wunderbar in den freien Raum geschickt, mit einer Mischung aus Flanke und Schuss trifft er Dressles Kopf. Der hat keine Zeit, den Ball kontrolliert aufs Tor zu bringen.

  • 37. Min.

    Die Gäste korrigieren die Aufstellung, Tanaka geht raus, Oesterhelweg kommt.

  • 35. Min.

    Jawoll! Absolut verdient. Endlich bekommt Böcher rechts mal den Ball, spielt Wittke frei, dessen Flanke schießt Alper AKCAM zur Führung ein.

  • 34. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:0

  • 29. Min.

    Na, ob das Abseits war? Sehr schöne Kombination, Dressler scheitert per Flachschuss an Pellowski. Szene ist aber abgepfiffen.

  • 28. Min.

    Das ruhige und geduldige Vorgehen ist allerdings nicht jedem Tribünenbesucher recht.

  • 27. Min.

    Wittke ist frei, Abeles Pass zu hart. Eigentlich ganz ordentliches Spiel unserer Mannschaft.

  • 24. Min.

    Böcher bietet sich rechts außen an, wird bislang aber meist ignoriert.

  • 22. Min.

    Wormatia spielt ganz geduldig.

  • 21. Min.

    Nur das Zielwasser fehlt.

  • 20. Min.

    Nach zwanzig Minuten waren das nun schon mehr Torschüsse als im gesamten Großaspach-Spiel.

  • 20. Min.

    Schade! Langer Ball in den Strafraum von Wittke, Dressler kommt mit der Fußspitze nicht mehr ran.

  • 18. Min.

    Also bisher läuft wirklich alles für unsere Wormaten.

  • 17. Min.

    Um Gottes Willen Krettek! Schubst den Stürmer einfach um, mitten im Strafraum. Ein Wunder, dass es keinen Elfmeter für die Gäste gibt!

  • 16. Min.

    Das wäre ein Traumtor gewesen! Perfekt getroffen von Böcher aus 18 Metern.

  • 15. Min.

    Die kommt zu flach.

  • 15. Min.

    Abgewehrt, Böcher haut die kugel volley an die Latte! Nochmal Ecke.

  • 14. Min.

    Die erste Ecke.

  • 13. Min.

    Kopfballversuch von Dressler, erwischt den Ball nicht richtig.

  • 12. Min.

    Abele wird mit Gelb bedacht.

  • 12. Min.

    Das war es für Brown Forbes! Er foult Wittke, Böcher und Abele legen sich ein wenig mit ihm an und Brown Forbes haut Abele kurzerhand eine runter. Direkt vor dem Schiedsrichter. Unglaublich. Ab zum Duschen.

  • 8. Min.

    Bislang bleibt der Ball am Boden. Steilpässe statt hohen Bällen.

  • 5. Min.

    Durchaus engagierter Beginn. Akcam bildet mit Dressler eine Doppelspitze.

  • 2. Min.

    Die Formation ist etwas anders als erwartet, Gopko spielt auf der Doppelsechs mit Abele, Böcher rechts hinten.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Die Mannschaften laufen ein, beklatscht von den spärlich besetzten Rängen. Frankfurt in Schwarz, Wormatia in Rot.

  • Schiedsrichter ist Thomas Münch (Rielasingen), ihm assistieren Philipp Traeder und Tobias Doering.

  • Wo sind Rösner und Bektasi? Rösner muss sich mit einer Adduktorenverhärtung abmelden, Bektasi hat wie Sauter die Grippe ereilt, Mehring sitzt angeschlagen auf der Bank.

  • Wormatias Aufstellung mit ein paar unerfreulichen Überraschungen: 1 Knödler - 27 Gopko, 19 Steil, 17 Himmel, 30 Krettek - 39 Akcam, 18 Böcher, 10 Wittke, 20 Abele, 22 Toch - 33 Dressler. Auf der Bank sitzen 8 Mehring, 15 Feucht, 16 Stark, 31 Bienroth und für das Tor 34 Adam.

  • Der beginnt mit 1 Pellowski - 5 Schadeberg, 6 Zander, 10 Lamidi, 17 Hofmeier, 18 Brown Forbes, 20 Ballmert, 23 Tanaka, 28 Brill, 29 Schick, 33 Wölk.

  • Herzlich Willkommen zum Auftakt der Heimspielwoche. Los geht es mit dem FSV Frankfurt II.