home logo away logo
1 4

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - SC Freiburg II

  • Bis zum nächsten Mal, hoffentlich wirds dann wieder besser. Alla Wormatia.

  • Damit geht ein katastrophaler Fußballabend zu Ende. Am Samstag gehts nach Walldorf.

  • 91. Min.

    Spielende!

  • 91. Min.

    Findik macht den Ehrentreffer, nimmt eine Gopko-Flanke volley.

  • 90. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:4

  • 89. Min.

    Der Linienrichter auf der Gegengerade hat Mitleid, winkt jetzt jeden Angriff der Gäste ab.

  • 86. Min.

    Antonaci hat sich vertreten und muss raus. Wormatia zu neunt.

  • 82. Min.

    Letzter Gästewechsel: Bergmann für Jullien

  • 80. Min.

    Gästewechsel: Daouri kommt für Falahen

  • 79. Min.

    Die Wormaten wollen unbedingt noch ein Tor schießen und fangen sich eher noch eins.

  • 77. Min.

    Weiter Pass nach vorne, Utecht stürzt heraus und wird umkurvt. Gabriele macht sein drittes Tor.

  • 76. Min.

    Tor für: SC Freiburg II - 0:4

  • 76. Min.

    Das war mal eine Chance. Treske nach innen, Findik legt ab, Özgün kommt nicht mehr richtig ran.

  • 73. Min.

    Trotzige Anfeuerung von der Vortribüne.

  • 72. Min.

    Mit dem Torwartwechsel kam auch Antonaci für Saiti

  • 71. Min.

    Özgün wäre durch, der Linienrichter winkt Stürmerfoul. Es ist nicht mehr lustig.

  • 70. Min.

    Der Freistoß wird abgewehrt.

  • 68. Min.

    Was für ein beschissener Abend.

  • 68. Min.

    Utecht kommt, der gelbverwarnte Loechelt geht raus.

  • 67. Min.

    Und Rot für Paterok. Langer Ball, Paterok kommt raus und bekommt den Ball in den Bauch - wo er allerdings auch seine Hände hat. Außerhalb des Strafraums.

  • 66. Min.

    Viel Platz für Freiburg, Paterok kann den strammen Volleyschuss nur abklatschen. Almpanis lässt Gopko ins Leere laufen und schiebt ein.

  • 64. Min.

    Tor für: SC Freiburg II - 0:3

  • 63. Min.

    Kaum Spielfluss, viele Fouls.

  • 62. Min.

    Der bringt nichts ein.

  • 61. Min.

    Schöttgen sieht den Karton. Freistoß.

  • 58. Min.

    Sie sind mit Herz bei der Sache, die Wormaten. Aber auch zu hektisch.

  • 57. Min.

    Der fliegt zu weit.

  • 56. Min.

    Findik holt einen Freistoß raus.

  • 54. Min.

    Erster Wechsel bei den Gästen: Dräger für Gbadamassi

  • 52. Min.

    Mit Nachdruck durchgewurschtelt, setzt Özgün den ersten richtigen Torschuss ab. In die Arme von Fuhry.

  • 49. Min.

    Wütendes Engagement bei den Wormaten in den ersten Minuten.

  • 47. Min.

    Super Angriff über links - und jetzt hebt er die Fahne der Kerl!

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Özgün kommt für Himmel

  • Bei den derzeitigen Spielständen zieht nun auch Kassel vorbei, Freiburg ist nur noch einen Punkt hinten dran. Abstand zum ersten Abstiegsplatz: Immer noch neun Punkte.

  • Nach dem Führungstreffer haben die Freiburger mal demonstriert, was sie technisch so draufhaben. Gepaart mit der Schnelligkeit ist das schon beeindruckend.

  • Was ist jetzt noch drin? Personelle Änderungen wird es geben, Antonaci und Weisenborn machen sich bereit.

  • Allerdings rückt die Defensive auch heute wieder gerne mal zu weit auf.

  • Ärgerlich, dass der Linienrichter riesige Probleme mit der Abseitsregel hat. 5-6 strittige Situationen gab es.

  • Bis zum irregulären (da lege ich mich fest) 0:1 war das Spiel völlig ausgeglichen. Danach wirkten die Wormaten geschockt und frustriert, die Freiburger spritziger und entschlossener.

  • 46. Min.

    Halbzeit!

  • 43. Min.

    Ein Konter nach Freiburger Ecke bringt nichts ein.

  • 41. Min.

    Nach dem 0:2 geht kaum noch was bei den Wormaten. Freiburg spielt kontrolliert seinen Stiefel runter.

  • 39. Min.

    Gbadamassi sucht den Disput mit Himmel und sieht Gelb.

  • 37. Min.

    Gelb für Loechelt

  • 35. Min.

    Tosender Beifall, als nun endlich die Fahne gehoben wird.

  • 34. Min.

    Roch wieder nach Abseits, diesmal pariert Paterok.

  • 33. Min.

    Das war knapper und korrekt. Angriff über die Außenbahn, Pass zu Gabriele, der hat viel Zug zum Tor und macht das 0:2.

  • 32. Min.

