home logo away logo
1 2

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - SV Eintracht Trier 05

  • Das war's. Wormatia hatte am Ende nichts mehr entgegenzusetzen. Den nächsten Versuch gibt es am Samstag in Pfullendorf. Bis zum nächsten Heimspiel.

  • 92. Min.

    Spielende!

  • 90. Min.

    Kuduzovic für Pagenburg.

  • 89. Min.

    Endlich wieder ein gefährlicher Freistoß, Dressler bekommt ihn aber nur an die Schulter.

  • 87. Min.

    Kröner zerrt an Bektasi, auch hier Gelb.

  • 84. Min.

    Nächste Chance, Kopfball knapp vorbei. Trier ist besser in der zweiten Halbzeit.

  • 83. Min.

    Feucht kommt für Toch.

  • 82. Min.

    Und das Ding geht auf Kretteks Kappe. Langer Ball, Krettek schaut sich die Flugbahn bewundernd an und sein Gegenspieler kann problemlos annehmen und nach innen spielen. Klinger schießt ein.

  • 81. Min.

    Tor für: SV Eintracht Trier 05 - 1:2

  • 81. Min.

    Akcam wird gut in Szene gesetzt, will aber nochmal ablegen. Szene vorbei.

  • 79. Min.

    Außennetz! Gefährliche Trierer Ecke.

  • 78. Min.

    Erneut zu harmlos.

  • 77. Min.

    Kontergelegenheit, Quotschalla bringt Bektasi zu Fall. Freistoß und Gelb.

  • 76. Min.

    Ein Trierer Freistoß segelt an drei einköpfbereiten Stürmern vorbei...

  • 73. Min.

    Stark bekommt den Ball nicht in die Mitte, Wormatia wird druckvoller.

  • 72. Min.

    Lengsfeld kann Dresslers Schuss nicht festhalten, Ecke.

  • 70. Min.

    Dressler wirft sich vorne rein, es gibt Freistoß dicht vor dem Strafraum.

  • 67. Min.

    Dressler für Sauter

  • 64. Min.

    Sauter ist platt, Dressler wird kommen.

  • 61. Min.

    Guter Trierer Konter über rechts, gerade nochmal gut gegangen.

  • 60. Min.

    Wormatia lässt sich jetzt gerade etwas unterkriegen, Trier wird stärker.

  • 58. Min.

    Im zweiten Durchgang sind die Gäste aktiver.

  • 56. Min.

    Lengsfeld für Loboue

  • 56. Min.

    Irgendetwas ist da mit Loboue fernab vom Spielgeschehen, klapp zusammen und zeigt eine nötige Auswechslung an. Seltsam.

  • 54. Min.

    Gleich danach ein Foul im Mittelfeld, Gelb für klinger.

  • 53. Min.

    Akcam kommt im Strafraum zu Fall, es gibt aber Freistoß Trier.

  • 51. Min.

    Große Schlafmützigkeit eben im Strafraum nach einem Freistoß, die Trier nicht ausnutzen kann.

  • 50. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 1.050

  • 46. Min.

    Trier hat gewechselt:Anton für Yesilyurt

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Die Sonne zieht sich jetzt zurück, es wird merklich kühler.

  • 1:1, ein gerechter Halbzeitstand. Tendenziell hat Wormatia die Nase etwas vorne, ist ein wenig zielstrebiger. Ein gutes Spiel ist es bisher trotzdem nicht, Torchancen auf beiden Seiten Mangelware.

  • 47. Min.

    Halbzeit!

  • 47. Min.

    Der geklärt wird.

  • 46. Min.

    Kurz vor der Halbzeit nochmal ein saudämlicher Freistoß...

  • 44. Min.

    Toch haut mal drauf, trifft aber nicht richtig und verzieht.

  • 42. Min.

    Toch tankt sich nach dem Freistoß auf der Torlinie durch, der Pass nach hinten wird abgefangen.

  • 41. Min.

    Bektasi will kontern, wird von Dingels an der Mittellinie gelegt. Gelb.

  • 39. Min.

    Weit drüber.

  • 39. Min.

    Ist wieder im Spiel. Freistoß für die Gäste.

