Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - SV 07 Elversberg

30.11.2018 19:00
0 : 2

Wir lesen uns wieder im Jahr 2019. Bis dahin: Alla Wormatia.

Schluss. Von der Heimstärke war heute gar nichts zu sehen. Nächste Woche geht es noch einmal nach Walldorf.

92. Minute

Spielende!

92. Minute

Ein letzter Eckball für die Gäste.

89. Minute

Letzter Gästewechsel: Merk für Tekerci

89. Minute

Burgio bringt nochmal zwei Flanken nach innen, die erste geklärt die zweite springt Ferfelis an die Hand.

87. Minute

Tja und dann muss es plötzlich 1:2 stehen. Burgio flankt nach innen, Dorow rutscht rein und ballert den Ball zwei Meter drüber.

86. Minute

Ein trostloser Abend plätschert seinem Ende entgegen.

83. Minute

Wechsel bei den Gästen: Mohr für Feil

80. Minute

Das Wetter passt sich dem Spiel an, jetzt regnet es.

78. Minute

Es sieht nicht so aus, als würde es hier nochmal spannend werden.

76. Minute

Und erneut kommt der Freistoß nur auf Hüfthöhe.

76. Minute

Freistoß Wormatia von links.

73. Minute

Der erste Wornatia-Torschuss seit einer Stunde! Burgio nimmt die Flanke volley, der Ball geht vorbei.

72. Minute

Weiterhin Torgefahr nur von den Gästen.

70. Minute

Elversberg wechselt: Lahn für Perstaller. Und beim VfR kommt Matsumoto für Bajric.

62. Minute

Zweiter Wechsel: Afari für Glockner

62. Minute

Die Wormaten agieren zwar energischer, aber das wird wohl nicht reichen.

58. Minute

Es gab mittlerweile 2-3 gute Tempovorstöße über die Außen, aber das ist noch zu wenig,

57. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 730

55. Minute

Flanke an den langen Pfosten, Altintas köpft weit drüber.

55. Minute

Burgio holt einen Freistoß raus.

52. Minute

Fast ein Eigentor von Dorow. Ecke. Harmlos.

52. Minute

Unnötiger kann ein Gegentor kaum sein.

51. Minute

Und das verdammte Hintenrumgespiele führt zum 0:2. Selbst in Bedrängnis gebracht, dem Gegner in die Füße gespielt und Koffi schlenzt den Ball in den Winkel.

50. Minute

Tor für: SV 07 Elversberg - 0:2

49. Minute

Keilmann faustet einen Flatterball und hat den Nachschuss.

48. Minute

Glockner ist ins Mittelfeld gerückt.

45. Minute

Außerdem kommt Ferfelis für Dobros

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Erwartungsgemäß wird nun auf Viererkette umgestellt.

Da muss eine massive Steigerung im zweiten Durchgang kommen, auch in Sachen Körpersprache.

Immer wieder wird ratlos hinten herum gespielt, nach vorne geht überhaupt nichts.

Zum Glück steht es nur 0:1. Mutlos, harmlos, instabil - die bislang schwächste Leistung zuhause.

46. Minute

Halbzeit!

44. Minute

Auch die wird geklärt.

44. Minute

Ein langer Ball und Perstaller kommt gefährlich vor das Tor, Altintas klärt zur Ecke.

42. Minute

Die erste gefährliche Flanke der Wormaten, der Ball wird verpasst.

36. Minute

Gerade noch geklärt vor Koffi, aber Foul vom Stürmer.

33. Minute

Ein toller Seitenwechsel, Moos dribbelt sich in Position - aber irgendwie landet der Ball doch wieder an der Mittellinie statt im Strafraum.

31. Minute

Die Gäste rücken weit auf und stören früh, damit haben die nervösen Wormaten arge Probleme.

27. Minute

Die Flanke kommt gut, Koffi zum Kopfball und Keilmann rettet zur Ecke. Die bringt nichts ein.

26. Minute

Radau steht falsch und klärt per Foul. Gelb und Freistoß.

25. Minute

Elversberg vergibt das sichere zweite Tor. Keilmann pariert, Koffi bekommt den Abpraller nicht im Tor unter und der Nachschuss geht vorbei.

24. Minute

Die Wormaten sind mutlos. Radau konnte eben den Ball locker ablaufen, zieht aber zurück.

