home logo away logo
1 5

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - TSG 1899 Hoffenheim II

  • Wir bedanken uns und sagen tschüss bis zum nächsten Mal.

  • Bleibt zu hoffen, dass sich bis zum nächsten Spiel die Verletzten wieder etwas erholen und man wenigstens vier gelernte Abwehrspieler im Kader hat.

  • Es ist überstanden. Es gibt trotzdem leise aufmunternden Applaus, es gab in Halbzeit zwei einfach nichts mehr entgegenzusetzen als Kampf - und das reichte nicht.

  • 91. Min.

    Spielende!

  • 89. Min.

    Und wieder Knödler mit einer Parade.

  • 87. Min.

    Schwegler hat Tomaten in Melonengröße auf den Augen. Knödler verursacht eigentlich einen klaren Elfer. Dafür verhindert er kurz danach erneut das 1:6.

  • 84. Min.

    Knödler verhindert den Sechsten Treffer. Da wollte es Hoffenheim zu schön machen.

  • 82. Min.

    Es ist mittlerweile aussichtslos, Wormatia ackert vorne trotzdem noch soweit es die Kräfte zulassen.

  • 78. Min.

    Silveira ist für Hübner im Spiel. Wormatias durchgewürfelte Defensive ist mit den Hoffenheimer Angriffen überfordert.

  • 76. Min.

    Herdling verwandelt einen Foulelfmeter

  • 76. Min.

    Tor für: TSG 1899 Hoffenheim II - 1:5

  • 74. Min.

    Hoffenheim wechselt noch einmal, Nicolai Groß kommt für Pascal Groß. Bei Wormatia macht sich Fábio Silveira warm

  • 72. Min.

    Vor dem vierten Treffer sah es so aus, als wäre das Spiel noch nicht durch, jetzt spielt Hoffenheim seine Überlegenheit gnadenlos aus.

  • 71. Min.

    Wahnsinn, wie der Gast blitzschnell von Abwehr auf Angriff umschaltet und binnen Sekunden ein Übergewicht im Mittelfeld schafft.

  • 70. Min.

    Hoffenheim ist zielstrebig und bärenstark, die dürften ein gehöriges Wörtchen um den Aufstieg mitreden.

  • 68. Min.

    Jetzt ist es vorbei, Hoffenheim kontert und steht plötzlich mit sieben Mann am Wormser Strafraum, Jabiri köpft eine Rechtsflanke ein.

  • 67. Min.

    Tor für: TSG 1899 Hoffenheim II - 1:4

  • 66. Min.

    Nein! Unfreiwilliger Pass von Klotz und Hübner scheitert an Grahl! Zwei schöne Flanken gab es vorher zu sehen.

  • 66. Min.

    Das Spiel sehen heute 1.431 Zuschauer.

  • 64. Min.

    Und wieder eine Kopfballchance.

  • 63. Min.

    Kopfballchance für hemlein - aus Tornetz.

  • 59. Min.

    zweiter Hoffenheimer Wechsel, Kaiser kommt für Ludwig.

  • 58. Min.

    Wormatia spielt mittlerweile 4-4-2, Röser hat sich zu Gollasch in den Sturm gesellt.

  • 55. Min.

    Wieder Jabiri, diesmal drüber nach einem Freistoß.

  • 54. Min.

    Nauwid Amiri gibt keinen Ball verloren, aufgeben ist nicht.

  • 53. Min.

    LATTE! Wittkes Freistoß setzt sich ans Gebälk.

  • 52. Min.

    Jabiri lässt das 4:1 liegen, hat Knödler schon ausgespielt und schießt ans Außennetz.

  • 50. Min.

    Und das wars wohl: Ecke von links, Vestergaard kommt herangerauscht und köpft ein.

  • 49. Min.

    Tor für: TSG 1899 Hoffenheim II - 1:3

  • 49. Min.

    Auch Hoffenheim hat gewechselt, für Stürmer Terrazzino kommt Mittelfeldspieler Schäfer.

  • 47. Min.

    Wormatia hat gewechselt: Robin Schittenhelm kommt für Chris Böcher. Diese Vierkette werden wir wohl nicht oft sehen: Heidenmann, Schröer, Schittenhelm, Cuc.

  • 46. Min.

    Röser fackelt nicht lange, dribbelt sich durch und ballert vorbei.

  • Anpfiff der zweiten Hälfte!

  • Frank Schröer ist die größte Hürde für die Hoffenheimer, Kevin Wittke und Martin Röser zeigen ebenfalls eine gute Leistung.

  • Hoffenheim ist vorne besonders durch Kai Herdling brandgefährlich, bei Ecken kommt immer wieder der 1,96m große dänische U18-Nationalspieler Jannik Vestergaard mit nach vorne und ist einen Kopf größer als Wormatias Hintermannschaft.

  • Wormatia spielt insgesamt gar nicht mal so schlecht, zeigt Einsatz und Kampfgeist, versucht es immer wieder mal über außen. Das sieht schon besser aus als letztes Wochenende in Nürnberg.

  • Kühr und Klotz sind verständlicherweise stocksauer an der Seitenlinie.

  • Nochmal zum zweiten Treffer der Hoffenheimer. Als der Linienrichter dem Schiri "Wechseln" signalisiert, macht sich Lang schon gedanklich auf den Weg in die Kabine und zieht die Kapitänsbinde aus. Hoffenheim führt stattdessen den Freistoß blitzschnell aus und Jabiri netzt ein.

  • 46. Min.

    Halbzeit!

  • 43. Min.

