home logo away logo
0 4

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - SV Waldhof Mannheim

  • Drücken wir die Daumen, bis zum nächsten Mal: Alla Wormatia!

  • Die Aufgabe am Wochenende wird noch eine Nummer schwerer. Dann geht es zum Tabellenführer 1.FC Saarbrücken. Um dort etwas zu holen, braucht es 100% Konzentration über 90 Minuten.

  • Und Ende. Nur kurz schien ein Punktgewinn noch im Bereich des Möglichen, nach dem 0:2 war die Sache klar. Ein natürlich völlig verdienter Sieg für die Gäste. Die Wormaten defensiv nicht kompakt genug und in einigen Szenen auch fehlender Cleverness.

  • 91. Min.

    Spielende!

  • 86. Min.

    Den haben sie beim Hintenrumspielen selbst vorgelegt. Diring mit schönem Tor aus 20 Metern.

  • 85. Min.

    Tor für: SV Waldhof Mannheim - 0:4

  • 85. Min.

    Letzter Gästewechsel: Celik für Ivan

  • 85. Min.

    Wohl in der Luft im Aus.

  • 84. Min.

    Ecke Waldhof.

  • 83. Min.

    Doppelwechsel beim VfR: Nag und Matsumoto für Pinheiro und Gösweiner

  • 82. Min.

    Himmel erwischt Ball und Gegner, sieht Gelb.

  • 81. Min.

    Zweiter Gästewechsel: Deville für Korte

  • 77. Min.

    Da war die Defensive nicht dicht genug am Mann, schlecht verteidigt.

  • 76. Min.

    Jetzt kann es natürlich nur noch um Ergebniskorrektur gehen.

  • 76. Min.

    Ein weiterer Angriff über die linke Abwehrseite, viel zu viel Platz, der Pass wird nicht verhindert und Korte drückt im Fünfmeterraum ein.

  • 75. Min.

    Tor für: SV Waldhof Mannheim - 0:3

  • 74. Min.

    Hier zeigt sich die fehlende Cleverness. Statt den Ball etwas weiter vom Tor wegzuwerfen, legt ein Wormate ihn näher Richtung eigenes Tor. Da führen die Waldhöfer natürlich gerne gleich aus.

  • 72. Min.

    Nach einen Freistoß wurschteln die Gäste den Ball letztlich ins Tor. Koep ist der Schütze.

  • 72. Min.

    Tor für: SV Waldhof Mannheim - 0:2

  • 71. Min.

    Stulin klärt am Ende. Abstoß.

  • 70. Min.

    Maas hat den Fuß dazwischen, Ecke Mannheim.

  • 69. Min.

    Ando wird gefoult, der Vorteil wird gegeben, dann foult Ando und sieht Gelb.

  • 67. Min.

    Koep stellt den Fuß drauf gegen Pinheiro, kommt an einer Karte vorbei.

  • 65. Min.

    Man kann das Spiel mittlerweile als recht ausgeglichen bezeichnen.

  • 62. Min.

    Stürmertausch bei den Gästen: Koep für Hebisch

  • 61. Min.

    Pinheiro gibt Di Gregorio eine mit und sieht Gelb.

  • 59. Min.

    Die greift sich Scholz.

  • 59. Min.

    Die kam gut, Scholz faustet sie weg, aber nun gleich die dritte Ecke hinterher.

  • 58. Min.

    Nächste Ecke, nun von links.

  • 57. Min.

    Ecke für den VfR.

  • 57. Min.

    Kroll fischt den nächsten Schuss.

  • 55. Min.

    Korte wird freigespielt, scheitert an Kroll!

  • 55. Min.

    Der Freistoß endet im Abseitspfiff.

  • 54. Min.

    Jetzt ein Freistoß von der rechten Seitenlinie auf Strafraumhöhe.

  • 54. Min.

    Deutlich aktiver die Wormaten im zweiten Durchgang.

  • 52. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 2.002

  • 52. Min.

    Eine weitere kleine Offensivaktion, Scholz hat die Flanke.

  • 49. Min.

    Abgepfiffen, Stürmerfoul.

  • 49. Min.

    Ein Freistoß rutscht fast durch, gerade noch geklärt. Nun der nächste für Mannheim.

  • 48. Min.

    Maas jetzt in der Viererkette, Stulin im Mittelfeld. 4-4-2.

  • 47. Min.

    Pinheiro flankt in die Mitte, Andos Kopfball ist nicht platziert genug. Gute Szene!

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Ando ist im Spiel, Schmitt bleibt in der Kabine.

  • Wormatia kämpft dagegen an, aber der Unterschied zeigt sich klar. Nach vorne geht kaum etwas.

  • Man merkt den Gästen deutlich an, dass sie das verlorene Heimspiel wett machen wollen. Mit ihrer Schnelligkeit, Energie und frühem Pressing zeigen sie deutlich ihre Aufstiegsambitionen.

  • Mit Burgio, Straub, Ando und Matsumoto sind einige Offensivoptionen auf der Bank, von denen sicherlich nach der Pause Gebrauch gemacht wird. Frage ist, ob gleich zu Wiederbeginn oder erst nach einer Stunde. Wobei das Spiel bei einem zweiten Gegentreffer gelaufen sein dürfte.

