Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - SV Röchling Völklingen

05.05.2018 14:00
3 : 2

Also auf nach Freiburg und einen Punkt holen! Alla Wormatia!

Damit steht fest: Nur noch Koblenz kann die Wormaten einholen, dafür müssen sie in Elversberg gewinnen und der VfR in Elversberg verlieren.

Schluss in Koblenz, die TuS gewinnt 1:0 gegen Kassel.

Damit haben wir zumindest Platz 15 gesichert. Der würde reichen, wenn Saarbrücken oder der Waldhof aufsteigt. Glückwünsch an die Mannheimer, denen ein 1:1 reicht. Für unseren nächsten Gegner, den SC Freiburg II geht es damit am letzten Spieltag um nichts mehr. Das ist hoffentlich von Vorteil.

Es war ein ganz harter Kampf mit einigen Opfern, doch am Ende haben die Wormaten Völklingen niedergerungen.

JAAAAAAAA!!! SIIIIEG!

93. Minute

Spielende!

91. Minute

Endstand Mainz - Stuttgarter Kickers 3:0

90. Minute

Zwei Minuten Nachspielzeit

90. Minute

Letzter Wechsel: Nag für Straub

89. Minute

Tiiiiiief durchatmen. Statt Foulelfmeter gibt es Gelb-Rot für Dausend nach einer Schwalbe.

88. Minute

Die Wormaten verteidigen das 3:2 und hoffen auf Konter. Ecke Völklingen.

87. Minute

Konter über Zinram versemmelt.

84. Minute

Völklingen hält weiter drauf.

81. Minute

Der humpelnde Burgio muss raus, Ando kommt.

80. Minute

Letzter Gästewechsel: Darkaoui für Metin

80. Minute

Jetzt fordern die Wormaten einen Handelfmeter, den gibt es aber nicht.

80. Minute

Die Ecke geht fast direkt ein.

79. Minute

Dorow erläuft den Ball, legt rüber zu Straub und dessen Schuss wird im letzten Moment abgegrätscht!

76. Minute

Maas kloppt den Freistoß in die Wolken.

75. Minute

Maas scheint sich die Schmerzen erst einmal rausgelaufen zu haben, Nag stand schon bereit.

75. Minute

Mal wieder wird Burgio gelegt, Gelb für Birster

73. Minute

JAAAA!!! Burgio stochert den Ball rüber zu Dorow, der schießt aus der Drehung ein!

72. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 3:2

72. Minute

Abgewehrt.

71. Minute

Freistoß Völklingen halbrechts.

69. Minute

Auch Benni Maas humpelt.

67. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 915

67. Minute

Statt 3:0 steht es 2:2. Typisch für diese Saison.

67. Minute

Gelb für Dimitjievic

66. Minute

Und jetzt ist es passiert. Zimmer kann einen Freistoß recht unbedrängt einköpfen.

65. Minute

Tor für: SV Röchling Völklingen - 2:2

64. Minute

Ivana aus der Distanz deutlich drüber

64. Minute

Die Wormaten kämpfen sich langsam zurück

63. Minute

Gelb für Zimmer

62. Minute

Straubs Hereingabe fliegt an Freund und Feind vorbei.

61. Minute

Mainz - Stuttgart 2:0

60. Minute

Der Ball landet erst bei Zinram, dann bei Burgio und der schaufelt in Bedrängnis am Tor vorbei.

59. Minute

Dausend freistehend in die Arme von Kroll. Sie betteln um den Ausgleich, ganz schwache Phase der Wormaten.

57. Minute

Beginnende Unruhe im Publikum.

56. Minute

Es brennt lichterloh im Fünfer, bis der Schiri auf Stürmerfoul entscheidet.

55. Minute

Unsicherheit in der Defensive, Völklingen mit mehr Ballbesitz und jetzt Freistoß von links.

54. Minute

Die zweite Halbzeit hat noch nicht Fahrt aufgenommen.

51. Minute

Gopko kommt für Auracher

51. Minute

Das ist eine echte Hiobsbotschaft. Stille auf den Rängen, jetzt aufmunternder Applaus.

50. Minute

Und beim Konter greift sich Auracher an den Oberschenkel... Der Kapitän muss raus, ausgerechnet!

49. Minute

Schnell ausgeführt, schlecht gemacht.

49. Minute

Jetzt bekommt er seinen Freistoß. 25 Meter.

48. Minute

Konterchance über Dorow, der wird gehalten und der Vorteil wird durch ein schlechtes Abspiel nicht genutzt.

46. Minute

Messner und Hadji sind in der Kabine geblieben

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Die Gäste bringen zwei frische Leute, Andreas und Dimitrijevic kommen.

Tabellarisch sieht es zur Halbzeit gut aus. Koblenz müsste nächste Woche in Elversberg gewinnen, in dem Fall würde den Wormaten ein Punkt in Freiburg reichen, die wiederum Stand jetzt nicht mehr aufsteigen könnten.

Halbzeitstände:
Saarbrücken - Hoffenheim 1:0
Stadtallendorf - Ulm 0:0
Walldorf - Elversberg 0:2
Frankfurt - Freiburg 1:1
Mainz - Stuttgarter Kickers 1:0
Koblenz - Kassel 1:0
Stuttgart II - Schott 0:0
Waldhof - Steinbach 0:1

Vorsichtiger Applaus beim Gang in die Kabine. Chancen zur 3:0-Vorentscheidung waren da, stattdessen bringt der Elfmeter Völklingen wieder ins Spiel.

46. Minute

Halbzeit!

46. Minute

Die wird geklärt.

45. Minute

Straub kommt plötzlich in Schussposition und fackelt nicht lange, Buhl pariert zur Ecke.

