home logo away logo
0 0

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - SC Pfullendorf

  • Wir sagen tschüss bis zum nächsten Mal.

  • Und aus. 2:1 siegt der VfR gegen Pfullendorf. Ein dicker Makel ist der Platzverweis für Rudi Hübner, den man auch so geben kann. Jetzt wird es in der Spitze eng, ohne den verletzten Oppermann und den gesperrten Hübner.

  • 92. Min.

    Spielende!

  • 92. Min.

    Marc Heidenmann kommt für Martin Wagner.

  • 91. Min.

    Seit dem Platzverweis mauert Wormatia nur noch.

  • 89. Min.

    Schuss nochmal der Gäste.

  • 88. Min.

    In den letzten Minuten wird alles an Ruppigkeit nachgeholt, Wittke ist das opfer.

  • 87. Min.

    Und dafür gibts nur Gelb. Der Schiri lässt sich von einem Pfullendorfer wütend anpacken.

  • 84. Min.

    Zahlendreher: Kuczkowski statt Straub

  • 83. Min.

    Letzter Wechsel bei den Gästen: Stark für Straub

  • 82. Min.

    Ballgeschiebe bei Wormatia jetzt, ist noch etwas früh für zeitspiel.

  • 81. Min.

    Sprint natürlich

  • 81. Min.

    Ein ungewohnter Anblick: Ein Schröer-Spring auf der Außenbahn.

  • 77. Min.

    Sehr dämlich, es gibt sogar Freistoß für die Wormaten. Der Gästespieler zupfte am Trikot, Hübner gab ihm eine mit. Damit könnte die Saison für ihn gelaufen sein.

  • 75. Min.

    Rudi Hübner tritt nach und fliegt vom Platz! Sein Kontrahent sieht Gelb.

  • 72. Min.

    Schusschance von Seebacher, abgeblockt.

  • 69. Min.

    Martin Wagner auf dem Weg zum 3:1, verfehlt das Tor aber flach um ein paar Zentimeter.

  • 67. Min.

    Wechsel bei den Gästen: Seebacher für Teever

  • 63. Min.

    Erste Chance für Ojigwe! Hübner flankt, Ojigwe köpft vorbei.

  • 62. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 910

  • 60. Min.

    Gute Möglichkeit, aber schlampiger Pass von Wagner. Derweil gibt es Gelb für Teever wegen Handspiels.

  • 58. Min.

    Jetzt darf Ojigwe in die Partie, Röser geht. Aus irgendeinem Grund wollte der Schiri den Wechsel kurz vorher bei einem Eckball nicht zulassen.

  • 56. Min.

    Nico Schneck kommt für die Gäste in die Partie.

  • 54. Min.

    Ruuuudi Hübner! Angriff über rechts, Lang passt scharf quer, ein Abwehrspieler rutscht aus und stoppt den Ball mit dem Hintern für Hübner, der aus kurzer Distanz einhämmert.

  • 53. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 2:1

  • 48. Min.

    Schade! Gollasch flankt von rechts, Hübner versucht es mit der Hacke.

  • 45. Min.

    A- und C-Jugend waren gemeint.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Unsere A-Jugend hat übrigens wie auch unsere -Jugend heute morgen gewonnen, beide also weiter Spitzenreiter in ihren Ligen. Viel Glück Jungs im Aufstiegskampf!

  • 45 Minuten fairer Sommerfußball, die Fouls lassen sich an einer Hand abzählen. Trotzdem fielen beide Tore durch Foulelfmeter. Pfullendorf erst nach dem Ausgleich kurz druckvoll, ansonsten Wormatia am Drücker. Kurz vor der Halbzeit hatte Jeske für die Gäste die große Gelegenheit, brachte vor Knödler den Ball aber nicht unter Kontrolle, sodass dieser hellwach klären konnte.

  • 47. Min.

    Halbzeit!

  • 45. Min.

