home logo away logo
1 1

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - TSV Steinbach

  • Wir sagen Alla Wormatia - bis zum nächsten Mal!

  • Mit dem 1:1 sind offenbar beide Teams zufrieden, wir sind es auch. Ein hartes Stück Arbeit. Mit zunehmender Spielzeit ließ auch bei Steinbach die Präzision nach, sodass das Unentschieden am Ende gerecht ist.

  • Pinheiro haut noch mal eine Flanke in den Strafraum, kurz danach ist Schluss.

  • 93. Min.

    Spielende!

  • 92. Min.

    Auf, Schlusspfiff!

  • 90. Min.

    Oha, Gelb-Rot für den ausgewechselten Dulleck auf der Bank!

  • 89. Min.

    Ermahnung des Schiedsrichter an die Steinbacher Bank, Spiel unterbrochen.

  • 89. Min.

    Stürmerfoul Adamyan, Gelb.

  • 87. Min.

    Die bringt nichts ein.

  • 86. Min.

    Ecke für den VfR. Anfeuerung von den Zuschauern.

  • 85. Min.

    Prompt zieht Adamyan ab, Miltner ist unten.

  • 85. Min.

    Es kann auf beiden Seiten noch was passieren, Steinbach ist näher dran.

  • 84. Min.

    Also die letzten Minuten sind meist gegenseitiges Ballausspielen wegen Verletzungen.

  • 84. Min.

    Jetzt kriegt Auracher einen mit, vorne wirft sich Strujic solidarisch mit hin.

  • 82. Min.

    Letzter Gästewechsel: Deniz für Dulleck

  • 81. Min.

    Schon wieder liegt einer.

  • 80. Min.

    Oder die Wormatia-Fouls tun wirklich alle besonders weh.

  • 78. Min.

    Dafür, dass die Steinbacher alle ziemliche Ochsen sind, geben sie sich recht wehleidig.

  • 77. Min.

    Nächster Wechsel: Loechelt für Himmel. Solide Leistung von Benni nach seiner langen Verletzung.

  • 76. Min.

    Treske versucht den Kopball nach Ludmann-Flanke, schubst aber seinen Gegenspieler und tritt seinem Kumpel Reith unabsichtlich in den Hintern. Gelb.

  • 75. Min.

    Ein wenig ist gerade die Luft raus bei den Wormaten, Steinbach weiter brandgefährlich.

  • 72. Min.

    Wormatia wechselt: Güclü für Aztekin

  • 71. Min.

    Weit weit drüber.

  • 71. Min.

    Freistoß für die Gäste rund 22 Meter vor dem Tor.

  • 70. Min.

    Zweiter Gästewechsel: Kranitz für Bisanovic

  • 69. Min.

    Die endet in einem Konter über Dorow, Stürmerfoul.

  • 68. Min.

    Erneute Ecke für den TSV.

  • 68. Min.

    Abgewehrt.

  • 67. Min.

    Ecke für die Gäste.

  • 67. Min.

    Es geht hoch und runter im Moment.

  • 64. Min.

    Löhe geht ins Dribbelduell mit Dorow, der Torhüter stolpert zur Sicherheit und bekommt den Freistoß...

  • 64. Min.

    Treske hat einen schweren Stand gegen die Steinbacher Innenverteidigung.

  • 61. Min.

    Aber es wird um jeden Meter gekämpft.

  • 60. Min.

    Das Ballgefühl fehlt hier und da, gute Kontermöglichkeiten werden verschenkt.

  • 59. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 867

  • 55. Min.

    Treske köpft seinem Gegenspieler an den Rücken.

  • 54. Min.

    Gleich noch eine hinterher.

  • 53. Min.

    Die nächste Ecke für den VfR.

  • 52. Min.

    Pinheiro visiert im Mittelfeld das Tor an, stellt Löhe vor kein Problem.

  • 50. Min.

    UUUUUH! Gefährliche Ecke, Dorows Kopfball geht Zentimeter am Tor und an Treske vorbei!

  • 50. Min.

    Ludmann zieht flach ab, zur Ecke gegrätscht.

  • 49. Min.

    Wormatia versucht, Ruhe reinzubringen.

  • 48. Min.

    Da war auch ordentlich Glück dabei, fast der Rückstand.

  • 47. Min.

    Druckvoller Beginn der Gäste, Miltner pariert einen überraschenden Schuss!

  • 46. Min.

    Keine fünf Sekunden gespielt, schon das erste Foul der Gäste.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Schnelles und druckvolles Umschaltspiel, dazu harte Zweikampfführung. Ein echter Härtetest.

  • Alles in allem ist Steinbach die stärkste Mannschaft, die bislang hier zu Gast war. Platz drei ist offensichtlich weder Glück noch Zufall, sondern entspricht tatsächlich der Qualität.

  • Kapitän Herzig musste übrigens auf der Trage raus, sicherlich eine Schwächung für die Steinbacher Defensive.

  • 1:1 zur Pause, das ist okay. Wenn auch das Chancenverhältnis klar für Steinbach spricht. Nach der überraschenden Führung sind die Wormaten richtig gut im Spiel, der Ausgleich dann eher ärgerlich als erwartbar.

  • 46. Min.

    Halbzeit!

  • 43. Min.

    Miltner pariert zunächst großartig gegen Dulleck, dann steht plötzlich Adamyan frei vor ihm und trifft zum Ausgleich.

  • 42. Min.

    Tor für: TSV Steinbach - 1:1

  • 41. Min.

    Der Freistoß fliegt ein gutes Stück drüber.

  • 40. Min.

    Schuster für Herzig

  • 40. Min.

    Saugeschickt von Dorow eingefädelt, Müller sieht Gelb für ein takisches Foul.

