home logo away logo
1 1

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - SV Waldhof Mannheim

  • Feierabend, es bleibt beim 1:1. Bis zum nächsten Mal gegen Freiburg!

  • 99. Min.

    Spielende!

  • 97. Min.

    Noch ein Wechsel bei den Gästen: Wagner verletzt raus, dafür Franzin rein.

  • 95. Min.

    Dressler bleibt glücklos heute.

  • 93. Min.

    Wir warten immer noch darauf, dass es bei diesen Platzverhältnissen mal jemand mit einem Distanzschuss versucht.

  • 92. Min.

    Da hätte Rabihou mit dem ersten Ballkonakt fast ein Tor gemacht.

  • 92. Min.

    Unglaublich... Wie eine Flipperkugel geht der Ball durch den Wormser Strafraum. Fast ein Eigentor, Knödler rettet auf der Linie wie ein Abwehrspieler.

  • 90. Min.

    Auch der Waldhof wechselt. Rabihou für Reule.

  • 89. Min.

    Wie immer geht Bauer jetzt nach vorne.

  • 89. Min.

    Letzter Wechsel: Krettek für Röser.

  • 88. Min.

    So eine schöne Konterchance... Ein Schlenzer zu viel von Gollasch.

  • 84. Min.

    Plötzlich gewinnt das Spiel doch noch mal an Attraktivität. Viertelstunde noch.

  • 83. Min.

    Wassey-Freistoß aus 25 Metern - Knödler faustet ihn über die Latte.

  • 82. Min.

    Freistoß für die Gäste, Rösner sieht gelb.

  • 82. Min.

    ...und diesen Freistoß schlenzt Tim BAUER in den rechten Winkel! Adolf kann ihn nicht mehr abwehren.

  • 81. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:1

  • 81. Min.

    Nico Müller zieht einen Sprint über das halbe Spielfeld an und wird mit einem Freistoß belohnt.

  • 80. Min.

    Erster richtiger Torschuss. Schürg legt ab auf Dressler, Adolf ohne Probleme.

  • 78. Min.

    Die 70. Minute dürften wir jetzt haben.

  • 77. Min.

    Sicherheitsmaßnahmefür Mittwoch: Schürg für Oppermann

  • 77. Min.

    Toch versucht den Ball in den Winkel zu schlenzen. Misslingt.

  • 76. Min.

    Es wird unnötig ruppig, Grätschen sind nicht zu kontrollieren.

  • 74. Min.

    Gelb für Gjasula wegen Meckern.

  • 72. Min.

    Drei gegen zwei Angriff der Gäste, Dautaj verschludert die Chance kläglich.

  • 71. Min.

    Reule mit etwas zu hartem Einsteigen. Mit dem Pfiff ist er nicht einverstanden und sieht deshalb gelb.

  • 70. Min.

    Die Spieler sind in erster Linie damit beschäftigt, bei der Ballannahme nicht auszurutschen. Dementsprechend sieht das Spiel derzeit aus.

  • 69. Min.

    Es plätschert vor sich hin, schade für dieses Derby.

  • 67. Min.

    Toch kommt für Abele. Es wird offensiver.

  • 61. Min.

    Dressler mal mit einem Kopfball nach Bauer-Freistoß. Zu wenig Druck dahinter.

  • 58. Min.

    So, weiter gehts!

  • 57. Min.

    Machen wir schon mal mit der Zuschauerzahl weiter. 2.260 lassen sich heute bereitwillig nassregnen.

  • 55. Min.

    Naja, drei Spieler. Der Rest trocknet noch im Spielergang.

  • 54. Min.

    Wolkenbruch vorbei, die Spieler kommen wieder auf den Platz.

  • 52. Min.

    Das Spiel ist UNTERbrochen, nicht abgebrochen. Schauen wir mal, was die nächsten Minuten bringen.

  • 51. Min.

    Gewaltige Wassermassen kommen jetzt herunter. Sowas hab ich auf dem Fußballplatz noch nicht erlebt, man versteht sein eigenes Wort kaum. Die Leute auf der Gegengerade flüchten, auf der Aschenbahn kann man fast schon schwimmen.

  • 50. Min.

    Oha, jetzt haben wir hier wieder Wolkenbruch. Jetzt reicht es Schiri Weickenmeier, er schickt die Spieler in die Kabine.

  • 49. Min.

    Wagner mit einer Schussgelegenheit, abgeblockt. Ist auch viel Zufall dabei in den ersten Minuten.

  • 48. Min.

    Pünktlich zur zweiten Halbzeit fängt es wieder an zu schütten. So machts natürlich auch keinen Spaß.

  • 47. Min.

    Keine Wechsel, dafür steht Gollasch deutlich offensiver, fast als Linksaußen.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Mannheim hat kurz vor der Halbzeit schon gewechselt, Reith kam für Malchow.

  • Halbzeitfazit: Beim Waldhof läuft der Ball besser als bei Wormatia, denen im Laufe der ersten 45 Minuten die Passgenauigkeit abhanden gekommen ist. Die Gäste zudem mit mehr Torschüssen und Chancen. So richtig wirft sich auch niemand in den Kampf, Rutsch- und Verletzungsgefahr sind angesichts des bevorstehenden Pokalhalbfinales zu groß. Ronny Borchers ist das trotzdem zu wenig, da wird sich im zweiten Durchgang sicher noch etwas tun.

