home logo away logo
3 1

Wormatia Ticker-Archiv

Wormatia Worms - SpVgg Neckarelz

  • 91. Min.

    Spielende!

  • 88. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 3:1

  • 81. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 2:1

  • 75. Min.

    Cottbus Ausgleich, Kickers bleiben drin.

  • 74. Min.

    Gleich sind wir weg, Akku 1 %.

  • 73. Min.

    Stand jetzt steigen Stuttgarter Kickers, Wehen und VfB Stuttgart II ab.

  • 72. Min.

    Passend zum Spiel ein EIgentor! Köksal mit einer ganz tollen Einzelaktion, seinen Pass kann Treske aber nur über Bande mit seinem Gegenspieler verwerten.

  • 71. Min.

    Tor für: Wormatia Worms - 1:1

  • 69. Min.

    Also der Klassenerhalt sollte endgültig gesichert sein, Bahlingen iegt 0:3 hinten. Ärgerlich, dass die Wormaten bisher keinen Teil beitragen.

  • 67. Min.

    Die offizielle Zuschauerzahl: 649

  • 67. Min.

    Wormatia zwar feldüberlegen, aber nicht gerade drückend.

  • 61. Min.

    Köksal tankt sich durch und hämmert an den Pfosten!

  • 59. Min.

    Saiti für Antonaci

  • 57. Min.

    Wormatia investiert mehr, agiert aber weiterhin unglücklich.

  • 54. Min.

    Es kann sein, dass unser Ticker bald vorzeitig endet. Irgendetwas zieht den Akku leer...

  • 52. Min.

    Die kommt rein, Lahn haut am Ball vorbei.

  • 51. Min.

    Etwas mehr Tempo jetzt. Pinheiros Flachschuss pariert Tekin zur Ecke.

  • 50. Min.

    Gelb für Gondorf.

  • 50. Min.

    Auracher sieht Gelb.

  • Beginn der zweiten Hälfte. Der Ball rollt wieder.

  • Es geht weiter, keine Wechsel.

  • Der Blick in die Dritte Liga: Aalen - Bremen 0:2, Wehen - Stuttgart II 1:0, Cottbus - Mainz II 0:1, Stuttgarter Kickers - Chemnitz 0:0. Absteiger derzeit Wehen, Cottbus und Stuttgart II. Unabhängig von den Aufstiegsspielen also mindestens vier Absteiger aus der RL Südwest.

  • Wormatia hat kein Tempo im Spiel und spielt im Prinzip genauso verhalten wie gegen Saar 05. Nur, dass der Gegner halt ein Tor gemacht hat.

  • Die anderen Ergebnisse: Pirmasens gegen Trier 0:0, Steinbach gegen Walldorf 0:1 und Offenbach gegen Bahlingen 2:0. Sofern Bahlingen nicht noch gewinnt, hat den Wormatia den Klassenerhalt sicher. Von "Feiern" will ich bei diesem Spielstand hier allerdings nicht sprechen.

  • Pause, Wormatia liegt überraschend zurück. Klassisches Unterschätzen des Gegners, würde ich sagen. Immerhin hat Neckarelz die letzten fünf Auswärtsspiele bei 0:25 Toren verloren.

  • 47. Min.

    Halbzeit!

  • 47. Min.

    In die Mauer gebolzt.

  • 46. Min.

    Aha, Freistoß Wormatia im Strafraum weil Tekin beim Abschlag übergetreten ist. Oder zu lange gehalten?

  • 45. Min.

    Pinheiro mal mit einem Abschluss, Tekin im Nachfassen.

  • 45. Min.

    Ball im Tor, Abseits Antonaci. Vorher eine verzogene Flanke oder unplatziertes Anspiel nacheinander.

  • 41. Min.

    "Keine Geschwindigkeit, null Diagonalbälle" bemängelt Scout Adler Wormatias Leistung.

  • 40. Min.

    2:0 für Offenbach gegen Bahlingen.

  • 40. Min.

    Erste Karte des Spiel. Gelb für Köksal.

  • 38. Min.

    Viele viele Quer- und Rückpässe bei Wormatia.

  • 37. Min.

    Hm, Akcam geht elfmeterreif zu Boden. Vorher aber auch ein Gegenspieler. Schiri lässt laufen.

  • 36. Min.

    Ecke für den VfR.

  • 35. Min.

    NEIN! Schöner Pass von Treske, Pinheiro schießt vorbei. Scheint aber Abseits gewesen zu sein.

  • 32. Min.

    Die bringt aber nichts ein.

  • 32. Min.

    Pinheiro mit dem Volleyschuss, abgefälscht zur Ecke.

  • 30. Min.

    Treske köpft eine Flanke von Lahn knapp vorbei. Zaghafte Anfeuerungsrufe.

  • 29. Min.

    Pinheiros Nachschuss wird geblockt.

