Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - TSG Hoffenheim II

05.10.2013 14:00
0 : 2

Bis zum nächsten Mal.

Das nächste Spiel ist erst am 19. Oktober, die Reise geht nach Baunatal. Mal sehen, wer bis dahin neuer Trainer ist.

Das war's. Jetzt stecken wir richtig tief im Abstiegskampf. Die Wormaten müssen sich auf allen Ebenen ganz gewaltig steigern, wenn das nächste Heimspiel nicht vor 500 Zuschauern stattfinden soll.

92. Minute

Spielende!

92. Minute

Hoffenheim spielt das jetzt wie im Training zu Ende.

89. Minute

Straub für Schindler

88. Minute

Der Konter rollt und Gyau erzielt die Entscheidung.

87. Minute

Tor für: TSG Hoffenheim II - 0:2

87. Minute

Eckball!

86. Minute

Steil geht mit in den Sturm. Bei Hoffenheim kommt jensen für Aupperle.

85. Minute

NEIIIIIIN!!! Der war doch drin?! Flanke Akcam, am langen Pfosten köpft Jabiri vorbei. Wie kann der Ball nicht rein gehen?

84. Minute

Den Ball haben die Hoffenheimer, der Konter wird abgefangen.

84. Minute

Freistoß für die Wormaten, das gibt eine weite Flanke.

80. Minute

Und so passiert's. Aus spitzem Winkel mit Hilfe des innenpfostens.

79. Minute

Tor für: TSG Hoffenheim II - 0:1

79. Minute

Wormatia verliert gerade den Zugriff, Hoffenheim kombinirt.

78. Minute

Letzter Wechsel: Himmel für Zinram. Viel gelaufen, wenig effektiv.

75. Minute

Gefährlicher Konter der Gäste, mit vereinten Kräften geklärt.

74. Minute

Müller kommt, wer geht? Baljak darf wieder raus. Und dafür gibt es Applaus.

72. Minute

Immer wieder gehen zweite Bälle verloren, mehr Präsenz, mehr Aggressivität!

70. Minute

Aber es geht wenigstens ein wenig voran...

68. Minute

HERRGOTTNOCHMAL BALJAK!!!! Die Riesenchance und statt selbst zu schiießen, spielt er noch mal quer. Und das schlecht.

67. Minute

Erster Wechsel bei den Gästen: Thermann für Grifo

66. Minute

Das war schon besser, Akcam flach rechts unten vorbei.

65. Minute

Wieder eine gute Möglichkeit, wieder versaubeutelt von Akcam.

63. Minute

Die offizielle Zuschaurzahl: 700. Absoluter Minusrekord seit fünf Jahren.

63. Minute

Das hätte Akcam allerdings auch deutlich cleverer lösen können.

62. Minute

Die bringt nichts ein.

62. Minute

Gute Möglichkeit, Akcam wird zur Ecke geblockt.

60. Minute

Zentimeter vorbei! Diesmal hat Gyau es auf dem Fuß.

59. Minute

Das muss das 0:1 sein! Freistehend stoppt Grifo und schießt im Liegen vorbei. Vorher war's allerdings auch Foul an Steil.

56. Minute

Vorbei!

56. Minute

Blödes Foul von Akcam, gefährliche Position.

53. Minute

Sehr guter Freistoß auf Hürzeler, doch der kann freistehend per Kopf überhaupt nichts draus machen.

50. Minute

Kontermöglichkeit, doch wieder fehlt der Zug zum Tor. Mehr Mut!

48. Minute

"Mehr Mut" lautet die Losung.

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Fazit der ersten Halbzeit aus Sicht der Wormaten: Wenig Bewegung, viel Zufall. Wenn die Hoffenheimer anfangen zu kombinieren, muss man allerdings die Luft anhalten. Im Mittelfeld bekommen Sie viel Platz dafür.

45. Minute

Halbzeit!

45. Minute

Schuss von Ruck in den vierten Stock.

44. Minute

Die nächste Ecke für die Gäste.

44. Minute

Akcam mit einem Flachschuss. Kurz zuvor mächtig Glück, Steil spielt bei einer Grätsche den Ball mit der Hand. Hätte Elfer geben können.

42. Minute

Überall steht es 0:0, muss am Wetter liegen.

40. Minute

Gelb für Sträßer für ein vermeintliches Foul.

40. Minute

40-Meter-Schuss von Aupperle - und der wird richtig gefährlich! Adolf hat ihn.

35. Minute

Jabiri ist sauer wegen einer Eckballentscheidung und schießt Grifo an. Dafür gibt es Gelb.

34. Minute

Die geringe Passgenauigkeit der Wormaten verhindert bislang vieles.

