Regionalliga Südwest
Wormatia Worms - SSV Ulm 1846

22.10.2017 14:00
1 : 2

Bis dahin: Alla Wormatia!

Es geht weiter am Freitag in Kassel und gleich montags darauf mit dem Heimspiel gegen Elversberg live auf sport1.

Die sechste Niederlage im siebten Heimspiel, diesmal aus der Kategorie "unnötig".

Unabhängig davon fehlte lange Zeit der richtige Zug zum Tor.

Die Tribüne hat drei nicht gegebene Elfmeter, ein Abseitstor zum 0:2 und einen falschen Abseitspfiff beim Ausgleich gesehen.

Und das war es, die Brechstange hilft nicht mehr.

94. Minute

Spielende!

94. Minute

Reichert vergibt die Entscheidung.

92. Minute

Gösweiner wird geschubst, wieder kein Elfmeter! Die dritte strittige Szene zu Gunsten der Ulmer.

90. Minute

Sapina für Rathgeber, der bekommt noch eine Gelb hinterher wegen Zeitspiel.

90. Minute

Gösweiner köpft eine Stulin-Flanke zum Ausgleich ein - aber die Fahne ist oben! Sehr zweifelhaft!

88. Minute

STRAUB HAT DEN AUSGLEICH AUF DEM FUß UND SCHIEßT DRÜBER!!!

87. Minute

Straub zieht ab, deutlich vorbei!

86. Minute

Und endlich endlich ist der Ball bis in den Strafraum gestochert, Himmel schießt mit links unten ein.

86. Minute

Tor für: Wormatia Worms - 1:2

84. Minute

Ulm bringt Schmidts für Braig

83. Minute

Burgio unterstreicht den Satz mit dieser Flanke.

82. Minute

Auf der anderen Seite versuchen sie es wieder und wieder, aber das ist alles zu ungenau.

81. Minute

Den Konter zum 0:3 lässt Braig liegen.

80. Minute

Und auch diese Ecke wird rausgeköpft.

80. Minute

Und wieder will der Ball nach der Hereingabe von Straub nicht aufs Tor.

79. Minute

Wie beim Handball geht es um den Ulmer Strafraum herum. So wird das nichts mit dem Anschlusstreffer.

77. Minute

Ando kommt mit dem Rücken zum Tor an den Ball, kriegt ihn aber nicht mehr in die Mitte.

75. Minute

Ulm wechselt: Nierichlo für Morina

75. Minute

Allerdings sieht Kizilyar hier Gelb.

74. Minute

Rathgeber versucht peinlich eine Rote für Maas zu ziehen...

74. Minute

Maas sucht Burgio, der kommt jedoch nicht ran.

72. Minute

Nach einem Tritt gegen den Kopf von Maas ist nun Feierabend für Bagceci: Gelb-Rot!

71. Minute

"Beim HSV gestern war das Rot", hier ist es Gelb für Krebs. Das wäre eine dicke Chance geworden.

70. Minute

Geht hier noch was?

69. Minute

Doppelwechsel: Straub und Zinram für Schmitt und Gopko

68. Minute

Die wird geklärt.

68. Minute

Ulm fordert vehement einen Handelfmeter, bekommt aber nur Ecke. Wäre ja noch schöner.

66. Minute

Die ganze Tribüne fordert einen Abseitspfiff, doch der kommt nicht. Kroll kann Rathgebers Schuss noch parieren, der Nachschuss von Bagceci ist drin.

65. Minute

Tor für: SSV Ulm 1846 - 0:2

65. Minute

Burgios Schuss wird geblockt.

63. Minute

Aber der ist viel zu weit.

63. Minute

Vielleicht mal per Freistoß von halblinks?

61. Minute

Die offizielle Zuschauerzahl: 784

61. Minute

Kizilyar dribbelt über den ganzen Platz, sein Pass bleibt in der Abwehr hängen.

58. Minute

Es ist furchtbar kompliziert, wie sich unsere Wormaten da in Richtung Strafraum spielen.

57. Minute

Da roch sehr stark nach Handelfmeter diese Abwehrreaktion eines Ulmers! Weiterspielen.

56. Minute

Sauter deutlich drüber.

55. Minute

Sie kriegen den Ball nicht weg und dann gibt es Freistoß kurz vor dem Strafraum. Und Gelb für Metzger.

51. Minute

Viele ungenaue Zuspiele machen den Wormaten das Leben schwer.

49. Minute

Maas rettet gegen Morina und im Gegenzug schickt Gösweiner vergeblich Stulin.

47. Minute

Da lässt sich die Defensive überrumpeln, Bradara haut den Ball vorbei.

Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

Der VfR kämpft und will den Ausgleich, nun muss er eben nach der Pause fallen.

Ein hochverdienter Treffer bleibt den Wormaten verwehrt, Ulm führt. Zweimal Aluminium, der Ball will schon wieder nicht rein.

49. Minute

Halbzeit!

48. Minute

Da wird Rot gefordert für diese Aktion von Morina an der Seitenlinie, es gibt aber nur Gelb.

46. Minute

Auch die wird geklärt.

45. Minute

Gösweiner tankt sich in den Strafraum, wieder Ecke.

44. Minute

Nach dem Freistoß schießt auch Ando an die Latte!

43. Minute

Bagceci sieht nun auch den Karton, da gab es zahlreiche kleine Fouls.

42. Minute

Die Ecke bringt nichts ein.

41. Minute

Maas verlängert und Kroll fliegt vorbei - aber der Ball auch am Tor.