    Schönes Ding! Gollasch chippt zu Wagner in den Strafraum, der flankt und Röser ballert volley flach am linken Pfosten vorbei!

  • 42. Min.

    Nach langem Ball ist Knödler auf der Hut und klärt im direkten Duell.

  • 39. Min.

    Das Spiel plätschert nun in die Halbzeit.

  • 36. Min.

    Flanke von Röser aus der Drehung, am langen Pfosten schließt Wagner volley ab. Zu ungefährlich für Torwart Willibald.

  • 34. Min.

    Die Gäste sind aufgewacht und machen nun mehr Druck.

  • 31. Min.

    Dominik Müller schiebt sicher rechts unten ein.

  • 30. Min.

    Tor für: SC Pfullendorf - 1:1

  • 30. Min.

    Nein, Schröer war es.

  • 30. Min.

    Und jetzt gibt es Elfer für die Gäste. Röser soll schuld gewesen sein.

  • 29. Min.

    Wormatia klar besser, Pfullendorf harmlos.

  • 28. Min.

    Flanke von Wagner, Röser scheitert volley am Gegenspieler, der Nachschuss von Wittke trifft auch einen Abwehrspieler und letztlich ballert Röser drüber.

  • 23. Min.

    Kevin Wittke verwandelt sicher!

  • 23. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:0

  • 23. Min.

    Nach einem Eckball rasselten ein Pfullendorfer und ein Wormser zusammen, scheinbar wurde ein Halten gegen Rösner gepfiffen.

  • 22. Min.

    Es gibt Elfmeter für den VfR!

  • 21. Min.

    Szenenapplaus für einen schönen Angriff, erste Anfeuerungsrufe von der Vortribüne.

  • 19. Min.

    Hübsche "Kerzenstaffette" über drei Stationen, Lang ballert weit drüber.

  • 17. Min.

    Wormatia will gewinnen, das spürt man, Torchancen gabs bisher noch keine.

  • 15. Min.

    Erster Eckball verpufft.

  • 11. Min.

    Ordentlicher Schuss von Schröer aus 30 Metern. Wormatia spielbestimmend bisher.

  • 9. Min.

    Freundschaftsspielatmosphäre bisher, sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen.

  • 5. Min.

    Erste Gefahr über links, Wagner Flanke landet beim Torwart.

  • 1. Min.

    Gollasch vertritt Oppermann im Sturm, Röser spielt im Mittelfeld. Martin Wagner ebenfalls, dafür Lang rechts hinten.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Für Böcher kommt Lang auf den Platz. Kaum 1000 Zuschauer haben sich eingefunden.

  • Böcher nickt anerkennend auf der Tribüne, als sein Name in der Aufstellung verlesen wird.

  • An der Aufstellung dürfte sich noch etwas ändern, Chris Böcher nimmt auf der tribüne Platz.

  • Ja, der Schiri kommt aus Hamburg.

  • Schiedsrichter der Partie ist Tobias Helwig (Hamburg), ihm assistieren Heiko Kreutz, Benedikt Kempkes.

  • Auf der Bank nehmen Platz: 4 Lang, 15 Heidenmann, 19 Ojigwe, 27 Förster, 28 Barnes und für das Tor 24 Adami.

  • Wormatia spielt wie folgt: 1 Knödler - 17 Wagner, 22 Stark, 23 Rösner, 3 Krettek - 6 Schröer - 8 Gollasch, 10 Wittke, 18 Böcher - 7 Röser, 14 Hübner.

  • Hier schon einmal die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Unsere Gäste beginnen mit folgender Aufstellung: 22 Willibald - 2 Narr, 3 D. Müller, 4 Kiefer, 7 Schreyeck, 8 Falkenmayer, 9 Teever, 12 Straub, 18 Jeske, 21 Kuczkowski, 23 Hepp.

  • Ein herzliches Willkommen aus dem sonnigen Wormatia Stadion bei angenehmen 24°C zum Regionalliga Spiel gegen den SC Pfullendorf.