  • 47. Min.

    Halbzeit!

  • 46. Min.

    Und Gelb für Müller.

  • 41. Min.

    Das Spiel ist merklich besser als die Partie gegen Bayern II, plätschert im Moment aber doch ein wenig vor sich hin.

  • 34. Min.

    Foul an Müller, Colak sieht Gelb.

  • 33. Min.

    Große Löcher auf der linken Wormatia-Abwehrseite im Moment.

  • 32. Min.

    Dautaj mit der Konterchance, Knödler wehrt ab.

  • 32. Min.

    Freistoß aus dem Halbfeld, Scheuring steigt am höchsten und köpft ein.

  • 31. Min.

    Tor für: SV Waldhof Mannheim - 0:1

  • 30. Min.

    Der Regen hat wieder aufgehört. Bauer mit einem Foul, noch eins und er muss schon in die Kabine. Das sagt ihm der Schiri deutlich.

  • 27. Min.

    Schuss von Gjasula, Knödler zur Ecke.

  • 27. Min.

    Es fängt wieder an zu schütten, in der Ferne donnert es.

  • 26. Min.

    Dressler nutzt einen Ausrutscher aus, sein Schuss wird aber abgeblockt.

  • 23. Min.

    Taktisches Foul, Gelb für Bauer.

  • 23. Min.

    Schuss aus dem Mittelfeld, Knödler kann nur abklatschen und Wagner steht beim Nachschuss im Abseits. Glück für Wagner, denn es blieb bei einem Nachschussversuch - er haut sich selbst über den Haufen.

  • 21. Min.

    Im Gegenzug ein Freistoß aus spitzem Winkel, Bauer schießt knapp vorbei.

  • 20. Min.

    Das muss das 1:0 für die Gäste sein. Dautaj (?) dribbelt zweimal um Knödler herum, Metzger klärt auf der Linie.

  • 20. Min.

    Eine Feststellung: Das Wasser gleicht die Unebenheiten im Rasen wunderbar aus.

  • 17. Min.

    Taktisches Foul von Wassey an Müller. Gelb.

  • 17. Min.

    Doch ein überraschend flottes Spiel bis jetzt. Viele Freiräume, wenig Körperkontakt.

  • 15. Min.

    Nächste Chance! Ein Abwehrspieler springt vorbei, der Ball kommt nochmal in die Mitte und Dressler ballert mit einer Körperdrehung drüber.

  • 11. Min.

    Wie auf Eiern laufen die Spieler noch, die Rutschgefahr ist beträchtlich.

  • 10. Min.

    Oppermann dribbelt sich durch, passt nach einem Doppelpass mit Gollasch nach innen und der heraneilende Röser schießt rechts vorbei.

  • 7. Min.

    Der Gästeblock ist voll, wem es zu eng ist, der wechselt heute problemlos auf die Gegengerade. 500-600 Gästefans dürften es sein.

  • 6. Min.

    Drei Gästeecken in Folge bringen nichts ein.

  • 5. Min.

    Erste Chance der GästeDautaj wird geblockt.

  • 3. Min.

    Und bei jedem Ausrutscher fliegen Rasenstücke in ordentlicher Größe durch die Gegend. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie der Platz nach dem Schlusspfiff aussieht...

  • 1. Min.

    Also, es wird tatsächlich gespielt. Der Platz ist seifig, das sieht man nach den ersten Ausrutschern.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Und kaum hat der Regen aufgehört, kommen die Zuschauer aus ihren Unterständen und die Spieler auf das Feld.

  • Gute Nachrichten, im Süden klart es langsam auf. Gerade rechtzeitig zum nahenden Anpfiff.

  • Die Aschenbahn steht mittlerweile unter Wasser, auf die Gegengerade trauen sich derzeit nur 30 Zuschauer. Der Gästeblock ist gut besetzt. Die Stärke des Regens wechselt zwischen Dauerregen und Wolkenbruch.

  • Wormatia beginnt mit 1 Knödler - 5 Müller, 4 Metzger, 23 Rösner, 3 Bauer - 20 Abele - 7 Röser, 10 Wittke, 8 Gollasch - 26 Oppermann, 33 Dressler. Auf der Bank sitzen 2 Krettek, 9 Schürg, 13 Toch, 14 Bahssou, 21 Ammann, 22 Stark und für das Tor 24 Adami.

  • Beginnen wir mal mit den Aufstellungen. Mannheim spielt mit 1 Adolf - 5 Gjasula, 7 Reule, 8 Fazlija, 10 Wagner, 13 Scheuring, 15 Murphy, 19 Dautaj, 21 Malchow, 25 Colak, 28 Wassey.

  • Auf 2.000+ Zuschauer hätte man hoffen können, heute dürften sich aber nur die Hardcorefans auf die unüberdachte Gegengerade stellen.

  • Es sieht ganz danach aus, dass das Spiel auch angepfiffen wird. Wenn es so weiter regnet, bin ich mir aber nicht sicher, ob auch die zweite Hälfte angepfiffen wird.

  • Einen schönen guten Tag aus der EWR-Arena Worms. Nicht so schön ist das Wetter - die Wassermassen stürzen aus dem Himmel, auf der Laufbahn bilden sich kleine Seen.