23. Minute

Und der ist drin. Keilmann macht einen Schritt nach vorne in Erwartung der Flanke, der Ball schlägt hinter ihm im Winkel ein. Feil war der Torschütze.

22. Minute

Tor für: SV 07 Elversberg - 0:1

22. Minute

Glück gehabt, es gibt nur Freistoß für die Gäste knapp an der linken Strafraumkante.

20. Minute

Die bringt nichts ein, danach bleibt es gefährlich und die Szene endet mit Stürmerfoul.

19. Minute

Ecke Elversberg.

19. Minute

Konter über rechts, gleich mehrere Spieler suchen die Lücke und reichen den Ball weiter, Bajrics Flachschuss auf Lehmann bleibt harmlos.

16. Minute

Aber diese Flanke kam ganz harmlos und geht ins Toraus.

16. Minute

Immer wieder Freistoß. Erneut Elversberg aus gefährlicher Position.

15. Minute

BAJRIC! Kommt ganz frei zum Kopfball und zielt links am Tor vorbei. Riesenchance!

14. Minute

Es rollt ein Konter, Burgio holt die erste Ecke raus.

14. Minute

Der landet in der Mauer.

13. Minute

Erstmals ein wenig Gefahr im Gästestrafraum nach einem Freistoß. Gefährlicher ist der von Radau gerade so unterbundener Konter. Vorher aber Foul, deshalb Freistoß Elversberg.

11. Minute

Die Gäste machen mittlerweile das Spiel, die Wormaten wirken unsicher und sind bei Balleroberung zu hektisch. Derweil der nächste Abschluss der Gäste, Perstaller köpft ein gutes Stück drüber.

10. Minute

Burgio wäre da durch gewesen, aber zu viel Körpereinsatz für den Geschmack des Schiris.

8. Minute

Koffi kommt zum Abschluss und zwingt Keilmann zu einer Parade. Ecke Elversberg. Abgepfiffen.

7. Minute

Glockner haut drauf, links am Tor vorbei.

6. Minute

Erneut Freistoß, diesmal zentral aus fast 30 Metern.

6. Minute

Der ist aber viel zu flach und wird geklärt.

5. Minute

Freistoß für den VfR von links.

3. Minute

Erster Abschluss der Gäste, Koffi köpft frei aber harmlos vorbei.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Die Wormaten spielen zunächst Richtung Alzeyer Straße, die Gäste haben Anstoß.

Es gibt eine Gedenkminute für unseren verstorbenen früheren Mannschaftsarzt Ulrich Rüegger.

Die Mannschaften betreten das Spielfeld: Elversberg in Schwarz, die Wormaten in Rot.

Schiedsrichter der Partie ist Gaetano Falcicchio, ihm assistieren Manuel Dürr und Marcel Lalka.

Es fehlen: Demir und Volz (beide krank), Schmidt (Muskelfaseriss), Jourdan (Prellung) und Reichel (Bluterguss). Cedric Mimbala ist mittlerweile im Aufbautraining und wird laut unserem Mannschaftsarzt Dr. Priester-Lasch zur Rückrunde wieder fit sein.

Auf der Bank: 3 Heller, 6 Afari, 7 Gopko, 9 Graciotti, 14 Ferfelis, 30 Matsumoto und für das Tor 32 Hüter.

Die Wormaten beginnen wie folgt: 1 Keilmann - 18 Altintas, 8 Glockner, 4 Ihrig - 22 Moos, 27 Korb, 44 Bajric, 37 Radau - 33 Dobros - 11 Burgio, 10 Dorow.

Auf der Bank: 4 Blaß, 11 Lahn, 21 Krebs, 22 Suero Fernandez, 27 Mohr, 31 Merk und für das Tor 20 Draband.

Die Aufstellungen liegen vor, die Gäste beginnen mit folgender Elf: 1 Lehmann - 2 Kohler, 7 Feil, 8 Skenderovic, 10 Tekerci, 14 Dürholtz, 16 Grech, 17 Winter, 19 Dragon, 29 Perstaller, 30 Koffi.

Leichter Nebel liegt über dem Rasen, die Sicht ist aber gut.

Herzlich willkommen zum letzten Heimspiel 2018 gegen die SV Elversberg!