home logo away logo
4 0

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - FC Nöttingen

  • Hier geht es schon um 17 Uhr weiter mit der U23, allerdings ohne Liveticker. Bis zum nächsten Mal!

  • Wir sagen "Alla Wormatia" bis Dienstag in einer Woche gegen Trier!

  • Das war's! Ein souveräner, am Ende sogar kräftesparender 4:0-Sieg. Eine perfekte Generalprobe für den Pokal am Mittwoch in Idar-Oberstein.

  • 92. Min.

    Spielende!

  • 91. Min.

    Vom Strafraumeck haut Dorow das Ding einfach mal in den Winkel!

  • 91. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 4:0

  • 91. Min.

    (Vorschriftsgemäß, der Schiribeobachter ist da)

  • 90. Min.

    Zwei unnütze Minuten Nachspielzeit.

  • 89. Min.

    Wir plätschern dem Schlusspfiff entgegen.

  • 87. Min.

    Es steht 3:0, es sind noch fünf Minuten bei 30 Grad und am Mittwoch ist das nächste Spiel. Trotzdem für einige kein Grund, hier nicht über das fehlende Tempo zu meckern.

  • 85. Min.

    Zachmann etwas ungestüm in Ball und Loechelt, versucht vergeblich die Ampelkarte wegzudiskutieren. Aztekin kommt wieder aufs Feld.

  • 83. Min.

    Erst geht erstmal zu zehnt weiter.

  • 82. Min.

    Kleine Trinkpause während Aztekin behandelt werden muss.

  • 82. Min.

    Beim VfR klares Kräftesparen für das Pokalspiel am Mittwoch.

  • 80. Min.

    Den Gästen gelingt schon lange nicht mehr viel.

  • 79. Min.

    Gelb für Brenner, den hatte ich schon gebucht vor der Pause. Muss ich mich verschaut haben.

  • 78. Min.

    Dorow wiederholt mit einem guten Ansatz, aber so richtig Vertrauen in sich scheint er noch nicht zu haben.

  • 75. Min.

    Die endet letztlich in Dups' Händen.

  • 75. Min.

    Die war nix, die Abwehr verursacht die nächste.

  • 74. Min.

    Güclü schleicht sich in den Fünfer, holt eine Ecke raus. Nöttingen wechselt: Hecht-Zirpel für Frank

  • 73. Min.

    Dorow sucht die Lücke und trifft einen Gegenspieler.

  • 71. Min.

    Letzter Wechsel: Güclü für Treske

  • 70. Min.

    Stulin zirkelt den Freistoß knapp vorbei.

  • 69. Min.

    Der Schiri wartet lange und gibt dann doch ein Foul an Dorow. Gelb für Schneider.

  • 68. Min.

    Aztekin mit einem eher harmlosen Torschuss auf Dups.

  • 66. Min.

    Wormatia hat einen Gang runtergeschaltet und greift nur noch im Schongang an.

  • 65. Min.

    Keine Gefahr. Nöttingen dürfte bald der Mut verlassen.

  • 64. Min.

    Freistoß für die Gäste von rechts.

  • 63. Min.

    Glück haben die Gäste bisher gar keins.

  • 63. Min.

    Auf der Gegenseite eine gute Chance für Nöttingen, aber volley in den dritten Stock.

  • 62. Min.

    Treske mit einem Volley in den Mann.

  • 62. Min.

    Guter Pass zu Ludmann, Dups faustet den Ball zur Ecke.

  • 60. Min.

    Sehr nachlässige Offensivarbeit im Moment bei Wormatia.

  • 59. Min.

    Plötzlich liegt nach einem Schuss der Ball frei vor Schürg, Miltner ist da!

  • 58. Min.

    Doppelwechsel beim VfR: Pinheiro und Gopko für Köksal und Saiti

  • 56. Min.

    Da hätte es Treske selber machen müssen.

  • 55. Min.

    Megakonterchance mit 4:1-Überzahl... vertändelt.

  • 53. Min.

    Die Ecke bringt nichts ein.

  • 53. Min.

    Loechelt zirkelt Richtung Winkel, Dups lenkt ihn über die Latte.

  • 52. Min.

    Freistoß für den VfR aus 18 Metern.

  • 50. Min.

    Die Gäste haben noch lange nicht aufgegeben und belagern den Strafraum.

  • 48. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 832

  • 47. Min.

    Dorow mit der guten Konterchance, aber der Pass zu Treske landet wieder beim Gegner.

  • 46. Min.

    Bei den Gästen nun Schürg für Maggio und Schneider für Bräuning

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Um 17 Uhr spielt an gleicher Stelle übrigens unsere U23 ihr Spitzenspiel gegen Bodenheim. Nöttingen-Ticket nicht wegwerfen, das bringt zwei Euro Rabatt und zwei Freigetränke. Gilt auch für Dauerkartenbesitzer.

  • Wenn der VfR nach der Pause konzentriert bleibt, sollte aber nichts mehr anbrennen.

  • Weil die Gäste offensiv trotz fehlender Chancen einen ganz guten Eindruck machen und der VfR hinten ab und an Fehler macht, ist das Spiel aber auch noch lange nicht gelaufen. Trotz drei Toren Vorsprung - es sind bei großer Hitze noch 45 Minuten zu spielen.