  • 29. Min.

    Freistoß in Strafraumnähe nach Foul an Loechelt.

  • 27. Min.

    Leichte Schockstarre im Publikum.

  • 24. Min.

    Kein Witz und absolut verdient. Der Freistoß endet in einer Ecke, die köpft Tasky ein.

  • 24. Min.

    Tor für: SpVgg Neckarelz - 0:1

  • 23. Min.

    Wieder Freistoß Neckarelz, 18 Meter vor dem Tor.

  • 23. Min.

    Offenbach führt gegen Bahlingen mit 1:0.

  • 22. Min.

    Freistoß der Gäste aus dem Halbfeld, Paterok muss zupacken.

  • 20. Min.

    Gute Möglichkeit! Nach Flanke von Lahn steht Pinheiro mit dem Rücken zum Tor, legt etwas zu weit ab auf Stulin. Der schaufelt den Ball am Tor vorbei.

  • 17. Min.

    Stulin schlenzt knapp am Tor vorbei.

  • 16. Min.

    Freistoß an der Strafraumkante nach Foul an Akcam. Knapp am Elfmeter vorbeigeschrammt.

  • 15. Min.

    Viertelstunde rum, Neckarelz die gefährlichere Mannschaft.

  • 13. Min.

    Ganz knapper Rückpass von Metzger. Die Gäste sind näher dran an der Führung.

  • 12. Min.

    Neckarelz hat viel Platz, auch Albrecht bei diesem Kopfball. Hätte leicht schiefgehen können.

  • 11. Min.

    Treske dringt in den Strafraum ein, wird aber abgelaufen.

  • 9. Min.

    Erste Möglichkeit! Lahn setzt sich rechts im Strafraum durch, Akcam bekommt den Pass noch aufs Tor, der Ball bleibt hängen.

  • 5. Min.

    Wormatia mittlerweile wach und im Spiel. Mit ähnlicher Nervosität wie gegen Saar 05.

  • 3. Min.

    Abgewehrt. Die Gäste hier in den Anfangsminuten besser.

  • 2. Min.

    Paterok pariert einen Flachschuss zur Ecke!

  • 2. Min.

    Die Gäste stören sehr früh, Wormatia noch nicht aus der eigenen Hälfte raus.

  • Anpfiff! Das Spiel läuft.

  • Die Mannschaften betreten das Spielfeld, Neckarelz in Rot, Wormatia in Weiß.

  • Fürs Glück wird nochmal der Rasen gewässert.

  • Ab und zu kommt die Sonne raus. Trotzdem ziehen aber offenbar viele die Bundesligakonferenz auf Sky einem Besuch im Stadion vor.

  • (Markus Moh Amar wechselt bekanntlich nach Pfeddersheim, gehört aber offiziell zum Landesligakader)

  • Eine Verabschiedung gibt es, Jan Just wechselt zu Schott Mainz und nimmt einen Strauß Blumen in Empfang.

  • Auch ein Blick in die Dritte Liga lohnt sich. Dort sind die Stuttgarter Kickers noch nicht durch, zwischen einem und drei Absteigern in die Regionalliga Südwest ist alles drin.

  • Schauen wir während des Spiels auch mal auf die anderen Ergebnisse. Bahlingen spielt in Offenbach, Pirmasens zuhause gegen Trier, Walldorf in Steinbach.

  • Schiri der Partie ist Tobias Klein, ihm assistieren Manuel Reichardt und Sebastian Schmidt.

  • Auf der Bank: 5 Maas, 11 Saiti, 15 Karwot, 34 Nagel, 36 Schmidt, 37 Rose und für das Tor 32 Utecht.

  • Wormatia beginnt mit der siegreichen Elf von Trier: 1 Paterok - 22 Antonaci, 3 Metzger, 6 Auracher, 23 Stulin - 28 Köksal, 8 Loechelt - 18 Lahn, 19 Treske, 20 Pinheiro - 9 Akcam.

  • Ex-Wormate Marcel Abele fehlt verletzt.

  • Auf der Bank: 21 Heck, 27 Luis-Carlos, 29 Cardal, 32 Böhm und für das Tor 25 Deter.

  • Neckarelz beginnt mit folgender Elf: 12 Tekin - 3 Bückle, 4 Kizilyar, 5 Tasky, 7 Gnaase, 11 Krasniqi, 15 Hogen, 16 Klotz, 20 Albrecht, 22 Gondorf, 23 Keusch.

  • Die Aufstellungen liegen uns bereits vor.

  • Die Marschroute für heute ist klar: Sieg gegen die schwächste Mannschaft des Jahres 2016. Auch wenn ein Unentschieden für den endgültigen Klassenerhalt reicht.

  • Hallo und herzlich willkommen zum Heimfinale dieser Saison gegen die SpVgg Neckarelz!