44. Minute

Stulin zieht mal ab, ein gutes Stück drüber.

42. Minute

Der Anschlusstreffer hat den Spielfluss zerstört.

40. Minute

Behandlungspause für Maas.

39. Minute

Und nach hartem Einsatz gegen Maas rollt der Konter, Kroll steht beim Abschluss bombensicher.

38. Minute

Kroll hat die Ecke, aber Ivanas Schuss ist zu platziert.

38. Minute

Tor für: SV Röchling Völklingen - 2:1

37. Minute

Angriff über die linke Abwehrseite und Auracher hat den Ball wohl an den Arm bekommen.

37. Minute

Handelfmeter für Völklingen.

36. Minute

Dorow steht im Abseits.

35. Minute

Burgio holt den x-ten Standard raus. Freistoß von halbrechts.

33. Minute

Der Wormser Konter rollt und wieder wird es brenzlig, am Ende entscheidet der Schiri auf Handspiel Burgio.

32. Minute

Es war ein klasse Spielzug, erst pariert Buhl, dann ist man sich nicht ganz einig und Straubs zweiter Versuch wird auf der Linie weggeköpft.

32. Minute

Straub vergibt das 3:0!

31. Minute

JAAAA!!! Pinheiro bekommt den Ball in die Füße gespielt, reagiert schnell und passt von der Mittellinie in den Lauf von Burgio, der ist durch und schiebt eiskalt ein.

30. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 2:0

29. Minute

Geklärt vor Maas.

29. Minute

Nächste Ecke.

28. Minute

Geklärt zum Einwurf.

27. Minute

Ecke Wormatia, komische Entscheidung.

25. Minute

Buhl faustet die Flanke raus.

25. Minute

Freistoß Wormatia aus 20 Metern halbrechts.

22. Minute

TOOOOOOOR!!! Straub sondiert die Lage, legt sich den Ball nach innen und zirkelt ihn mit links aus 18 Metern in den Winkel!

21. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:0

21. Minute

Mainz - Stuttgarter Kickers 1:0

21. Minute

Nach Chancen 1:1.

20. Minute

Burgio mit der Flanke in den Fünfer, Dorow reagiert schnell und trifft Buhl!

20. Minute

Diese Aktion gegen Pinheiro reicht nicht für einen Elfer.

19. Minute

Und fast drückt Meridja den Ball ins Tor, Kroll fischt ihn sich mit einem Reflex!

18. Minute

Ecke Völklingen.

17. Minute

Ganz guter Konter über Kizilyar, Straubs Flanke landet auf dem Kopf eines Gegners.

15. Minute

Aber auch der zweite Ball bringt nichts ein. Stattdessen Gelb für Stulin nach taktischem Foul an der Mittellinie.

14. Minute

Auracher köpft einen Gegenspieler an. Ecke.

13. Minute

Birk reißt Dorow um, Gelb und Freistoß von rechts.

13. Minute

Momentan haben eher die Gäste die Nase vorn, die ganz befreit aufspielen.

12. Minute

Stulin bekommt eine Kopfballablage nach Einwurf, volley ein gutes Stück vorbei.

9. Minute

Metin zieht mal ab, keine Gefahr.

9. Minute

Koblenz - Kassel 1:0

8. Minute

Es ist ein richtiges Kampfspiel, Völklingen schenkt hier gar nichts her.

5. Minute

Die Ecke bringt nichts ein.

5. Minute

Lautstarke Unterstützung in diesen schwierigen Anfangsminuten.

5. Minute

Burgio holt die erste Ecke raus.

4. Minute

Und der erste Abschluss, Kroll sicher gegen Hadji.

3. Minute

Kroll faustet den Ball raus.

3. Minute

Kizilyar klärt zur Ecke.

2. Minute

Freistoß für die Gäste von links.

2. Minute

Und gleich wird es brenzlig in Krolls Strafraum.

1. Minute

Jetzt gilt's!

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Der VfR spielt zuerst Richtung Clubhaus, die Gäste haben Anstoß.

Die Mannschaften betreten das Spielfeld, die Gäste in Weiß, die Wormaten in Rot.

Der Ruhepuls schlägt seit Stunden bereits etwas höher und steigert sich Richtung Anpfiff.

Schiedsrichter der Partie ist Julius Martenstein, ihm assistieren Martin Kliebe und Andre Klein.

Auf der Bank: 7 Gopko, 8 Nag, 18 Ando, 21 Schmitt, 30 Matsumoto, 31 Himmel und für das Tor 32 Miltner.

Unsere Wormatia beginnt mit folgender Elf: 1 Kroll - 6 Auracher, 5 Maas, 44 Kizilyar, 23 Stulin - 9 Zinram, 35 Afari, 20 Pinheiro, 22 Straub - 10 Dorow, 11 Burgio.

Auf der Bank: 6 Andreas, 13 Groß, 14 Darkaoui, 17 Dimitrijevic und für das Tor 25 Crahay.

Die Gäste spielen mit folgender Elf: 1 Buhl - 3 Birk, 4 Messner, 5 Meridja, 8 Dausend, 11 Metin, 19 Zimmer, 22 Lo Scrudato, 26 Hadji, 28 Ivana, 29 Birster.

Auch bei einem Sieg ist noch nichts entschieden, denn Kassel und Koblenz spielen gegeneinander.

Heute zählt nur ein Sieg, denn Stuttgart, Kassel und Koblenz sitzen den Wormaten im Nacken.

Die Gäste sind zwar bereits abgestiegen, haben aber zwei der letzten drei Spiele gewonnen.

Herzlich Willkommen zum nächsten Abstiegsendspiel gegen den Tabellenletzten Völklingen.