    Gute Laune auf der Gegengerade, als sich Torschütze Jabiri auf der Laufbahn flach legt und klatschnass wieder aufsteht.

  • 40. Min.

    Applaus! Herdling sieht Gelb für ein Foul an Wittke.

  • 39. Min.

    Schröer spielt jetzt in der Innenverteidigung. Röser bekommt eine Gelbe Karte.

  • 37. Min.

    Schwegler übersieht nun ein Abseits und pfeift Freistoß für Hoffenheim. Mittlerweile ist Amiri für Lang im Spiel. Nach dem Tor gab es heftige Proteste.

  • 37. Min.

    Das Spiel ist wegen eines Fouls unterbrochen, Klotz möchte wechseln, der Linienrichter zeigt es an, aber Schwegler lässt den Freistoß ausführen. Jabiri ist durch und schiebt nach einem Schlenker ein.

  • 35. Min.

    Tor für: TSG 1899 Hoffenheim II - 1:2

  • 35. Min.

    Fast hätte Gollasch dem letzten Mann den Ball stibitzt.

  • 33. Min.

    Ein Konter über links verpufft, es ist aber auch nur Gollasch mitgelaufen. Hoffenheim nun dominierender.

  • 32. Min.

    Eben auch! herdling ist auf und davon, legt quer, aber Knödler hält den Flachschuss.

  • 31. Min.

    Lang läuft etwas unrund und sieht angeschlagen aus. Mit Herdling hat er arge Probleme.

  • 29. Min.

    Meine Güte! herdling setzt sich spielend gegen Lang durch, wird Gott sei Dank gestoppt.

  • 27. Min.

    Kai Herdling ist brandgefährlich und kam eben mit einer Körperdrehung in Schussposition. Jabiri schießt den Ball weg und bekommt - natürlich keine Karte.

  • 26. Min.

    Wormatia hat immer mal wieder gute Ideen und kann den Ball öfter mal erobern.

  • 22. Min.

    Wittke wird aus guter Position links außen auflaufen gelassen, die pfeife bleibt stumm...

  • 21. Min.

    Schwegler pfeift mal ein Foul an Heidenmann, damit aber auch den Vorteil ab.

  • 19. Min.

    Wormatia zeigt großen Einsatz, dafür gibt es immer wieder Szenenapplaus.

  • 18. Min.

    Uff, Klingmann ballert im Strafraum drüber!

  • 17. Min.

    Das war nach den ersten Minuten nicht zu erwarten, Wormatia ist momentan das leicht bessere Team.

  • 16. Min.

    Schiri Schwegler macht sich nicht beliebt, pfeift bisher fast alles zum Nachteil für Wormatia.

  • 16. Min.

    Der brachte nichts ein, ebenso wie die nachfolgende Ecke. Hoffenheim steht bei Ecken mit vier Mann an der Mittellinie und wartet auf Konter...

  • 14. Min.

    Die brachte nichts ein. Dafür Freistoß.

  • 14. Min.

    Wormatia macht richtig Druck, über links kam eben eine gute Flanke, Grahl ist vor Röser dran. Ecke jetzt.

  • 12. Min.

    TOOOOOOOR!!! Ein wunderschöner Pass vom starken Röser in die Tiefe und Rudi Hübner legt den Ball rechts an Grahl vorbei.

  • 11. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:1

  • 10. Min.

    Wormatia ist vor dem Gästetor, spielt aber keine Chance heraus.

  • 8. Min.

    Das war ein schöner Pass von Wittke und hätte der Ausgleich sein können.

  • 7. Min.

    PFOSTEN! Gollasch wird geschickt, ist alleine vor Grahl und scheibt den Ball an den linken Außenpfosten.

  • 7. Min.

    Ein Hoffenheimer Freistoß geht drüber. Das wird kein schönes Spiel, wenigstens lässt sich der Gast Zeit.

  • 3. Min.

    Korrektur bei der Formation: Wormatias Viererkette besteht aus Heidenmann, Böcher, Lang und Cuc, Schröer spielt wie gewohnt im Mittelfeld.

  • 2. Min.

    Erster Angriff, ein Pass, Herdling ist durch und netzt rechts unten ein...

  • 1. Min.

    Tor für: TSG 1899 Hoffenheim II - 0:1

  • Anpfiff!

  • Schiedsrichter der heutigen Partie ist Vladimir Schwegler aus Dortmund, an der Seitenlinie winken Sönke Müller und Marcus Henze.

  • Das wird eine harte Nuss heute...

  • Auf der Bank sitzen 24 Adami, 9 Silveira, 20 Amiri, 21 Renner, 30 Beck, 31 Schittenhelm, 32 Lubuimi.

  • Wormatia: 1 Knödler - 18 Böcher, 4 Lang, 6 Schröer, 2 Cuc - 17 Klotz, 15 Heidenmann - 7 Röser, 10 Wittke, 14 Hübner - 8 Gollasch.

  • Bei Wormatia fallen Stark, Rösner, Krettek und Feller aus, Neuzugang Isaac Ojigwe hat noch keine Spielberechtigung.

  • Die Aufstellung der Gäste: 1 Grahl, 2 Klingmann, 8 Ludwig, 9 Herdling, 10 Jabiri, 14 Groß, 19 Neupert, 21 Vestergaard, 22 Szarka, 24 Terrazzino, 25 Rosen.

  • Schönen guten Abend zum ersten Heimspiel der Saison gegen die TSG Hoffenheim II. In zehn Minuten sollte es losgehen, die Laufbahn steht zwar nach heftigen Regenfällen unter Wasser, der Platz scheint aber bespielbar.