  • Gute Chancen 4:0, Spielstand 3:0. Endlich sind die Wormaten effektiv. Die Führung ist daher natürlich verdient, wenn auch angesichts der Spielanteile eigentlich zu hoch. Nach dem 1:0 war Nöttingen die bessere Mannschaft, hinten aber anfällig.

  • 47. Min.

    Halbzeit!

  • 45. Min.

    Bilger zieht nach einer Ecke mal ab, gefahrlos vorbei.

  • 42. Min.

    Zachmann sieht Gelb im Mittelfeld.

  • 42. Min.

    Das Ergebnis klingt nach klarer Überlegenheit, das ist aber gar nicht so. Heute ist der VfR aber deutlich effektiver.

  • 40. Min.

    Dorow setzt Ludmann ein, der dringt über rechts in den Strafraum, Treske verpasst, aber Saiti schießt nach einem Schlenker links unten ein.

  • 39. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 3:0

  • 34. Min.

    Und dann macht er es doch! Die Ecke ist schlecht, der zweite Ball gelangt zu Auracher, der sich in den Fünfer tankt und den Torschuss versucht, abgeblockt landet der Ball bei Treske, der ihn durch zwei Mann hindurch ins Tor spitzelt.

  • 32. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 2:0

  • 32. Min.

    Die erste Ecke für den VfR.

  • 29. Min.

    Eine tausendprozentige Chance...

  • 29. Min.

    NEIIIIIIN!!! Da MUSS Treske das 2:0 machen! Wieder freistehend nach Flanke von Saiti, Zentimeter an der kurzen Ecke vorbeigeköpft aus zwei Metern.

  • 28. Min.

    Hohe Fehlpassquote beim VfR.

  • 25. Min.

    Eigentlich harmloser Kopfball von Dorow, der sich dann doch knapp über die Latte senkt.

  • 24. Min.

    Die Szene endet mit einem Foul von Brenner, der zu spät kommt und Gelb sieht.

  • 23. Min.

    Freistoß für die Gäste am Strafraumeck.

  • 20. Min.

    Maximal Ergebnisverwaltung in den letzten Minuten, Nöttingen am Drücker.

  • 17. Min.

    Aber ein wenig nachlässig werden sie eben schon...

  • 14. Min.

    Eine ausgeglichene Partie, Wormatia bisher hinten recht aufmerksam.

  • 13. Min.

    Der erste Gästeschuss durch Neziraj zischt aus der Ferne über die Latte.

  • 9. Min.

    TOR! Dorows erste Flanke kommt genau zu Treske, der am Elfmeterpunkt freistehend platziert links unten einköpfen kann.

  • 8. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:0

  • 7. Min.

    Jetzt mal über Ludmann, doch die kommt auch nicht durch. Zuvor böser Fehlpass von Köksal, den er aber selbst wieder ausbügelt.

  • 5. Min.

    Schon 2-3 Flanken in den Strafraum über Saiti, jedes Mal weggeköpft.

  • 3. Min.

    Dorow dribbelt und wird am Strafraum gelegt, wohl Ball gespielt.

  • 2. Min.

    Ganz vorsichtiger Beginn der Wormaten.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Die Mannschaften betreten das Spielfeld, die Gäste in Lila-Weiß, die Wormaten in Rot.

  • Schiri Falcicchio hat unsere Wormatia noch nie gepfiffen und bisher 30 Regionalligaspiele auf dem Konto.

  • Einen Punkt hat Nöttingen bisher auswärts geholt, jüngst beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart II.

  • Schiedsrichter der Partie ist Gaetano Falcicchio, ihm assistieren Andreas Rinderknecht und Manuel Digeser.

  • Startelf-Debüt also für Aztekin, Pinheiro nur auf der Bank.

  • Auf der Bank: 5 Maas, 7 Gopko, 18 Güclü, 20 Pinheiro, 35 Afari, 36 Schmidt und für das Tor 33 Reichel.

  • Die Startelf: 32 Miltner - 30 Ludmann, 6 Auracher, 24 Metzger, 23 Stulin - 15 Aztekin, 8 Loechelt, 28 Köksal, 11 Saiti - 19 Treske, 9 Dorow.

  • Bei Wormatia fehlt Sebastian Schmitt verletzt, dafür ist Alan Stulin wieder fit.

  • Schürg sollte noch gut bekannt sein. Auch Torwart Dups und Bräuning hatten schon das Wormatia-Trikot an, wenn auch nur als Testspieler.

  • Auf der Bank: 2 Walter, 10 Hecht-Zirpel, 17 Bellanave, 19 Schneider, 21 Schürg, 24 Bitzer.

  • Der FC Nöttingen ist mit folgender Startelf angereist: 22 Dups - 3 Fuchs, 5 Frank, 6 Zachmann, 7 Bilger, 8 Brenner, 9 Neziraj, 18 Kolbe, 20 Gür, 23 Bräuning, 33 Maggio.

  • Rund 28 Grad sind es hier bei strahlend blauem Himmel.

  • Grüße an alle Daheimgebliebenen, die diesen Sommertag im heimischen Garten, Schwimmbad oder im abgedunkelten Wohnzimmer auf der Couch verbringen.

  • Herzlich willkommen zum Heimspiel gegen den FC Nöttingen.