  • Die Defensivtaktik hat eine halbe Stunde funktioniert, unter dem Waldhöfer Druck entstand aber die ein oder andere Lücke, von der eine das 0:1 bedeutete.

  • Kurz vor der Pause eine kleine Offensividee der Wormaten, dann ist Pause.

  • 46. Min.

    Halbzeit!

  • 44. Min.

    Der wird geklärt.

  • 44. Min.

    Freistoß Waldhof von links.

  • 40. Min.

    Abseits von Gösweiner.

  • 40. Min.

    Der VfR versucht es über Standards. 20 Meter.

  • 39. Min.

    Freistoß von rechts und Pinheiro tritt über den Ball. Das wäre was geworden!

  • 37. Min.

    Danach legt sich Kroll den Ball zu weit vor und darf sich bedanken, dass der Mannheimer ausrutscht...

  • 37. Min.

    Kroll wird behindert. Freistoß.

  • 36. Min.

    Der erste Eckball. Mannheim von rechts.

  • 34. Min.

    Um Zentimeter verfehlt Schuster das Tor, flach links vorbei. Kurz davor eine ganz gute Szene von Stulin und Afari.

  • 31. Min.

    Amin sieht die zweite Karte der Partie.

  • 30. Min.

    Diring zieht gleich nach Wiederanstoß ab, Kroll muss nicht eingreifen.

  • 29. Min.

    Irgendwann musste ja mal einer durchrutschen, von rechts kommt der Ball und Ivan schießt ein.

  • 29. Min.

    Tor für: SV Waldhof Mannheim - 0:1

  • 26. Min.

    Und im Gegenzug ist Diring plötzlich frei, visiert die kurze Ecke an - und trifft das Außennetz!

  • 25. Min.

    Immerhin zwei Mal tauchen die Wormaten eben in Strafraumnähe auf.

  • 21. Min.

    Es dauert lange, dann ist der Ball geklärt.

  • 21. Min.

    Jetzt Freistoß Mannheim von rechts.

  • 18. Min.

    Schade. Gute Position, Maas zwei Meter drüber.

  • 17. Min.

    Di Gregorio bringt Himmel zu Fall. Gelb und Freistoß dicht vor dem Tor.

  • 16. Min.

    Eine weitere Stulin-Flanke landet in den Händen von Scholz.

  • 15. Min.

    Aber der war schlecht.

  • 14. Min.

    Freistoß für die Gäste von halblinks.

  • 13. Min.

    Den ersten Sturmlauf haben unsere Jungs unbeschadet überstanden.

  • 9. Min.

    Stulin mit der ersten Flanke. Etwas Entlastung.

  • 7. Min.

    Meyerhöfer prüft Kroll, ohne Probleme. Es geht in Richtung Abwehrschlacht in dieser Anfangsphase.

  • 5. Min.

    Hebisch kommt mit der Fußspitze noch an eine Flanke ran. Mächtig Druck der Gäste.

  • 4. Min.

    Und eben findet Diring die Lücke nicht. Zwei brenzlige Situationen.

  • 3. Min.

    Wir haben hier ein wenig Verbindungsprobleme, den ersten Torschuss haben eben die Gäste abgegeben.

  • 3. Min.

    Energischer Beginn von beiden Teams.

  • 2. Min.

    Energischer Beginn von beiden Teams.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Die Wormaten spielen zunächst in Richtung Alzeyer Straße und haben Anstoß.

  • Die Mannschaften betreten das Spielfeld, Waldhof in Blau, Wormatia in Rot.

  • So, wir sind bereit und hoffen auf ein erfolgreiches Spiel!

  • Rund 800 Fans im Gästeblock und natürlich noch weitere auf den Sitzplätzen.

  • Als kleiner Service, hier der Livestream von Sport1: https://tv.sport1.de/sport1/

  • Schiedsrichter der Partie ist Tobias Döring, ihm assistieren Jonas Brombacher und Jürgen Schätzle. Einen Vierten Schiri haben wir heute auch, er heißt Marcel Göpferich.

  • Auf der Bank: 4 Yildirim, 8 Nag, 11 Burgio, 18 Ando, 22 Straub, 30 Matsumoto und für das Tor 32 Miltner.

  • Steven Jones scheint eine defensivere Aufstellung mit einem Stürmer gewählt zu haben: 1 Kroll - 6 Auracher, 44 Kizilyar, 24 Raimondo-Metzger, 23 Stulin - 5 Maas, 35 Afari - 21 S. Schmitt, 31 Himmel, 20 Pinheiro - 14 Gösweiner.

  • Auf der Bank: 2 Celik, 9 Koep, 14 Deville, 20 Sommer, 24 Tüting, 37 Schuster und für das Tor 1 Gäng.

  • Das ist die Aufstellung seiner Waldhöfer: 25 Scholz - 3 Amin, 5 Conrad, 6 Schuster, 8 Diring, 11 Ivan, 17 G. Korte, 19 Hebisch, 21 Meyerhöfer, 31 Di Gregorio, 44 Nennhuber.

  • Herzlich willkommen an unseren Aufstiegstrainer Bernhard Trares, der jetzt in Mannheim auf der Bank sitzt.

  • (Und alle anderen natürlich auch)

  • Wir grüßen alle, die noch arbeiten müssen und alle, die jetzt auf der Couch Sport1 eingeschaltet haben.

  • Herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen den SV Waldhof Mannheim!