home logo away logo
1 2

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - TSG Hoffenheim II

  • Wir sagen Alla Wormatia, bis zum nächsten Mal!

  • Das 1:1 hatte Hoffenheim wieder aus der Reserve gelockt und die Defensive in Bedrängnis gebracht. Keine unverdiente Niederlage, auch wenn beide Gegentreffer unter tätiger Mithilfe fielen.

  • Nach dem zweiten Gegentreffer lief nicht mehr viel, es fehlte an Kraft und Kreativität.

  • Kopfball in Schwäbes Arme. Das wars.

  • 92. Min.

    Spielende!

  • 92. Min.

    Ecke nochmal.

  • 91. Min.

    Es scheint auch die Kraft zu fehlen.

  • 89. Min.

    Sie schaffen es nicht, Druck aufzubauen.

  • 87. Min.

    Der sich viel Zeit lässt und Gelb dafür sieht

  • 86. Min.

    Krempicki für Röser

  • 86. Min.

    Schöne Variante, aber erfolglos.

  • 85. Min.

    Ecke für die Gäste nach einem gefährlichen Konter.

  • 81. Min.

    Abruscia für Trümner

  • 81. Min.

    Wütende Wormatia-Angriffe, Hoffenheim immer gefährlich.

  • 79. Min.

    Erster Gästewechsel: Rieble für Özkan

  • 78. Min.

    Nachlässigkeiten vorne, guter Angriff und freie Schussbahn. Prömel schlenzt ihn von der Strafraumkante rein.

  • 77. Min.

    Tor für: TSG Hoffenheim II - 1:2

  • 75. Min.

    Zinram in völligem Tiefschlaf, Maas verhindert mit Mühe Schlimmeres.

  • 75. Min.

    Gopko mit schönem Volleyschuss genau auf den Torwart.

  • 72. Min.

    Findik übrigens nächste Woche gesperrt.

  • 71. Min.

    Gute Konterchance, aber Wolfert mit einem Mittelding aus Pass und Schuss.

  • 71. Min.

    Die Gäste nach dem Ausgleich wieder deutlich offensiver.

  • 70. Min.

    Die Doppelsechs besteht jetzt aus Zinram und Findik. Letzterer sieht jetzt Gelb für ein Foul im Mittelfeld.

  • 69. Min.

    Findik mal mit dem Schuss aus der zweiten Reihe, zwei Metern daneben.

  • 68. Min.

    Brenzlige Szene vor Utecht nach einem cleveren Freistoß. Gut geklärt.

  • 67. Min.

    Der Ball wurde vorher quergespielt von Stulin, Treske versprang er ein wenig.

  • 66. Min.

    TOOOOR! Treske schießt Özgün an, der trifft aus der Drehung.

  • 65. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:1

  • 64. Min.

    Und immer wieder Ecken. Vorher kommt Zinram für Antonaci.

  • 63. Min.

    Angriff - Konter - Angriff - Konter. So läuft das Spiel gerade.

  • 62. Min.

    Röser vertändelt das 0:2 aus Abseitsposition. Glück gehabt.

  • 61. Min.

    Offizielle Zuschauerzahl: 802

  • 61. Min.

    Özgün versuchts mal aus spitzem Winkel, weit vorbei.

  • 60. Min.

    Ein Konter rollt, eingeleitet vom im Weg stehenden Schiri. Nichts passiert.

  • 56. Min.

    Aber die ist in der Luft schon aus.

  • 55. Min.

    Wormatia macht das Spiel, nächste Ecke.

  • 53. Min.

    Maas köpft einen Gegenspieler an.

  • 52. Min.

    Kommt gut, nun von der anderen Seite.

  • 52. Min.

    Ecke!

  • 50. Min.

    Mehrere Flanken von Wolfert und Gopko bringen wenig Gefahr, viel Platz weiterhin.

  • 46. Min.

    Wechsel in der Pause: Wolfert für Loechelt (gelb-rot gefährdert)

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Am Platzverweis gibt es nix zu rütteln, da hatte sich Özgün noch klasse vor den Gegenspieler geschoben und so die Notbremse provoziert.

  • Die Räume dazu bieten sich den Wormaten auf jeden Fall. Mal schauen, wie das jetzt in Überzahl wird.

  • Was dazu fehlt, sind allerdings noch die Torchancen. Das sieht offensiv gut aus, aber erst bei Treskes Schuss vor wenigen Minuten hatte Schwäbe etwas zu tun.

  • Benni Himmel: "Ich finde, wir waren die bessere Mannschaft, sind besser im Spiel. Das Gegentor war wie so oft ein individueller Fehler. Ich tippe, wir gewinnen das Spiel noch mit 3:1."

  • Pause in einem intensiven und schnellen Spiel. Hoffenheim spielt aktiv mit, das kommt den Wormaten sehr entgegen. Spielerisch eine klare Steigerung.