  • 38. Min.

    Sauter blutet an der Lippe nach einem Ellbogenkontakt und wird draußen behandelt.

  • 35. Min.

    Bektasi trifft! Dem war ein verunglückter Freistoß vorangegangen, Den zweiten Ball nimmt Bektasi auf Höhe des Elfmeterpunkts mit der Brust an und wird von zwei Mann in die Zange genommen.

  • 34. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:1

  • 33. Min.

    Wieder Elfmeter! Aber diesmal für Wormatia! Bektasi wird gelegt und macht es selbst.

  • 30. Min.

    Auch die zweite Wormatia-Ecke bringt nichts ein.

  • 27. Min.

    Flachschuss aus dem Hinterhalt von Abele, doch zu schwach um Loboue zu überwinden.

  • 25. Min.

    Der vorhergehende Angriff war auch sehr gut herausgespielt, die erste gelungene Gästeaktion. Gleich darauf die nächste Möglichkeit, Knödler pariert und Rösner wird beim Befreiungsschlag gefoult. Freistoß.

  • 23. Min.

    Knödler hat die Ecke, aber Quotschalla trifft trotzdem. Keine Proteste übrigens bezüglich des Elfers, auch nicht von den Rängen.

  • 22. Min.

    Tor für: SV Eintracht Trier 05 - 0:1

  • 22. Min.

    Und Handelfmeter für Trier.... Flanke von links, Rösner kriegt ihn an den Arm.

  • 20. Min.

    Aber es geht weiter.

  • 20. Min.

    Wird von der Trierer Verteidigung geklärt. Dabei verletzt sich Brighache im Gesicht.

  • 19. Min.

    Der erste Eckball der Partie.

  • 17. Min.

    Wormatia versucht es mit weiten Bällen, um den holprigen Rasen zu umgehen. Bisher ohne Erfolg.

  • 15. Min.

    Bekommt von Emmerling an der Seitenlinie dafür auch eine kleine Predigt.

  • 15. Min.

    Und schon hat Bektasi seine obligatorische Gelbe, weil er seinen Ellbogen einsetzt.

  • 14. Min.

    Bektasi hätte sich da fast die Riesenchance ergeben, doch seine Hand im Gesicht des Gegenspielers bedeutet: Stürmerfoul.

  • 8. Min.

    Der Ball hoppelt extrem und ist schwer zu kontrollieren.

  • 6. Min.

    Es sind doch zwei Spitzen, Sauter und Bektasi, teilweise mit Akcam sogar drei.

  • 3. Min.

    Gleich ein Freistoß und ein Angriff über rechts für die Wormaten. Noch keine Gefahr.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Da sind die Mannschaften, Wormatia in Rot-Weiß, die Gäste in Blau-Schwarz. Begrüßt mit Fahnen und Bannern im Wormatia-Block und mit einer kleinen Rauchbombe im Gästeblock.

  • Angenehmes Frühlingswetter, der Zustand des Rasens ist... naja... grün-braun. Nichts für technisch anspruchsvolle Spielzüge. Das wird ein Kampfspiel.

  • Schiedsrichter der Partie ist Robert Kempter (Sauldorf), ihm assistieren Philipp Traeder und Marvin Maier.

  • Unsere Wormatia ist auf zwei Positionen verändert und beginnt offenbar mit einer Spitze. 1 Knödler - 27 Gopko, 16 Stark, 23 Rösner, 30 Krettek - 20 Abele, 17 Himmel - 39 Akcam, 22 Toch, 11 Bektasi - 13 Sauter. Auf der Bank stehen zur Verfügung 8 Mehring, 10 Wittke, 15 Feucht, 18 Böcher, 33 Dressler und für das Tor 34 Adam.

  • Die Gäste spielen mit 41 Loboue - 2 Hollmann, 4 Brighache, 5 Klinger, 9 Pagenburg, 10 Abelski, 13 Kröner, 15 Zittlau, 18 Quotschalla, 20 Dingels, 33 Yesilyurt.

  • Herzlichen willkommen zum Heimauftakt im neuen Jahr gegen Eintracht Trier.