    Tor für: SC Freiburg II - 0:2

  • 30. Min.

    Da bin ich auf die Torshow gespannt, da müsste ich mich schon sehr verguckt haben, wenn das ein reguläres Tor gewesen sein soll.

  • 28. Min.

    1-2 Meter Abseits! Langer Ball auf Gabriele, der steht sichtlich im Abseits und darf Paterok umkurven.

  • 27. Min.

    Tor für: SC Freiburg II - 0:1

  • 26. Min.

    Gleich danach steckt Loechelt durch zu Treske, Fuhry ist den Schritt schneller.

  • 25. Min.

    Saiti spurtet zum Konter über 30 Metern und spielt dann einen schlechten Pass.

  • 23. Min.

    Schön scharf, aber genau zu Fuhry.

  • 23. Min.

    Zu flach, ans Außennetz. Noch ne Ecke.

  • 22. Min.

    Dafür jetzt die nächste Ecke.

  • 22. Min.

    Findik sieht, dass Fuhry zu weit vor dem Kasten steht und haut mal drauf. Vier meter zu hoch.

  • 20. Min.

    Absolut ausgeglichenes Spiel bislang, unaufgeregt.

  • 17. Min.

    Mutiger Rückpass von Maas, noch mutiger der Volleyschuss von Paterok, der damit einen Konter einleitet. Stürmerfoul.

  • 16. Min.

    Die Wormaten spielen vorsichtiger, aber wenn dann auch engagierter nach vorne.

  • 15. Min.

    Almpanis hat viel Platz und darf schießen, verzieht aber.

  • 14. Min.

    Kurz gespielt, abgewehrt, aber auch der folgende Konter.

  • 13. Min.

    Unsicherheit bei den Freiburgern, Ecke.

  • 12. Min.

    Torwart Fuhry sah da ganz verdutzt aus, vom Pfosten prallte der Ball nach Innen an der Torlinie entlang. Niemand ist in der Nähe.

  • 11. Min.

    Pfosten! Was war das denn? Der Freistoß wird abgewehrt, Findik bringt ihn volley retour, von Maslanka? wird der Ball verlängert und titscht an den Pfosten.

  • 10. Min.

    Auf der Gegenseite nun ein Freistoß von rechts in Strafraumnähe.

  • 9. Min.

    Im Nachsetzen ein harmloser Schuss, den Paterok unter sich begräbt.

  • 8. Min.

    Erste Ecke für die Gäste.

  • 7. Min.

    Schneller Angriff über rechts, Findiks Flanke wird vor Treske weggeköpft.

  • 4. Min.

    Die ist zu weit, auch im Nachsetzen.

  • 3. Min.

    Saiti holt die erste Ecke raus.

  • 2. Min.

    Findik spielt derzeit rechts, Treske in vorderster Front und Loechelt dahinter.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Die Mannschaften kommen aufs Feld, die Gäste in schwarz-grau, die Wormaten in rot.

  • Regionalliga-Minusrekord bei unseren Heimspielen sind übrigens 690 Zuschauer letztes Jahr gegen Zweibrücken. Das könnte beim Blick nach links und rechts heute durchaus unterboten werden.

  • Winterzugang Jonathan Koshko gibt also sein Startelf-Debüt und wird offenbar den deutlich kleineren Loechelt von der Doppelsechs auf die Außenbahn verdrängen. Dazu Findik mal wieder im Sturm nach Einsätzen auf der Sechs und der Außenbahn.

  • So zumindest die offenbare Formation der Elf. Auf der Bank sitzen: 3 Weisenborn, 9 Özgün, 14 Zinram, 15 Karwot, 16 Akcam, 22 Antonaci und für das Tor 32 Utecht.

  • 1 Paterok - 7 Gopko, 5 Maas, 6 Maslanka, 23 Stulin - 21 Koshko, 17 Himmel - 8 Loechelt, 19 Treske, 11 Saiti - 12 Findik.

  • Die Wormaten erwarte ich heute defensiver als zuletzt, wenn man die Worte von Trainer Eller in den letzten Tagen berücksichtigt. Die Aufstellung weist auch darauf hin:

  • Auf der Bank: 12 Bergmann, 13 Daouri, 14 Dorn, 15 Dräger, 16 Perger, 17 Serpa und für das Tor 23 Klose.

  • Die Freiburger sind ohne Profi-Unterstützung angereist und spielen mit: 1 Fuhry - 2 Schöttgen, 3 Yildirim, 4 Menig, 5 Jullien, 6 Gbadamassi, 7 Russ, 8 Hofgärtner, 9 Falahen, 10 Gabriele, 11 Almpanis.

  • Der heißt Patrik Meisberger und ihm assistieren Manuel Reichardt sowie Christian Lamberti.

  • Damit ich ihn nicht wieder vergesse, fange ich heute gleich mit dem Schiri an.

  • Ein bisschen feucht, ein wenig Wind, aber die Sonne kommt raus.

  • Auch wenn es in Süddeutschland stürmt und ein paar Spiele abgesagt sind - hier wird gespielt!

  • Herzlich willkommen zum Heimspiel gegen den SC Freiburg II.