home logo away logo
5 1

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - FC 08 Homburg

  • Leider gab es Problem mit der Technik, sodass wir das 5:1 durch Maas nachmelden müssen. Ein direkt verwandelter Freißstoß aus ca. 25 Metern.

  • 90. Min.

    Spielende!

  • 87. Min.

    Das war jetzt Pech! Özgün dreht sich frei und schießt an den Pfosten!

  • 84. Min.

    Wormatia will nicht mehr so richtig, die Homburger können nicht so richtig.

  • 79. Min.

    Irgendwie häufen sich in der Schlussphase wieder die Freistoßentscheidungen zu Ungunsten der Wormaten.

  • 78. Min.

    Gelb für Gaebler

  • 78. Min.

    Schöner Treffer, direkt genommen. Paterok steht ein Stück zu weit vor dem Tor, Kilians Schuss senkt sich deshalb über ihn zum Ehrentreffer ins Tor.

  • 76. Min.

    Tor für: FC 08 Homburg - 4:1

  • 75. Min.

    Ganz knapp köpft Maslanka rechts am Tor vorbei!

  • 75. Min.

    Der VfR spielt das jetzt ganz locker, holt gemütlich eine Ecke raus.

  • 74. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 1.302

  • 74. Min.

    Defensivleute für Stürmer, Homburg betreibt Schadensbegrenzung.

  • 73. Min.

    Zweiter Gästewechsel: Schäfer für Vaccaro

  • 73. Min.

    Saiti lässt den fünften Treffer liegen, zielt zu hoch. Schon wieder wäre Zinram der Vorlagengeben gewesen.

  • 71. Min.

    Wormatia-Wechsel Nummer drei: Özgün für Wolfert

  • 71. Min.

    Auch die Gäste wechseln: Wolf für Schmidt

  • 69. Min.

    Zweiter Wechsel: Antonaci für Gopko

  • 69. Min.

    Weisenborn sieht zur Begrüßung gleich mal Gelb, weil er sich der Ausführung eines Freistoß entgegenstellt.

  • 68. Min.

    Muss mich korrigieren, Stulin war der Gefoulte eben, nicht Wolfert. Und wird daher ausgewechselt.

  • 67. Min.

    Erster Wechsel: Weisenborn kommt für Stulin

  • 66. Min.

    Homburg hat einen ähnlich erfahren und individuell gut besetzten Kader wie unsere Wormatia letztes Jahr. Und spielt auch genauso schlecht.

  • 64. Min.

    Wolfert lässt Gallego stehen wie einen Schuljungen, dem brennen die Sicherungen durch und tritt Wolfert mit Vollspann gezielt von hinten gegen die Wade. Klare Rote Karte.

  • 61. Min.

    Och naja, dafür muss man nicht Gelb geben. Aber in der ersten Halbzeit ist Gopko ja ohne davon gekommen. Im Ergebnis korrekt.

  • 60. Min.

    "Aufhören Aufhören" skandiert das Publikum. Das im Gästeblock natürlich.

  • 58. Min.

    Kontergelegenheit für die Gäste, aber wie die Jagdhunde stürzen sich die Wormaten auf ihren Gegner und holen sich den Ball zurück.

  • 57. Min.

    Ich lehne mich mal aus dem Fenster: "Hoch verliere mer's net mehr!"

  • 56. Min.

    Und Zinram legt auch den vierten Treffer vor! Schlenzer aus dem Fußgelenk, Wolfert frei vor dem Tor, lässt aber Loechelt den Vortritt, der den Ball lässig links am Torwart vorbei legt.

  • 55. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 4:0

  • 54. Min.

    Erste Pfiffe aus dem Gästeblock, gepaart mit leisen "Kiefer raus" Rufen.

  • 52. Min.

    Die Gäste nun mutiger, es bleibt ihnen auch nicht viel anderes übrig.

  • 51. Min.

    Zu viel Rücklage bei diesem Schuss von Treske. Weit drüber.

  • 50. Min.

    Das wäre eine tolle Konterchance gewesen! Leider steht der Homburger Abwehrspieler genau richtig.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Tjoa, viel zu meckern gibt es da nicht. Hervorragende Chancennutzung, klasse Einsatz- und Laufbereitschaft, gute Spielzüge. Etwas mehr Konzentration und Konsequenz da hinten trotz des klaren Vorsprungs, dann sollte hoffentlich auch im zweiten Durchgang nicht mehr viel anbrennen.

  • Aber sie schaukeln es schadlos in die Halbzeit. Viel Applaus beim Gang in die Kabinen.

  • 46. Min.

    Halbzeit!

  • 45. Min.

    Auf der Zielgeraden in die Pause lassen es die Wormaten ein wenig schleifen.

  • 44. Min.

    In Kassel wäre das ein Platzverweis gewesen. Kilian kommt für seinen Schubser gegen Loechelt mit Gelb davon.

  • 43. Min.

    Riesenkonterchance für die Gäste, aber der Pass nach innen ist zu schlecht und eine Beute für Paterok.

  • 42. Min.

    Da ist es wieder, das energische Nachsetzen! Treske tut es im Niemandsland an der Außenlinie. Holt sich promt den Ball und schießt wuchtig - knapp über das Tor!

  • 40. Min.

    Erste richtige Chance der Gäste. Flanke von rechts, Vaccaros Kopfball geht einen halben Meter über die Latte.

  • 38. Min.