40. Minute

Freistoß für Ulm links vom Strafraumeck.

38. Minute

Gösweiner wartet etwas zu lang mit der Ablage, da war mehr drin.

37. Minute

Konter nach Ballverlust (Foul?) Burgio, Braig verzieht freistehend...

35. Minute

Reichert zerrt an Gösweiner herum, bis er die fällige Gelbe kassiert.

32. Minute

...und Gösweiner köpft an die LATTE!!!

32. Minute

Die bringt erst nichts ein, im Nachsetzen kommt es zur nächsten Ecke.

31. Minute

Burgio sucht den Abschluss, wird zur Ecke geblockt.

30. Minute

Die Wormaten wirken nicht sonderlich beeindruckt durch den Rückstand, am Mittwoch konnte man immerhin ein 0:2 in einen Sieg biegen.

29. Minute

Der Freistoß landet bei Stulin, der ballert aber drüber.

28. Minute

Burgio dribbelt sich frei, der Schiri pfeift den Vorteil ab. Da war er vorschnell.

26. Minute

Und direkt danach kommt der Ball von links, Bagceci rutscht ihn ins Tor. Ein Tor aus dem Nichts.

25. Minute

Tor für: SSV Ulm 1846 - 0:1

25. Minute

Kroll muss eine abgerutschte Flanke aus dem Winkel fischen!

24. Minute

Dorow muss raus, Burgio kommt.

23. Minute

Morina nutzt die Auszeit und wechselt die Schuhe.

23. Minute

Ein gefährlicher Konter der Gäste, zum Glück nichts weiter passiert. Dorow wird nun behandelt, läuft schon seit ein paar Minuten mit Schmerzen im Gesicht über den Platz.

20. Minute

Dorow hat sich vorhin weh getan, Burgio läuft sich warm.

20. Minute

Gerade über die linke Seite geht viel für den VfR.

19. Minute

Stulin bricht durch, legt sich den Ball aber zu weit vor!

19. Minute

Und auch im dritten Anlauf der vergebliche Versuch einer Kopfballverlängerung.

18. Minute

Dritte Ecke nacheinander jetzt.

17. Minute

Schmitt dribbelt sich von links in den Strafraum, holt eine Ecke raus.

15. Minute

Kroll fängt die Ecke ab.

15. Minute

Auf die kurze Ecke gezirkelt, Kroll faustet den Ball weg. Kurz danach Ecke jetzt.

14. Minute

Dummes Foul von Metzger, das war unnötig. Freistoß rechts am Strafraum.

13. Minute

Gopko flankt von rechts, Gösweiner köpft bedrängt drüber.

12. Minute

Eher ausgeglichen bislang, auch wenn die Wormaten offensiv im Vorteil sind und schon einige Abschlüsse haben.

8. Minute

Dorow kommt letztlich noch zum Schuss, Betz in die Arme.

8. Minute

Roch erst nach Abseits, dann nach Handspiel eines Ulmers. Der Freistoßtrick führt zur Ecke.

7. Minute

Freistoß VfR aus dem Mittelfeld.

6. Minute

Ando bringt den Ball noch zu Gösweiner, doch der findet die Lücke für den Abschluss nicht.

5. Minute

Leichte Änderung in der Formation. Maas spielt Innenverteidiger, Metzger links hinten, dafür Stulin im Zentrum.

4. Minute

Ando verpasst eine Flanke, Himmel setzt nach. Betz hat den Ball, wäre aber auch vorbeigerollt.

Anpfiff! Das Spiel läuft.

Wormatia beginnt Richtung Clubheim und hat Anstoß.

Die Mannschaften betreten das Spielfeld: Ulm in Schwarz, Wormatia in Rot.

Rund 40 Ulmer haben ihre Mannschaft heute begleitet.

23 Jahre alt ist der Schiri, heute pfeift er sein fünftes Regionalligaspiel.

Schiedsrichter der Partie ist Joshua Herbert, ihm assistieren Marius Ulbrich und Dennis Jantz.

Die siegreiche Pokalelf also, bis auf Schmitt für Zinram.

Auf der Bank: 4 Yildirim, 9 Zinram, 11 Burgio, 22 Straub, 26 Reißmann, 35 Afari und für das Tor 32 Miltner.

1 Kroll - 7 Gopko, 24 Raimondo-Metzger, 44 Kizilyar, 23 Stulin - 10 Dorow, 31 Himmel, 5 Maas, 21 Schmitt - 14 Gösweiner, 18 Ando.

Bei den Wormaten fehlen die gesperrten Ricky Pinheiro, Patrick Auracher und Morris Nag. Die Kapitänsbinde trägt daher heute Marco Raimondo-Metzger.

Auf der Bank: 8 Gondorf, 13 Nierichlo, 15 Schmidts, 22 Sapina, 24 Bihr, 27 Michel und für das Tor 19 Birk.

1 Betz - 2 Bradara, 3 Schindele, 4 Krebs, 5 Reichert, 9 Rathgeber, 10 Morina, 11 Braig, 20 Bagceci, 28 Sauter, 30 Kammerbauer.

Die Aufstellungen liegen uns vor, beginnen wir mit der Startelf der Gäste.

Frisch ist es heute Mittag und recht windig.

Sechs Liveticker hatten wir diese Saison, fünf Mal mussten wir bisher eine Niederlage begleiten. Wir hoffen heute auf den zweiten Heimsieg!

Herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen den SSV Ulm 1846.