  • 47. Min.

    Halbzeit!

  • 45. Min.

    Da plötzlich die Chance für Treske! Schwäbe pariert!

  • 42. Min.

    Saiti machts, aber zu hoch.

  • 41. Min.

    Freistoß aus zentraler Position.

  • 40. Min.

    Notbremse Akpoguma! Platzverweis! Özgün tankte sich durch, wird knapp vor der Linie zu Fall gebracht.

  • 39. Min.

    Blitzangriff der Gäste, Schindlers Flanke fliegt ins Aus.

  • 38. Min.

    Und es gibt Gelb NUR für Loechelt. Frechheit!

  • 37. Min.

    Catcheinlage zwischen Prömel und Loechelt...

  • 34. Min.

    Spielerisch sehenswerte Ansätze nun.

  • 30. Min.

    Hoher Ball in den Strafraum, Stulins Kopfballrückgabe missglückt und Trümner schiebt ein.

  • 30. Min.

    Tor für: TSG Hoffenheim II - 0:1

  • 28. Min.

    Schönes Dribbling von Saiti, der querlegt auf Findik. Der hat Platz, schießt aber zwei Meter drüber.

  • 25. Min.

    Gelächter wegen einer offensichtlich falschen Abseitsentscheidung des Linienrichters.

  • 24. Min.

    Vom Wind ins Aus getragen.

  • 24. Min.

    Ein weiterer Freistoß nach Foul an Loechelt.

  • 22. Min.

    Gute Gelegenheit für Treske, sein Schuss verspringt zwar, findet aber fast noch Özgün.

  • 20. Min.

    Es geht hoch und runter.

  • 17. Min.

    Der erste Schwung ist vorbei, es wird härter und kleinteiliger.

  • 14. Min.

    Latte! Angriff der Gäste, Lupfer ans Gebälk. Das war knapp.

  • 13. Min.

    Saitis Flanke dreht sich gut rein, Schwäbe pflückt sie runter.

  • 13. Min.

    Gopko sieht Gelb und ich habe keine Ahnung warum. Freistoß zu früh ausgeführt?

  • 12. Min.

    Erneuter Freistoß, dichter am Strafraum.

  • 11. Min.

    Ganz anderes Niveau als letzte Woche.

  • 9. Min.

    Erster Unmut über den Schiri, Antonaci wäre durch gewesen. Stürmerfoul.

  • 8. Min.

    Aber Saiti tritt in den Boden.

  • 7. Min.

    Freistoß jetzt an der Seitenlinie.

  • 7. Min.

    Konsequentes Pressing der Gäste, Wormatia hält dagegen.

  • 5. Min.

    Flotter, engagierter Beginn von beiden Teams.

  • 4. Min.

    Der gesandete Platz ist hart und holprig, aber auf jeden Fall besser als der weiche Acker vorher, berichtet mein Co-Kommentator Himmel.

  • 2. Min.

    Erster Angriff über links, Saitis harten Pass bekommt Özgün nicht.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Ähnliches Zuschauerinteresse wie letzte Woche, so auf den ersten Blick.

  • Die Mannschaften kommen aufs Feld, die Gäste in Gelb, die Wormaten in Rot.

  • Leider kein schönes Wetter wie gestern, sieht nach Regen aus.

  • Keine Unterstützung aus dem Profi-Kader für die U23, sieht man mal vom etatmäßigen dritten Torhüter Schwäbe ab und dem Langzeit-Talent Akpoguma.

  • Marschrichtung ist heute ganz klar Sieg, verrät mir Benni Himmel. "Wir gehen ja nicht auf den Platz um unentschieden zu spielen!"

  • Auf der Bank sitzen: 3 Weisenborn, 4 Hien, 14 Zinram, 15 Karwot, 20 Wolfert, 21 Koshko und für das Tor 1 Adam.

  • Die Startelf: 32 Utecht - 7 Gopko, 5 Maas, 6 Maslanka, 23 Stulin - 8 Loechelt, 12 Findik - 22 Antonaci, 19 Treske, 11 Saiti - 9 Özgün.

  • Bei unseren Wormaten gibt es einige Angeschlagene, passen muss aber nur der erkältete Tim Paterok. Und natürlich der gelb-gesperrte Benni Himmel.

  • Auf der Bank: 8 Thermann, 16 Krempicki, 17 Fesser, 19 Abruscia, 21 Riebele und für das Tor 20 Cymer.

  • Die Gäste spielen in folgender Elf: 1 Schwäbe - 2 Prömel, 3 Ruck, 6 Mann, 7 Schindler, 9 Röser, 10 Atik, 14 Trümner, 15 Canouse, 18 Özkan, 25 Akpoguma.

  • Das Spiel steht unter der Leitung von Timo Klein, ihm assistieren Sebastian Schmidt und Christoph Hahn.

  • Herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II.