    Gopko kommt nach taktischem Foul gerade noch um eine Karte herum.

  • 36. Min.

    Beim VfR klappt fast alles. Bälle kommen fast jedes Mal an, regelmäßig steht ein Wormate an genau der richtigen Stelle.

  • 35. Min.

    Na, ob das Abseits war? Treske verlängert per Kopf, Wolfert hämmert an den Pfosten. Hätte aber nicht gezählt.

  • 34. Min.

    Schmidt lässt seinen Frust an Stulin aus und sieht die erste Gelbe der Partie.

  • 34. Min.

    Himmel mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, Buchholz hat ihn.

  • 33. Min.

    Wolfert mit toller Körpertäuschung nach diesem Freistoß, der scharfe Pass nach innen wird zur Ecke geklärt.

  • 32. Min.

    Aber der bringt nichts ein.

  • 31. Min.

    Homburg verunsichert, Buchholz verursacht einen unnötigen Eckball.

  • 31. Min.

    Die letzten 15 Minuten sind bisher das Beste, was die Wormaten diese Saison gezeigt haben.

  • 29. Min.

    Drei Torvorlagen von Zinram, wie beim 4:3 gegen Neckarelz.

  • 28. Min.

    TOOOOOR!!! In der Homburger Hintermannschaft rutscht jemand aus, Zinram schnappt sich den Ball und spielt rüber zu Treske, der eiskalt zum dritten Treffer einnetzt!

  • 27. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 3:0

  • 25. Min.

    Dieses energische Nachsetzen und die Laufbereitschaft ist es, was diese Mannschaft von der letztjährigen unterscheidet. Eine Freude, dabei zuzusehen!

  • 24. Min.

    Die Wormaten jetzt entsprechend heiß und beflügelt.

  • 23. Min.

    Fast das 3:0! Saitis Schuss wird abgeblockt, der Nachschuss von Wolfert ebenfalls!

  • 22. Min.

    TOOOOOR!!! Wieder Zinram über rechts, seine Flanke findet Wolfert, Buchholz kann den Kopfball noch parieren, aber nicht Wolferts Nachschuss nach energischem Nachsetzen!

  • 21. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 2:0

  • 20. Min.

    TOOOOOR!!! Gute Konterchance eben noch für die Gäste, Maslanka fängt ab und spielt zu Zinram. Der zieht ein Dribbling an quer über den Platz, lässt die halbe Gästemannschaft stehen, legt zurück auf Saiti - und der haut den Ball mit links in den Winkel.

  • 19. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:0

  • 17. Min.

    (Die Wormaten allerdings auch, da fehlt noch die Präzision)

  • 17. Min.

    Himmel leitet unfreiwillig einen Konter ein, das Flanken müssen die Homburger aber noch üben.

  • 15. Min.

    Einen Freistoß aus 25 Metern haut Zinram in die Mauer, der zweite Versuch ist zu lang für Treske.

  • 14. Min.

    Beim Einwurf ist Kröner ganz frei, Paterok macht sich lang und fischt dessen Querpass ab.

  • 13. Min.

    Da bekommt Zinram den Ball per Kopf noch Richtung Tor, Wolfert versucht sich zwischen Verteidiger und Torwart zu zwängen. Kommt aber nicht an den Ball.

  • 12. Min.

    Mittlerweile wieder die Wormaten mit Ballbesitz, die Gäste stören schon früh beim Spielaufbau.

  • 11. Min.

    Treske versucht mal, sich durchzutanken. Da hat er sich den Ball zu weit vorgelegt.

  • 9. Min.

    Halet köpft die Freistoßflanke ohne Gefahr am Tor vorbei.

  • 9. Min.

    Jetzt kommen die Homburger besser ins Spiel und übernehmen ihrerseits die Kontrolle. Freistoß aus 30 Metern.

  • 6. Min.

    Homburg wartet erst mal ab, üverlässt den Wormaten die Spielkontrolle.

  • 3. Min.

    Erster Angriff mit cleverem Pass auf Zinram, der kann nur ablegen auf Saiti, dessen Schuss geblockt wird.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Gefolgt wird die Choreo von einer Schweigeminute. Wormatia in Rot mit Trauerflor, die Gäste ganz in Schwarz.

  • Bevor es los geht, gibt es eine große Choreo für den allseits beliebten und geschätzten Raphael Hügel, der Ende vorletzter Woche viel zu jung nach schwerer Krankheit verstorben ist.

  • Schiri der Partie ist Matthias Jöllenbeck, ihm assistieren Luigi Satriano und Luka Gille.

  • Auf der Bank: 3 Weisenborn, 4 Hien, 9 Özgün, 12 Findik, 22 Antonaci, 24 Hiemeleers und für das Tor 32 Utecht.

  • Bei Wormatia ist die Viererkette wieder komplett: 1 Paterok - 7 Gopko, 5 Maas, 6 Maslanka, 23 Stulin - 8 Loechelt, 17 Himmel - 14 Zinram, 19 Treske, 11 Saiti - 20 Wolfert.

  • Die Aufstellung der Gäste: 1 Buchholz - 4 Gaebler, 5 Kröner, 9 Vaccaro, 13 Kilian, 15 Fischer, 16 Stegerer, 18 Halet, 21 Gallego, 29 Noll, 32 Schmidt.

  • Herzlich willkommen zur Nachholpartie des 8. Spieltags gegen den FC 08 Homburg.