  • 39. Min.

    Herzig fasst sich an den Rücken, will ausgewechselt werden.

  • 38. Min.

    Ganz überraschend eine Schussmöglichkeit für Pinheiro, nachdem Köksal den Ball erobert hat. Ein Bein ist dazwischen.

  • 34. Min.

    Pinheiro fängt einen Ball am Strafraum ab, schießt sofort - drüber!

  • 34. Min.

    Ziemlich ruppiges Spiel. Das geht nicht vollzählig aus.

  • 32. Min.

    Mein Fazit nach einer halben Stunde sollte eigentlich heißen: "0:0, ein Erfolg aus Wormatia-Sicht". Und plötzlich führen wir überraschend.

  • 31. Min.

    Stulin verwandelt sicher!

  • 31. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:0

  • 31. Min.

    Wieder hat sich Dorow schnell gedreht, wieder wird er gelegt, diesmal im Strafraum.

  • 30. Min.

    Elfmeter für Wormatia!

  • 29. Min.

    Nächstes taktisches Foul, diesmal kassiert Bisanovic die Karte.

  • 28. Min.

    Abgewehrt, auch der zweite Ball.

  • 27. Min.

    Treske köpft aufs Tor, hat sich aber aufgestützt. Auf der Gegenseite erste Ecke für Steinbach.

  • 26. Min.

    Bei klarer Linie hätte es jetzt auch Gelb für Trkulja geben müssen.

  • 25. Min.

    Die Stimmung heizt sich langsam etwas auf, auf dem Platz und auf der Vortribüne.

  • 24. Min.

    Rangelei zwischen Metzger und Müller auf der Laufbahn, der Schiri belässt es bei einer Ermahnung.

  • 23. Min.

    Miltner versucht lange Abstöße zu vermeiden, der Ball kommt sowieso wegen der Steinbacher Lufthoheit zurück.

  • 23. Min.

    Stulin grätscht in höchster Not und vermeidet dabei sogar eine Ecke.

  • 21. Min.

    Die zweite Ecke bringt nichts ein.

  • 20. Min.

    Nicht schlecht, Löhe bekommt die Faust noch ran.

  • 19. Min.

    Fast kommt Dorow noch an den Ball, es gibt die erste Ecke.

  • 19. Min.

    Ludmann wird umgehauen, da hätte er den Vorteil noch kurz abwarten können. Freistoß im Mittelfeld.

  • 18. Min.

    Nächste Gästechance, Adamyan zielt vorbei.

  • 17. Min.

    Abgewehrt, der Konter auch. Allerdings mit einem Foul, Auracher sieht Gelb.

  • 16. Min.

    Freistoß für den VfR von links.

  • 14. Min.

    Ein hartes Stück Arbeit für unseren VfR.

  • 12. Min.

    Oha, da hat der Schiri aber ein gutes Gedächtnis. Dulleck sieht Gelb für ein Stürmerfoul nach Vorteil, das war aber schon eine Minute her.

  • 10. Min.

    Beeindruckendes Umschaltspiel der Gäste, sofort sind vier, fünf Mann vorne.

  • 9. Min.

    Miltner! Pariert einen Kopfball von Tahiri aus nächster Nähe!

  • 7. Min.

    Da müssen die Wormaten heute viel laufen.

  • 5. Min.

    Saugefährlich die Steinbacher!

  • 4. Min.

    Erster Angriffsversuch, Ludmanns Flanke wird geklärt. Auf der Gegenseite findet die Flanke ihr Ziel - Adamyan köpft ganz knapp vorbei!

  • 2. Min.

    Aggressiver Beginn von beiden Teams!

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Die Mannschaften betreten das Feld, Steinbach in Schwarz, die Wormaten in Rot.

  • Die Steinbacher Spieler sind alle ziemlich groß, könnte gefährlich werden bei Standards.

  • Wir sind gespannt wie dieses Spiel verläuft. Am Mittwoch steht immerhin das immens wichtige Halbfinale im Südwestpokal an.

  • Schiri der Partie ist Tobias Döring, ihm assistieren Felix Ehing und Hafes Gerspacher.

  • Gleich zwei Torhüter auf der Bank, das hab ich auch noch nicht erlebt.

  • Auf der Bank: 5 Maas, 8 Loechelt, 18 Güclü, 35 Afari, 36 Schmidt und für das Tor 1 Kroll UND 33 Reichel.

  • Die Startelf: 32 Miltner - 30 Ludmann, 6 Auracher, 24 Metzger, 23 Stulin - 15 Aztekin, 28 Köksal, 17 Himmel, 20 Pinheiro - 9 Dorow, 19 Treske.

  • Bei unserer Wormatia muss Enis Saiti mit muskulären Problemen passen.

  • Besonders aufpassen muss man auf Adamyan, der zweifache armenische Nationalspieler hat bereits zehn Tore erzielt.

  • Auf der Bank: 6 Bremer, 14 Mandt, 15 Kranitz, 22 Deniz, 36 Jovanovic, 37 Schuster und für das Tor 27 Bibleka.

  • Der TSV beginnt mit folgender Startelf: 1 Löhe - 4 Herzig (C), 5 Strujic, 7 Tahiri, 8 Bisanovic, 10 Dulleck, 11 Trkulja, 13 Reith, 17 Adamyan, 32 Nagel, 33 Müller.

  • Die Gäste sind seit neun Spielen ungeschlagen und haben sich auf Platz drei vorgeschoben.

  • Es ist trocken geblieben heute Abend. Die Zuschauer trudeln langsam ein, die Mannschaften machen sich warm.

  • Herzlich willkommen zum Heimspiel gegen den TSV Steinbach!