home logo away logo
1 2

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - FSV Frankfurt

  • Bis zum nächsten Mal. Alla Wormatia.

  • Ende. Erneut reicht eine Führung nicht. Nach einer grausamen zweiten Halbzeit verlieren wie gelähmt wirkende Wormaten verdient mit 1:2.

  • 93. Min.

    Spielende!

  • 91. Min.

    Pollasch sieht nochmal Gelb

  • 91. Min.

    Drei Minuten Nachspielzeit.

  • 89. Min.

    Nein, da geht gar nichts nach vorne.

  • 87. Min.

    Letzter Gästewechsel: Pollasch für Plut

  • 86. Min.

    Der Ball wird immer länger, schwacher Kopfball von Colak. Aber eh Abseits.

  • 85. Min.

    Vielleicht ja mal per Freistoß. Gelb für Huckle.

  • 84. Min.

    Die bringt nichts ein, ebenso der Konter.

  • 83. Min.

    Frankfurt kontert und der Ball geht aufs Tornetz. Ecke.

  • 81. Min.

    Letzter Wechsel: Matsumoto für Tritz

  • 81. Min.

    Endlich mal ein Angriffsansatz, nicht ausgespielt. Im Gegenzug geht ein Fernschuss nur knapp vorbei.

  • 79. Min.

    Ich habe nicht das Gefühl, das hier noch was geht.

  • 79. Min.

    Stramm geschossen, rechts vorbei von Schick.

  • 78. Min.

    Freistoß für die Gäste.

  • 76. Min.

    Colak räumt im Mittelfeld ab und sieht Gelb

  • 74. Min.

    Doppelwechsel: Bajric und Korb für Scheffel und Dobros

  • 74. Min.

    Und das kann nicht mehr überraschen. Der Ball ist lange in der Luft, Plut mit dem Rücken zum Tor und unter Bedrängnis - aber trotzdem macht er den Ball mit einem Fallrückzieher rein.

  • 73. Min.

    Tor für: FSV Frankfurt - 1:2

  • 71. Min.

    Burgio wird an der Seitenlinie abgeräumt, Gelb für Sierck

  • 70. Min.

    Kleine Konterchance, aber der Schiri bewertet den Zusammenprall von Dobros genau umgekehrt. Freistoß Frankfurt.

  • 69. Min.

    Defensiv ist das nun auch sehr wackelig teilweise.

  • 68. Min.

    Keinerlei Bewegung da vorne, so wird das nichts.

  • 66. Min.

    Keilmann hat den Ball.

  • 66. Min.

    Freistoß für Frankfurt.

  • 65. Min.

    Da kommt mal eine Flanke durch, Ferfelis aber nicht ran. Der Tritz-Schuss aus dem Rückraum geht in die Wolken.

  • 64. Min.

    Kurzer Disput zwischen Schick und Tritz, dann auch zwischen den Trainerbänken.

  • 63. Min.

    Schick für Aschauer bei den Gästen

  • 62. Min.

    Offensiv geht seit dem Ausgleich gar nichts mehr.

  • 61. Min.

    Tyminski sieht den Karton für ein Foul

  • 61. Min.

    Die vor der Pause aufgekommene Dominanz ist komplett verschwunden.

  • 60. Min.

    Der Wind hat aufgefrischt, lange Bälle nach vorne werden abgebremst.

  • 56. Min.

    Reihenweise Ballverluste in dieser Phase bei den Wormaten. Frankfurt weiter im Spielaufbau.

  • 54. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 920

  • 53. Min.

    Jetzt haben die Gäste natürlich alle Vorteile auf ihrer Seite.

  • 53. Min.

    Gelb für Ferfelis nach einem Kopfballduell

  • 50. Min.

    Keilmann fängt den Ball sicher ab.

  • 50. Min.

    Freistoß Frankfurt von links.

  • 49. Min.

    In der Liste der unnötigsten Gegentore diese Saison rangiert das hier ganz weit oben. Meine Güte ist das ärgerlich!

  • 47. Min.

    Was für ein dämliches Gegentor! Scheffel mit einem katastrophalen Ballverlust, Koch mit dem ersten Ballkontakt macht den Ausgleich.

  • 46. Min.

    Tor für: FSV Frankfurt - 1:1

  • 45. Min.

    Jetzt also gegen den Wind, der allerdings auch etwas nachgelassen hat.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Wechsel bei den Gästen: Koch für Azaouagh

  • Wie schon am Dienstag wird der zweite Treffer verpasst.

  • Es will nicht fallen! Die Ecke kommt zu Burgio und dessen strammen Schuss kann Aulbach parieren.

  • 45. Min.

    Halbzeit!

  • 45. Min.

    Wieder Ecke, auf jetzt!

  • 44. Min.

    Und der wird geklärt.

  • 44. Min.

    Die war nix, nächster Versuch.

  • 43. Min.

    Und die nächste Wormatia-Ecke.

  • 42. Min.

    Volz zieht verdeckt ab, genau auf Aulbach.

  • 41. Min.

    Verlängert von Scheffel, aber am kurzen Pfosten steht ein Abwehrspieler richtig.

  • 41. Min.

    Ecke für den VfR.

  • 40. Min.

    Plötzlich bleibt der Ball an Ferfelis hängen und er sucht gemeinsam mit Volz den Abschluss - Ferfelis aus spitzem Winkel drüber. War auch schwer und roch nach Abseits.