33. Minute

Jabiri kämpft sich alleine auf weiter Flur durch und versucht es aus 30 Metern. Klar drüber.

31. Minute

Weite Bauer-Flanke, zu hoch für Akcam.

30. Minute

Es bleibt ein holpriges Spiel.

27. Minute

Zwischeninfo aus Mannheim: Scipon Bektasi ist gerade schon wieder vom Platz geflogen. Zum dritten Mal.

26. Minute

Erster Arbeitsnachweis von Baljak, sein Flachschuss bringt keine Gefahr,

25. Minute

Freistoß von Grifo, der senkt sich gefährlich aber Adolf hat ihn sicher.

24. Minute

Baljak kommt.

24. Minute

Für Oppermann ist das Spiel vorbei, er geht mit Zerrung in die Kabine. Wormatia zu zehnt.

23. Minute

Schindler hat viel Platz, sein Schuss geht glücklicherweise deutlich vorbei.

22. Minute

Die Gäste sind spielerisch deutlich überlegen, in Sachen Torchancen liegt Wormatia vorne.

20. Minute

LATTE!!! Bauer-Freistoß von links, Rösner köpft freistehend ans Gebälk.

19. Minute

Viel zu viel Platz, vor allem im Mittelfeld.

17. Minute

Durchaus knapp, Grifo zirkelt drüber.

17. Minute

Gyau ist nicht in den Griff zu bekommen. Nicht auf faire Weise - Freistoß...

16. Minute

Riesendusel für Wormatia... Verwirrung im Strafraum nach der ersten Gästeecke, zwei Schüsse werden abgeblockt.

14. Minute

Die Wormaten werden langsam wach!

13. Minute

Der erste richtige Angriff! Gopko flankt von rechts, Jabiri köpft drüber - und verpasst in der nächsten Szene einen Ball von Abele!

12. Minute

Bevorzugte Taktik der Wormaten sind bislang lange Bälle. Die Mannschaft hat noch keinen Zugriff auf das Spiel, wenig Bewegung.

10. Minute

Mal ein Versuch von Jabiri über rechts, die Flanke landet im Toraus.

9. Minute

Schuss von Grifo - abgeblockt.

7. Minute

Die Gäste bestimmen das Spiel, bislang aber noch nicht gefährlich.

4. Minute

Wormatia passiv in den Anfangsminuten.

3. Minute

Erster Schuss der Gäste, Szarka einen Meter vorbei.

2. Minute

Zinram lernt gleich die Tücken des Rasens um diese Jahreszeit kennen, spielerische Glanzpunkte dürfen wir heute nicht erwarten.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Die Gäste in Blau, Wormatia in Rot.

Niedlich, die Einlaufkinder werden von den Spielern getragen :-)

Die Aschenbahn steht unter Wasser, die Spieler kommen gleich über einen Behelfssteg aus Euro-Paletten.

Es regnet schon den ganzen Morgen, allerdings nicht sehr stark. Die Stehränge sind sehr übersichtlich besetzt.

Nach kurzen Blick auf das Schema von Scout Adler sieht die tatsächliche Formation so aus: Adolf - Gopko, Steil, Rösner, Bauer - Sträßer - Zinram, Akcam, Abele, Oppermann - Jabiri. 4-1-4-1 statt 4-2-3-1 also.

Das Spiel steht unter der Leitung von Thomas Münch aus Rielasingen, ihm assistieren Andreas Dusch und Felix Ehling.

Auf der Bank: 5 Celik, 12 Baljak, 13 Müller, 17 Himmel, 21 Hofmeier, 34 Weisenborn. Für das Tor 25 Menz.

Die Wormaten spielen wie folgt: 1 Adolf - 27 Gopko, 19 Steil, 23 Rösner, 3 Bauer - 6 Sträßer, 20 Abele - 14 Zinram, 26 Oppermann, 11 Akcam - 9 Jabiri.

Auf der Bank sitzen: 5 Jensen, 8 Thermann, 16 Krempicki, 19 Abruscia, 22 Straub, 24 Tasli.

Die Aufstellung der Gäste: 1 Schwaebe - 3 Ruck, 4 Aupperle, 6 Streker, 7 Schindler, 10 Hürzeler, 14 Grifo, 17 Gyau, 21 Szarka, 23 Hirsch, 25 Akpoguma.

Viel ist passiert seit dem letzten Ticker. Der erste Saisonsieg gegen Pfullendorf und der Rücktritt von Stefan Emmerling. Heute also das erste Spiel nach Emmerling, betreut wird die Mannschaft von Interimstrainer Sascha Eller, sonst Cheftrainer der U23.

Herzlich willkommen zum Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II.