  • 38. Min.

    Da ist zu wenig Bewegung im Wormser Spiel, es gibt kaum Anspielstationen.

  • 36. Min.

    Bei den Frankfurtern ist Straub jederzeit brandgefährlich.

  • 33. Min.

    Burgio dribbelt sich frei und haut aus 25 Metern mal drauf, wieder dreht der Ball nach außen und geht ganz knapp rechts vorbei.

  • 31. Min.

    Für ein ähnliches Foul kommt Plut um einen Karton noch einmal herum.

  • 29. Min.

    Gelbe Karte für Aschauer, der einen Konter unterbindet. Nun wieder Frankfurt mit etwas Oberwasser in dieser Szene.

  • 27. Min.

    Die Ecke wird volley genommen und verzogen, die nachfolgende Straub-Flanke köpft Plut knapp drüber.

  • 26. Min.

    Eckball für die Gäste.

  • 24. Min.

    TOOOOOOR! Gerade wollte ich schreiben, die Wormaten sind jetzt näher dran, da fällt das 1:0 auch schon. Dorow hat plötzlich freie Schussbahn und aus 20 Metern dreht sich sein Schuss vom Torwart weg rechts in die Ecke.

  • 23. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:0

  • 23. Min.

    Der ist ein Stück zu weit.

  • 23. Min.

    Aber jetzt wieder ein Freistoß, diesmal von halblinks.

  • 22. Min.

    Dobros bringt den Ball durch zu Volz, der scheitert am schnell reagierenden Aulbach aus nächster Nähe.

  • 20. Min.

    Dobros mit dem ersten Torschuss, kein Problem für Aulbach. Etwas holprig gespielt, aber immerhin endete der Konter in einem Abschluss.

  • 18. Min.

    Die Defensive wirkt insgesamt nicht so sattelfest wie am Dienstag. Frankfurt ist aber auch technisch stärker als Dreieich.

  • 17. Min.

    Dorow versucht abzulegen, direkt zum Gegner.

  • 16. Min.

    Der Wind drückt die Ecke fast ins Tor, Aulbach lenkt zur nächsten Ecke.

  • 15. Min.

    Die Mauer fälscht zur Ecke ab.

  • 15. Min.

    Freistoß Wormatia, ganz gute Distanz. Nicht ganz zentral.

  • 14. Min.

    Volz tankt sich durch, seine Flanke findet aber nur einen Frankfurter.

  • 12. Min.

    Zahlreiche Fehlpässe und Stockfehler, noch kein richtiger Spielfluss.

  • 11. Min.

    Dobros flankt an den Fünfer, Ferfelis köpft deutlich drüber. Das war eine gute Chance.

  • 8. Min.

    Die Gäste mit mehr Spielanteilen bisher.

  • 5. Min.

    Bei Frankfurt spielt Güclü übrigens nicht im Sturm, sondern zentral im Mittelfeld. Straub kommt über die rechte Seite.

  • 4. Min.

    Ausgeglichenes Spiel, die Gäste wirken bisher etwas gefährlicher.

  • 3. Min.

    Abgepfiffen wegen Stürmerfoul, nicht ungefährlich.

  • 2. Min.

    Ihrig versucht zu flanken, holt die erste Ecke raus.

  • 1. Min.

    Straub zieht aus der Distanz ab, ein gutes Stück vorbei.

  • 1. Min.

    Erste Halbzeit also mit dem Wind im Rücken.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Der VfR spielt zuerst Richtung Alzeyer Straße und hat Anstoß.

  • Die Mannschaften betreten das Spielfeld, die Gäste in Weiß, unsere Wormaten in Rot.

  • 12 Grad, bewölkter Himmel und recht windig.

  • Schiri der Partie ist der erst 21-jährige Marc Philip Eckermann, er pfeift sein sechstes Regionalligaspiel. Ihm assistieren Stefan Fimpel und Philipp Schlegel.

  • Auf der Bank: 8 Glockner, 9 Graciotti, 27 Korb, 30 Matsumoto, 37 Radau, 44 Bajric und für das Tor 21 Reichel.

  • Unsere Wormaten schicken zum dritten Mal in Folge die gleiche Startelf ins Rennen: 1 Keilmann - 16 Tritz, 26 Colak, 5 Scheffel, 4 Ihrig - 11 Burgio, 17 Volz, 33 Dobros - 14 Ferfelis.

  • Auf der Bank sitzen:5 Sabah, 6 Burdenski, 8 Pollasch, 11 Koch, 15 Schick, 28 Weinhardt und für das Tor 1 Mujezinovic.

  • 33 Aulbach - 4 Sierck, 7 Azaouagh, 9 Güclü, 14 Aschauer, 17 Straub, 18 Plut, 22 Huckle, 24 Tyminski, 26 Becker, 29 Nothnagel.

  • Bei den Frankfurtern gibt es mit Arif Güclü und Steffen Straub zwei alte Bekannte in der Startelf:

  • Unter der Woche haben es die Wormaten bekanntlich verpasst, sich mit einem Sieg in Dreieich etwas abzusetzen. Die verlorenen Punkte will man deshalb heute sammeln.

  • Hallo und herzlich willkommen aus der EWR-Arena zum Heimspiel gegen den FSV Frankfurt.